Smartphone-Vergleich

Samsung-Entwicklung: Vom Galaxy S2 über das S3 zum S4

Quantensprünge bleiben aus, aber teilweise deutliche Verbesserungen
Von Marleen Frontzeck-Hornke

Die Neuerungen und Veränderungen zwischen dem Samsung Galaxy S3 und Galaxy S4 sind Samsung zwar gelungen, aber nicht ganz so ausgeprägt wie zwischen dem S3 und S2. Das Samsung Galaxy S4 sieht etwas kantiger aus als das S3 und auch die leichte Display-Wölbung ist nicht mehr vorhanden. Allerdings sieht das neue Highend-Smartphone deutlich hochwertiger als der Vorgänger aus und bietet bezüglich der Hardware-Ausstattung einige Neuerungen. So kommt beim Galaxy S4 nun eine 13-Megapixel-Kamera zum Einsatz. Diese hat einige besondere Funktionen wie Dual Camera oder Drama Shot zu bieten. Mehr zu den einzelnen Kamera-Funktionen des Samsung Galaxy S4 erfahren Sie in unserem ausführlichen Test-Artikel.

Datenblätter

Home-Button der Samsung-Galaxy-Reihe Home-Button der Samsung-Galaxy-Reihe
Bild: Marleen Frontzeck
Eine weitere Veränderung hat Samsung beim Prozessor vorgenommen. Das jetzige S4-Modell verfügt über einen 1,9-GHz-Quad-Core-Prozessor, das Galaxy S3 hat eine Taktfrequenz von 1,6 GHz. Außerdem ist das Galaxy S3 im Vergleich drei Gramm schwerer und 0,7 Millimeter dicker als das neue Samsung-Flaggschiff. Der Touchscreen des Galaxy S4 ist mit 5 Zoll größer geworden und hat Full-HD-Auflösung. Die Akku-Kapazität fällt mit 2 600 mAh rund 500 mAh höher aus. Zudem hat Samsung mit dem neuen Flaggschiff eine große Anzahl an neuen speziellen Funktionen wie zum Beispiel Smart Scroll oder Air View mitgebracht. Den ausführlichen Test zu diesen Funktionen finden Sie in unserem Artikel vor.

Samsung Galaxy S4, Galaxy S3 sowie Galaxy S2 im Vergleich

Version Galaxy S2 Galaxy S3 LTE Galaxy S4
Auslieferungs-OS Android 2.3 Android 4.0 Android 4.2.2
Aktuelles OS Android 4.1 Android 4.1 -
Speicher (in GB) 16 / 32 16 / 32 / 64 16 / 32 / 64
erford. SIM-Karte klass. SIM Micro-SIM Micro-SIM
Prozessor A9, Dual-Core, 1,2 GHz Quad-Core, 1,4 GHz Quad-Core, 1,9 GHz
GPS ja ja ja
Bluetooth 3.0 + EDR 4.0 4.0
Kamera 8 MP 8 MP 13 MP
Videoaufnahme (in px) 1920 x 1080 1920 x 1080 1920 x 1080
Videotelefonie ja ja ja
Display
Auflösung (in px) 480 x 800 720 x 1280 1080 x 1920
Diagonale (in cm) 10,9 12,2 12,7
Technik Super-AMOLED Super-AMOLED Super-AMOLED
Maße
Größe (in mm) 125,3 x 66,1 x 8,5 136,6 x 70,6 x 8,6 136,6 x 69,8 x 7,9
Gewicht (in g) 116 133 130
Datenübertragung
HSDPA/LTE (in MBit/s) bis zu 21,6 bis zu 100,0 bis zu 100,0
HSUPA/LTE (in MBit/s) bis zu 5,76 bis zu 50,0 bis zu 50,0
WLAN 802.11 b/g/n 802.11 b/g/n 802.11 b/g/n
Akku
Kapazität (in mAh) 1 650 2 100 2 600
Preis (16-GB-Version)
Online-Handel (in Euro) 265 333 600
Hersteller UVP (in Euro) 549 749 729

Fazit: Quantensprünge sind es nicht, aber teilweise deutliche Verbesserungen

Andere Seite der Samsung-Smartphones Andere Seite der Samsung-Smartphones
Bild: Marleen Frontzeck
Samsung hat es wirklich mittlerweile geschafft, seine Highend-Smartphones der Galaxy-Reihe auf dem Markt zu etablieren und mit den Apple-Geräten der iPhone-Generation in Hinblick auf Fan-Gemeinde bzw. Beliebtheit konkurrieren zu können. Allerdings setzt Samsung - wie auch andere Markt-Konkurrenten - auf eine kontinuierliche Entwicklung und keine großen Sprünge. Somit gibt es zwischen dem Samsung Galaxy S2 zum S3 oder dem Galaxy S3 zum S4 keine Quantensprünge. Immerhin sind im direkten Vergleich aber deutliche Verbesserungen sichtbar.

Wie sich das neue Samsung Galaxy S4 im täglichen Einsatz schlägt, haben wir für Sie in diesem allgemeinen Smartphone-Test zusammengefasst. Wer sich für das Samsung Galaxy S3 LTE interessiert, dem legen wir ebenfalls unseren Testbericht ans Herz. Einen Eindruck zum Samsung Galaxy S2 verschaffen wir Ihnen in diesem Artikel.

1 2

Mehr zum Thema Samsung Galaxy S4