Ab heute

Verkaufsstart: Galaxy S10e, S10 & S10+ im Vergleich

Ab sofort sind Samsungs neue Galaxy-S10-Smartphones verfügbar. Im Vergleich lesen Sie die wesentlichen Unterschiede zwischen den drei Geräten.
AAA
Teilen

Das Samsung Galaxy S10(+) und das Galaxy S10e sind ab sofort offiziell erhältlich. Die Geräte sind nicht günstig. Der Kauf will also gut überlegt sein. So wäre es doch vorteilhaft über die Differenzen der drei Geräte Bescheid zu wissen. Die erste wesentliche Unterschied ist offensichtlich: Die Displaygröße: Während das Galaxy S10e mit 5,8 Zoll (Auflösung: FHD+) ein recht kleines Panel besitzt, sind die Diagonalen beim Galaxy S10 mit 6,1 Zoll beziehungsweise mit 6,4 Zoll beim Plus-Modell (Auflösung jeweils: WQHD+) größer. Im reinen Vergleich der Zoll-Angaben auf dem Datenblatt fällt das gar nicht mal so sehr auf, in der Praxis sind die Unterschiede aber deutlich. Es empfiehlt sich, die Geräte vor dem Kauf in die Hand zu nehmen.

Vom Design her unterscheiden sich das Galaxy S10 und das Plus-Modell nicht voneinander, beide Modelle verfügen über Samsungs Edge-Optik. Darauf müssen Käufer des Galaxy S10e verzichten, hier sind die Ecken abgerundet. Vergleichbar ist das Design mit dem des Apple iPhone XS.

Die Größenunterschiede zwischen den drei Geräten spiegeln sich auch im Gewicht wieder. Das Samsung Galaxy S10e und das mittlere S10 sind sich mit 150- beziehungsweise 157 Gramm sehr ähnlich. Da es in Deutschland nur die Ceramic-Version des Plus-Modells gibt, ist diese mit 198 Gramm deutlich schwerer - eine Version mit Glasrückseite, die 175 Gramm wiegt, gibt es bei uns nicht. Trotz des vergleichsweise höheren Gewichts liegt das Plus-Modell nicht minder komfortabel in der Hand wie die beiden anderen Varianten.

Samsung Galaxy S10e Samsung Galaxy S10 Samsung Galaxy S10+
Testurteil
03/2019
1,8
03/2019
1,3
02/2019
1,3
Bildschirmdiagonale 5,80 Zoll 6,10 Zoll 6,40 Zoll
Display-Auflösung 1 080 x 2 280 Pixel 1 440 x 3 040 Pixel 1 440 x 3 040 Pixel
Länge 142,2 mm 149,9 mm 157,6 mm
Breite 69,9 mm 70,4 mm 74,1 mm
Dicke 7,9 mm 7,8 mm 7,8 mm
Gewicht 150,0 g 157,0 g 175,0 g
Prozessor-Typ Exynos 9820 Exynos 9820 Exynos 9820
Prozessorkerne (gesamt) 8 8 8
Prozessor-Takt 2,70 GHz 2,70 GHz 2,70 GHz
Arbeitsspeicher (RAM) 6,0 GB 8,0 GB 8,0 GB
Gesamte Speichergröße 128,00 GB 128,00 GB 512,00 GB
Speicherkarten-Slot (Dual-SIM-Hybrid-Slot) (Dual-SIM-Hybrid-Slot) (Dual-SIM-Hybrid-Slot)
Mobilfunk GSM, EDGE, HSPA+, LTE GSM, EDGE, HSPA+, LTE GSM, EDGE, HSPA+, LTE
Mobilfunk max. Downstream (LTE) 2 000,00 MBit/s 2 000,00 MBit/s 2 000,00 MBit/s
WLAN-Standard Wi-Fi 6 (802.11 a/b/g/n/ac/ax) Wi-Fi 6 (802.11 a/b/g/n/ac/ax) Wi-Fi 6 (802.11 a/b/g/n/ac/ax)
Milliamperestunden 3 100 mAh 3 400 mAh 4 100 mAh
Akku-Wechsel möglich nein nein nein
NFC ja ja ja
Megapixel 12,0 Megapixel 12,0 Megapixel 12,0 Megapixel
Megapixel (2. Sensor) 16,0 Megapixel 12,0 Megapixel 12,0 Megapixel
Megapixel (3. Sensor) k. A. 16,0 Megapixel 16,0 Megapixel
Frontkamera:
Sensor
10,0 Megapixel 10,0 Megapixel 10,0 Megapixel
Frontkamera:
Zweiter Sensor
k. A. k. A. 8,0 Megapixel
BS-Version bei Verkaufsstart 9.0 (Pie) 9.0 (Pie) 9.0 (Pie)
Fingerabdruck-Sensor ja Display-integriert Display-integriert
DualSIM Dual-SIM-Standby Dual-SIM-Standby Dual-SIM-Standby
Auch erhältlich als: Samsung Galaxy S10e (256 GB)
Samsung Galaxy S10 (512 GB)
Samsung Galaxy S10+ (128 GB)
Samsung Galaxy S10+ (1 TB)
Stand: 23.03.2019

