Galaxy-Vergleich

Samsung Galaxy S20 FE im Vergleich mit S20(+) & S20 Ultra

Seit vergan­gener Woche steht die Fan Edition des Galaxy S20 offi­ziell zum Verkauf. Damit zählt die S20-Serie nun vier Modelle. Wir haben die Fan Edition mit der seit März erhält­lichen Ober­klasse vergli­chen.

Samsung Galaxy S20 Samsung Galaxy S20
Bild: teltarif.de
Samsungs Fan Edition vom Galaxy S20 macht aus der S20-Serie ein Vierer­pack. Der Nach­zügler ist seit vergan­genem Donnerstag offi­ziell im Handel in zwei Versionen erhält­lich. Neben dem LTE-Modell offen­bart gerade die Vari­ante mit 5G-Unter­stüt­zung ein inter­essantes Detail mit dem sich das Smart­phone von allen anderen S20ern abheben kann.

Wir haben die Fan Edition des Samsung Galaxy S20 mit dem regu­lären Galaxy S20, dem Galaxy S20+ und dem Galaxy S20 Ultra vergli­chen und wich­tige Unter­schiede und Gemein­sam­keiten gefil­tert. Alle Daten zu den Galaxys können Sie den Daten­blät­tern und der Vergleichs­tabelle entnehmen.

Design und Display

Samsung Galaxy S20 Samsung Galaxy S20
Bild: teltarif.de
Die Ähnlich­keit der Fan Edition zu den anderen Modellen der Galaxy-S20-Reihe ist nicht zu über­sehen. Der Hersteller aus Südkorea bedient sich dieser Tage gerne dem Display-Design mit mittigem Punch-Hole für die Selfie­kamera, siehe auch Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra. Bei dem im Früh­jahr veröf­fent­lichten Trio sind aber die mit Edge-Design bezeich­neten abfal­lenden Display­seiten ausge­prägt, bei dem Galaxy S20 FE setzt Samsung auf eine flache Display-Archi­tektur. Zwar haben sich gekrümmte Displays als Charak­teris­tikum geho­bener Smart­phone-Klassen posi­tio­niert, letzt­lich bleibt die Optik aber Geschmacks­sache und sagt erstmal nichts über eine mögli­cher­weise bessere Leis­tung des Panels aus.

Samsung Galaxy S20+ Samsung Galaxy S20+
Bild: teltarif.de
Die Diago­nale der Fan Edition ist mit 6,5 Zoll mit keiner der anderen S20er gleich. Inter­essenten haben also die Wahl, was ihnen als zu klein oder zu groß erscheint. 6,2 Zoll bietet das Galaxy S20, 6,7 Zoll das Plus-Modell und 6,9 Zoll das Ultra. Letz­teres ist schon ziem­lich üppig, was sich auch im Gewicht nieder­schlägt. Bei der direkten Gewichts­kon­trolle von Galaxy S20 und Galaxy S20 Ultra stehen sich 163 Gramm und 220 Gramm gegen­über, was ein enormer Unter­schied ist, den man fest­stellt, sobald man beide Modelle in der Hand hält. Das empfehlen wir übri­gens allen, die sich nicht sicher sind. Samsung-Smart­phones sind bei vielen statio­nären Händ­lern zu bekommen, und die Vertreter der Ober­klasse-Serie sind meist auch greifbar ausge­stellt.

Galaxy S20+ und Galaxy S20 FE spielen in einer ähnli­chen Gewichts­klasse und sind für große Phablets noch komfor­table Hand­lieger. Die Gehäuse sind alle nach IP68 vor dem Eindringen von Staub und Wasser geschützt. Beim Galaxy S20 FE wurde jedoch an der Rück­seite gespart, diese ist statt aus Glas wie bei den anderen Modellen aus Kunst­stoff gefer­tigt.

Die März-Familie verwendet Corning Gorilla Glass 6, die Fan Edition die immer noch regel­mäßig verwen­dete, aber veral­tete Version Gorilla Glass 3. Eine höhere Bild­wie­der­hol­rate von 120 Hz unter­stützen alle vier S20-Modelle. Ein flüs­sigeres Bedie­nerlebnis liegt hier im Fokus des Features. Aller­dings kommt es auch darauf an, ob Anwen­dungen dies unter­stützen.

