Das Mittlere

Kompakte Alternative: Das Samsung Galaxy S10 im Test

Das Samsung Galaxy S10 ist der handlichere Gegenpart zum Galaxy S10+. Die größten Unterschiede liegen in der Displaydiagonale, der Selfiekamera und dem Body. Details lesen Sie im nachfolgenden Testbericht.
AAA
Teilen (28)

Das Samsung Galaxy S10 ist die Standard-Variante des Galaxy S10+. Oder auch die mittlere Variante zwischen dem Plus-Modell und dem Galaxy S10e, wenn man das 6,1 Zoll-Display in Relation zum 6,4 Zoll beim großen Bruder und zu 5,8 Zoll im Vergleich zum kleinen e-Bruder setzt. Das Display ist im Grunde genommen auch der Hauptverdächtige, wenn man Unterschiede zum Galaxy S10+ ausmachen will. Sonst sind sich die beiden Geschwister gar nicht so unähnlich. Oder vielleicht doch? Das klären wir im nachfolgenden ausführlichen Testbericht.

Das Samsung Galaxy S10 ist in den Farben Prism Black, Prism Blue, Prism Green und Prism White zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 899 Euro ab Freitag, 8. März, erhältlich. Wer das Gerät noch bis heute, 7. März, vorbestellt, erhält Samsungs neue kabellose Ohrstecker, Galaxy Buds, im Wert von 149 Euro gratis dazu.

Verarbeitung und Design

Lautstärkeregler und Bixby-Button
Lautstärkeregler und Bixby-Button
Im Vergleich zum Plus-Modell lassen sich hier keinerlei große Veränderungen feststellen. Das Galaxy S10 ist genauso hervorragend verarbeitet wie das Plus-Modell und verfügt ebenfalls über das Edge-Design an den Seitenrändern. Durch die geringeren Maße von 149,9 mm x 70,4 mm x 7,8 mm und einem Gewicht von 157 Gramm ist es im Vergleich zum Plus-Modell mit 157,6 mm x 74,1 mm x 7,8 mm und 198 Gramm nochmal kompakter und ist handlicher in der Bedienung. Der Vergleich betrifft aber die Plus-Variante mit Ceramic-Rückseite, die bei uns in Deutschland erhältlich ist. Fairerweise muss aber dazu gesagt werden, dass es von dem Plus-Modell eine Variante ohne Ceramic-Body mit einem Gewicht von 175 Gramm zu einer UVP von 999 Euro gibt. Wer sich dafür interessiert, muss in den Nachbarländern, zum Beispiel den Niederlanden, Ausschau halten.

Display

Die Blickwinkelstabilität des Galaxy S10
Die Blickwinkelstabilität des Galaxy S10
Hier sind die Unterschiede im wahrsten Sinne des Wortes sichtbar. Das Display des Galaxy S10 misst im Gegensatz zum Plus-Modell (6,4 Zoll) mit 6,1 Zoll weniger. Wer jetzt glaubt, der Unterschied sei marginal, hat sich getäuscht. Legt man die beiden Geräte direkt nebeneinander, wird der Größenunterschied deutlich sichtbar. Potenzielle Käufer, die unsicher sind, sollten beide Handys vorher im Geschäft in die Hand nehmen.

Samsung Galaxy S10
Das Galaxy S10+ besetzt mit einem Wert von 746 cd/m² den ersten Platz unserer Top-10-Liste der hellsten Smartphone-Displays den ersten Platz. Der Unterschied beim Galaxy S10 ist mit einem Wert von 733 cd/m² aufgrund des gleichen Panels nicht sehr groß, wodurch sich beide Smartphones den ersten Platz der Liste teilen. Das gleiche gilt für den Delta-E-Wert, der die natürliche Farbdarstellung eines Displays beschreibt. Hier schafft es das Plus-Modell auf einen Wert von 7,59, das reguläre Galaxy S10 macht mit 7,95 einen Zahlendreher draus.