Fingerabdrucksensor, Kamera und Akku

Beim e-Modell hat Samsung beim Fingerabdrucksensor gespart. Der befindet sich als Powerbutton-Entsperr-Kombination an der rechten Gehäuseseite, beim Galaxy S10(+) befindet sich die Entsperrmethode in Form eines Ultraschall-Sensors unter dem Display. Die neue Displaytechnologie, welche die Frontkamera als Loch in das Display in die rechte obere Ecke integriert, haben aber alle drei Modelle. Beim Galaxy S10e und dem Galaxy S10 ist das Modul gleich, das Galaxy S10+ verfügt über eine Dual-Selfiekamera - optisch sind das also zwei Löcher.

Auch bei der Hauptkamera gibt es Unterschiede: Das Triple-System ist beim Galaxy S10 und Galaxy S10+ gleich, beim Galaxy S10e verbaut der Hersteller nur eine Dualkamera. Das System macht aber auch wie die Triplekamera sehr gute Fotos. Im Prinzip fehlt beim Galaxy S10e nur das Teleobjektiv, das die anderen beiden Modelle besitzen.

Die Akkukapazität des Galaxy S10e ist mit 3100 mAh am kleinsten. In unserem Test hielt der Akku 6 Stunden und 30 Minuten durch, der Akku des Galaxy S10 mit 3400 mAh hielt 8 Stunden und 52 Minuten durch, der 4100 mAh-Akku des Galaxy S10+ schaffte hingegen nur 8 Stunden und 33 Minuten.

Speicher- und Farbvarianten sowie Preise

Das Galaxy S10e ist mit einer Speicherkapazität von 128 GB in den Farben Prism Black, Prism Blue, Prism Green, Prism White und Carnary Yellow verfügbar. Nach unverbindlicher Preisempfehlung kostet das Gerät 749 Euro. Das Samsung Galaxy S10 gibt es in zwei Speichervarianten: Sowohl eine Version mit 128 GB als auch mit 512 GB gibt es in den Farben Prism Black, Prism Blue, Prism Green und Prism White. Die kleinere Version kostet 899 Euro, die größere verlangt einen Aufpreis von 250 Euro, sprich 1149 Euro nach UVP. Das Galaxy S10+ gibt es in den Farben Ceramic Black und Ceramic Black sowohl mit 512 GB interner Speicherkapazität als auch mit 1 TB. Die kleinere Variante kostet 1249 Euro, die größere 1599 Euro.

Weitere Details und Informationen lesen Sie in unseren ausführlichen Testberichten zum Samsung Galaxy S10e, Galaxy S10 und Galaxy S10+. Außerdem sehen Sie nachfolgend die drei Galaxy-S10-Modelle im Vergleichsvideo:

Teilen

Mehr zum Thema Verkaufsstart