Hello again

Zweiter Anlauf: One UI 3.1 für Galaxy S20 FE 5G startet erneut

Beim ersten Versuch, One UI 3.1 auf das Galaxy S20 FE 5G zu bringen, lief wohl etwas schief. Jetzt können Anwender die verbes­serte Soft­ware aber problemlos beziehen.

One UI 3.1 für das Galaxy S20 FE 5G ist (wieder) da One UI 3.1 für das Galaxy S20 FE 5G ist (wieder) da
Samsung
Für einen kurzen Zeit­raum hatten Nutzer des Galaxy S20 FE 5G vergan­gene Woche die Gele­gen­heit, auf One UI 3.1 upzu­daten, dann zog Samsung den Stecker. Jetzt verteilt der Hersteller seine neueste Soft­ware wieder und auch hier­zulande sollte die Aktua­lisie­rung erhält­lich sein. Es handelt sich um das aller­erste Smart­phone der Firma, das nach­träg­lich mit One UI 3.1 ausge­rüstet wird. Die Galaxy-S21-Serie hat besagte Benut­zer­ober­fläche ab Werk an Bord. One UI 3.1 basiert wie One UI 3.0 auf Android 11, hat aber einige neue Features zu bieten.

Galaxy S20 FE 5G erhält (aber­mals) One UI 3.1

One UI 3.1 für das Galaxy S20 FE 5G ist (wieder) da One UI 3.1 für das Galaxy S20 FE 5G ist (wieder) da
Samsung
Samsungs-Update-Maschi­nerie läuft dieses Jahr auf Hoch­touren – manchmal aber wohl etwas zu flott. Es wurden bereits mehr­fach Aktua­lisie­rungen aus dem Verkehr gezogen und dann kurze Zeit später fehler­berei­nigt erneut verteilt. Am 11. Februar hatten Besitzer des Galaxy S20 FE 5G die Gele­gen­heit, sich Android 11 zu schnappen, einen Tag später war diese Möglich­keit nicht mehr vorhanden. Gab es wieder tech­nische Schwie­rig­keiten? Zumin­dest am Update-Paket an sich scheint die Notbrem­sung nicht gelegen zu haben. Laut SamMobile ist die Firm­ware­ver­sion G781BXXU2CUB5 iden­tisch.

Samsung S20 FE 5G

Wie bereits vor einer Woche landet das Update für das Galaxy S20 FE 5G zuerst in Zentral­europa. Unter anderem dürften Deutsch­land, Öster­reich, die Schweiz, Frank­reich, Italien, Spanien, die Nieder­lande, Russ­land und Polen am Zug sein. Achtung: Es handelt sich um eine Aktua­lisie­rung explizit für die 5G-Version des Galaxy S20 FE. One UI 3.1 für die LTE-Fassung dürfte in Bälde folgen.

Weiter­füh­rende Infor­mationen zum Update

Mit 1,7 GB ist diese Soft­ware kein Leicht­gewicht. Inso­fern müssen Sie darauf achten, über genü­gend freien Spei­cher­platz auf Ihrem Samsung Galaxy S20 FE 5G zu verfügen. Des Weiteren ist eine ausrei­chend schnelle Inter­net­ver­bin­dung empfeh­lens­wert, um das Smart­phone möglichst schnell wieder unein­geschränkt benutzen zu können. Sollten Sie einen Mobil­funk­tarif mit wenig inklu­diertem High-Speed-Daten­volumen haben, eignet sich ein WLAN-Netz zum Herun­ter­laden von One UI 3.1 besser. Sie können in den Einstel­lungen unter „Soft­ware-Update / Herun­ter­laden und instal­lieren“ nach dem Update suchen.

In einer weiteren Meldung lesen Sie, welche Smart­phones noch für One UI 3.1 vorge­sehen sind.

Mehr zum Thema Update