Motoren unter der Haube und Akku

Samsung Galaxy S20 Ultra Samsung Galaxy S20 Ultra
Bild: teltarif.de
Von allen Samsung-Galaxy-S20-Modellen gibt es sowohl Vari­anten mit reiner LTE-Unter­stüt­zung als auch mit 5G-Modem. Alle Modelle - egal ob 5G-fähig oder nicht - verwenden Samsungs haus­eigenen Exynos-990-Prozessor zwecks Antrieb. Bis auf eines. Denn das Samsung Galaxy S20 FE mit 5G (in der Vergleichs­tabelle haben wir nur das LTE-Modell ange­geben) sticht mit dem Snap­dragon 865 markant heraus. In der Regel ist die Wahl der Qual­comm-CPU seitens Samsung für den Europa-Markt nicht vorge­sehen.

Samsung geriet in der jüngsten Vergan­gen­heit deshalb häufiger in die Kritik, es gab bereits Peti­tionen deswegen. Die Wahl des Snap­dragon dürfte also nicht wenigen Nutzern bis hin zum finalen Kauf­argu­ment gefallen.

Samsung Galaxy S20 FE Samsung Galaxy S20 FE
Bild: Samsung
Die internen Spei­cher­kapa­zitäten unter­scheiden sich je nach Modell. Los geht es bei mindes­tens 128 GB, nur das Samsung Galaxy S20+ und Galaxy S20 Ultra gibt es jeweils in einer Version mit 512 GB internem Spei­cher. Bei allen Modellen sind die internen Kapa­zitäten per Micro-SD-Karte erwei­terbar.

Der Akku des Galaxy S20 FE ist mit 4500 mAh bemessen und damit genauso groß wie der des Galaxy S20+. Wie die anderen Strom­spei­cher auch unter­stützt der Akku der Fan Edition schnelles Laden mit bis zu 25 Watt und induk­tives Laden mit bis zu 15 Watt. Auch Reverse Charge wird geboten. Damit können beispiels­weise die Galaxy Buds Live samt Case am Gehäu­serü­cken des Handys mit Strom versorgt werden.

Samsung Galaxy S20 FE, S20(+) und Ultra: Daten­ver­gleich

Samsung Galaxy S20 Samsung Galaxy S20 Plus Samsung Galaxy S20 Plus
Samsung Galaxy S20 FE Samsung Galaxy S20 Samsung Galaxy S20+ Samsung Galaxy S20 Ultra
Testurteil
kein Testbericht vorhanden
03/2020
1,5
04/2020
1,7
03/2020
1,5
Bildschirmdiagonale 6,50 Zoll 6,20 Zoll 6,70 Zoll 6,90 Zoll
Display-Auflösung 1 080 x 2 400 Pixel 1 440 x 3 200 Pixel 1 440 x 3 200 Pixel 1 440 x 3 200 Pixel
Länge 159,8 mm 151,7 mm 161,9 mm 166,9 mm
Breite 74,5 mm 69,1 mm 73,7 mm 76,0 mm
Dicke 8,4 mm 7,9 mm 7,8 mm 8,8 mm
Gewicht 190,0 g 163,0 g 186,0 g 220,0 g
Prozessor-Typ Exynos 990 Exynos 990 Exynos 990 Exynos 990
Prozessorkerne (gesamt) 8 8 8 8
Prozessor-Takt 2,73 GHz 2,73 GHz 2,73 GHz 2,73 GHz
Arbeitsspeicher (RAM) 6,0 GB 8,0 GB 8,0 GB 12,0 GB
Gesamte Speichergröße 128,00 GB 128,00 GB 128,00 GB 128,00 GB
Speicherkarten-Slot microSD-Card microSD-Card microSD-Card microSD-Card
Mobilfunk GSM, EDGE, HSPA+, LTE GSM, EDGE, HSPA+, LTE GSM, EDGE, HSPA+, LTE GSM, EDGE, HSPA+, LTE, 5G
Mobilfunk max. Downstream (LTE) 2 000,00 MBit/s 2 000,00 MBit/s 2 000,00 MBit/s 2 000,00 MBit/s
WLAN-Standard Wi-Fi 6 (802.11 a/b/g/n/ac/ax) Wi-Fi 6 (802.11 a/b/g/n/ac/ax) Wi-Fi 6 (802.11 a/b/g/n/ac/ax) Wi-Fi 6 (802.11 a/b/g/n/ac/ax)
Milliamperestunden 4 500 mAh 4 000 mAh 4 500 mAh 5 000 mAh
Akku-Wechsel möglich nein nein nein nein
NFC ja ja ja ja
Megapixel 12,0 Megapixel 12,0 Megapixel 12,0 Megapixel 108,0 Megapixel
Megapixel (2. Sensor) 12,0 Megapixel 12,0 Megapixel 12,0 Megapixel 48,0 Megapixel
Megapixel (3. Sensor) 8,0 Megapixel 64,0 Megapixel 64,0 Megapixel 12,0 Megapixel
Megapixel (4. Sensor) - - 0,3 Megapixel 0,3 Megapixel
Frontkamera:
Sensor
32,0 Megapixel 10,0 Megapixel 10,0 Megapixel 40,0 Megapixel
BS-Version bei Verkaufsstart 10 10 10 10
Fingerabdruck-Sensor Display-integriert Display-integriert Display-integriert Display-integriert
Dual-SIM ja, Dual-SIM-Standby ja, Dual-SIM-Standby ja, Dual-SIM-Standby ja, Dual-SIM-Standby
Auch erhältlich als: Samsung Galaxy S20 FE 256GB
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Samsung Galaxy S20 5G
Samsung Galaxy S20+ 5G
Samsung Galaxy S20+ 5G (512GB)
Samsung Galaxy S20 Ultra (512 GB)
Stand: 19.10.2020