Leistung und Akku

Dual-SIM-Slot mit wahlweise Platz für eine microSD-Karte
Dual-SIM-Slot mit wahlweise Platz für eine microSD-Karte
Der Exynos-Prozessor 9820 im Galaxy S10 ist gleich dem der anderen beiden Modelle. Der Arbeitsspeicher mit 8 GB ist gleich mit der Kapazität des Plus-Modells. Im Gegensatz zum Alleinstellungsmerkmal mit 512 GB interner Speicherkapazität beim Galaxy S10+ haben Käufer beim Galaxy S10 die Wahl zwischen dem halben Terrabyte und einer weiteren Variante mit 128 GB Speicher. Sowohl im Geebench-Benchmarktest als auch in unserem eigenen Browser-Test erreichte das Galaxy S10 ähnlich Werte wie das Plus-Modell, was aufgrund der gleichen Ausstattung nicht weiter verwunderlich ist.

Die Akkukapazität ist mit 3400 mAh im Gegensatz zu 4100 mAh beim Galaxy S10+ kleiner. In der Praxis hält der Akku mit einer Laufleistung von 8 Stunden und 52 Minuten aber 19 Minuten länger durch als der größere des Plus-Modells. Eine mögliche Erklärung: Mehr Display gleich mehr Verbrauch - klingt ja irgendwie auch logisch.

Telefonie, Kamera und Fazit

Dank HD Voice ist die Sprachqualität bei Telefonaten auf einem sehr guten Niveau, was sich auch bei der Wiedergabe über den Lautsprecher wieder spiegelt. Der Gesprächspartner hatte keine Mühe uns zu verstehen und bestätigte den klaren und deutlichen Klang unserer Stimme über ein iPhone XS Max. Das gleiche Erlebnis hatten wir auch mit dem Galaxy S10+.

Kopfhöreranschluss, USB-C-Port und Lautsprecher
Kopfhöreranschluss, USB-C-Port und Lautsprecher
Sowohl beim ausgezeichneten Soundsystem als auch bei der Konnektivität und der Sensorik gibt es keine Unterschiede zum Plus-Modell. Aus diesem Grund verweisen wir auf unseren Testbericht zum Samsung Galaxy S10+.

Kamera

Die Spezifikationen des Haupt-Kamerasystems unterschieden sich im Vergleich zum Plus-Modell nicht. Auch hier setzt Samsung auf das Triple-Kamerasystem auf der Gehäuserückseite bestehend aus einem 12 Megapixel-Teleobjektiv (Blende: f/2.4), einem 12 Megapixel-Weitwinkelobjektiv (Blende: f/1.5) und einem Ultra-Weitwinkel-Objektiv (Blende: f/2.2) mit 16 Megapixeln.

Triplekamera wie im Plus-Modell
Triplekamera wie im Plus-Modell
Bei guten Lichtverhältnissen sind die Ergebnisse daher nahezu identisch. Einzig bei Betrachtung der Blüte der Test-Rose und des roten Farbquadrats lässt sich eine ganz leichte Steigerung der Farbintensität beim Galaxy S10+ ausmachen (Mehr zur Kameraleistung des Plus-Modells lesen Sie im Testbericht).

Einen gravierenden Unterschied bei der Kameraleistung lässt sich auch bei weniger guten Lichtverhältnissen nicht feststellen. Auch beim Galaxy S10 sind die Ergebnisse insgesamt gut, die Blüte der Test-Rose verliert aber auch hier ihre natürliche Darstellung.

Die beiden Testfotos der Hauptkamera haben für Sie im Original zu Anschauung angehängt:

Im Gegensatz zum Plus-Modell verfügt das Galaxy S10 nur über eine Single-Kamera. Die ist mit einer 10 Megapixel-Linse (Blende: f/1.9) gleich dem Modul, das auch im Galaxy S10e verbaut ist. Die Ergebnisse sind daher auch mit den Testfotos des Galaxy S10e vergleichbar.
Selfiekamera als Displayloch
Selfiekamera als Displayloch
Im direkten Vergleich fällt auf, dass die Farben des bunten Halstuchs und die Hautfarbe des Testobjekts bei den Fotos des Galaxy S10e einen Tacken kräftiger beziehungsweise natürlicher dargestellt sind. Bei Dunkelheit in Zusammenarbeit mit dem Frontblitz sind die Unterschiede zwischen den Fotos des Galaxy S10 und Galaxy S10e nicht sichtbar.