Haupt-Kameras

Die Features der Kame­rasys­teme der Galaxy S20-Serie samt Fan Edition erscheinen auf den ersten Blick recht unter­schied­lich, Paral­lelen sind aber unver­kennbar. So haben Galaxy S20 und Galaxy S20 FE jeweils eine Triple-Kamera mit bis zu 30-fachem Zoom-Modus zu bieten. Galaxy S20+ und Galaxy S20 Ultra bieten jeweils eine Quad­kamera mit zusätz­lichem Tiefensor. Beim Plus-Modell beträgt der Maximal-Zoom eben­falls bis zu 30-fach. Hingegen beim Ultra-Modell bis zu 100-fach möglich sind und eine hoch­auf­lösende 108-Mega­pixel-Kamera für Smart­phone-Foto­grafen beworben wird.

Preis­ver­gleich

Samsung Galaxy S20 FE

Das Samsung Galaxy S20 FE startet bei 633 Euro für die LTE-Vari­ante mit dem kleinsten Spei­cher. Knapp 100 Euro mehr kostet die 5G-Version. Damit ist es güns­tiger als die UVPs der anderen S20er. Zum Markt­start empfahl der Hersteller einen ab-Preis von rund 900 Euro für das Galaxy S20, das Plus-Modell star­tete bei rund 1000 Euro und das Galaxy S20 Ultra bei 1349 Euro. Mitt­ler­weile sind die Preise für S20, S20+ und S20 Ultra schon gefallen, was auch bei der Fan Edition zu erwarten ist und die 5G-Vari­ante unwei­ger­lich noch attrak­tiver machen würde.

Die LTE-Modelle von Galaxy S20 und Galaxy S20+ in der kleinsten Spei­cher­aus­stat­tung nähern sich den UVPs der Fan Edition mitt­ler­weile an (Market­place-Ange­bote nicht berück­sich­tigt). Das Samsung Galaxy S20 Ultra gibt es ausschließ­lich als 5G-Vari­ante. Mit 128 GB ist es gut 300 Euro güns­tiger erhält­lich als zum Markt­start.

Der S20-Serie wird eine rosige Update-Zukunft voraus­gesagt. Es ist davon auszu­gehen, dass auch das Samsung Galaxy S20 in der Fan Edition nicht schlechter dastehen wird.

Fazit des Vergleichs

Mit dem Galaxy S20 FE hat Samsung ein inter­essantes Smart­phone vorge­stellt, das sich vor allem in der 5G-Version durch den taktenden Snap­dragon 865 abheben kann. Im Hinblick auf einen prognos­tizier­baren Preis­ver­fall wird die Fan Edition damit noch inter­essanter und ist eine echte Alter­native zur teureren Früh­jahrs­kol­lek­tion, die jedoch auch bereits signi­fikant im Preis gefallen ist. Der Kamera des Galaxy S20 FE lässt sich unter­stellen, dass sie aufgrund der Paral­lelen zu S20 und S20+ nicht viel schlechter dastehen wird.

Details zum Samsung Galaxy S20, Galaxy S20+ und Galaxy S20 Ultra können Sie sich jeweils in einem ausführ­lichen Test­bericht durch­lesen.

Mehr zum Thema Vergleich