Die Fotos der Frontkamera haben wir für Sie ebenfalls in unbearbeitetem Zustand angehängt, damit Sie sich selbst ein Bild machen können:

Fazit

Das Samsung Galaxy S10 ist genau wie das Galaxy S10+ ein sehr gutes Smartphone, das mit einem hervorragendem Display, sehr guter Verarbeitung und einer tollen Kameraleistung punkten kann. Damit erreicht das Smartphone eine auch überdurchschnittliche Bewertung. Ebenfalls ausgezeichnet ist wie beim Galaxy S10e und dem Galaxy S10+ das Stereo-Soundsystem.


teltarif.de

Gesamtwertung von teltarif.de
Samsung Galaxy S10

PRO
  • Sehr helles Display
  • Hervorragende Performance
  • Leichte, komfortable Haptik
CONTRA
  • Hoher Preis
  • Buttons klackern ein wenig
Testzeitpunkt:
03/2019
Samsung Galaxy S10
Testurteil
sehr gut (1,3)
Preis/Leistung: 1,9
Bewertung aktuell: 1,4
Einzelwertung
Datenblatt
Erklärung Testverfahren
Testsiegel downloaden
Teilen (28)

Einzelwertung Samsung Galaxy S10

Gesamtwertung
sehr gut (1,3)
93 %
Preis/Leistung
1,9
  • Gehäuse / Verarbeitung 10/10
    • Material 10/10
    • Haptik 10/10
    • Verarbeitung Gehäuse 9/10
  • Display 10/10
    • Touchscreen 10/10
    • Helligkeit 10/10
    • Pixeldichte 10/10
    • Blickwinkelstabilität 10/10
    • Farbechtheit (DeltaE) 8/10
    • Kontrast 10/10
  • Leistung 10/10
    • RAM 10/10
    • Benchmark 3DMark 10/10
    • Benchmark Geekbench 9/10
    • Benchmark Geekbench Single -
    • Benchmark Geekbench Multi -
    • Benchmark Browsertest 10/10
    • Benchmark Antutu -
  • Software 10/10
    • Aktualität 10/10
    • Vorinstallierte Apps 9/10
  • Internet 10/10
    • WLAN 10/10
    • LTE 10/10
    • LTE Geschwindigkeit 10/10
    • 3G 10/10
    • Empfangsqualität 10/10
    • Dual-SIM -
  • Telefonie 10/10
    • Sprachqualität 10/10
    • Lautstärke 10/10
    • Lautsprecher (Freisprechen) 10/10
  • Schnittstellen / Sensoren 9/10
    • USB-Standard 10/10
    • NFC 10/10
    • Navigation 9/10
    • Bluetooth 10/10
    • Kopfhörerbuchse 10/10
    • Video-Out 10/10
    • Fingerabdruckscanner 10/10
    • Iris-Scanner 0/10
    • Gesichtserkennung -
  • Speicher 7/10
    • Größe 8/10
    • SD-Slot vorhanden 5/10
  • Akku 9/10
    • Laufzeit (Benchmark) 9/10
    • Wechselbar 0/10
    • Induktion 10/10
    • Schnellladen 10/10
  • Kamera 8/10
    • Hauptkamera
    • Bildqualität hell 9/10
    • Bildqualität dunkel 8/10
    • Bildstabilisator 10/10
    • Blende 2/10
    • Frontkamera
    • Bildqualität hell 9/10
    • Bildqualität dunkel 8/10
    • Kameraanzahl -
    • Video 9/10
    • Handling 9/10
Teilen (28)

Weitere Handytests bei teltarif.de