Samsung

Samsung Galaxy S10 Plus zeigt sich im Video

Samsungs neue Top-Modelle der S-Serie stehen in den Startlöchern. Die offizielle Präsentation der Geräte wird im Februar im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona erwartet. Vom Galaxy S10 Plus sind jetzt neue Renderbilder aufgetaucht.
AAA
Teilen (7)

So könnte das Samsung Galaxy S10 Plus aussehen.So könnte das Samsung Galaxy S10 Plus aussehen. Über Samsungs neue S-Serie wird seit jeher im Vorfeld wild diskutiert. Mit bevorstehender offizieller Präsentation, die für den MWC in Barcelona erwartet wird, spitzen sich die Spekulationen zu. Von einem möglichen Samsung Galaxy S10 Plus sind jetzt neue Renderbilder auf der Online-Plattform 91mobiles in Zusammenarbeit mit @OnLeaks aufgetaucht. Die zeigen ein Notch-freies Smartphone mit kleinem Displayloch auf der rechten oberen Seite.

Fingerabdrucksensor im Display

Es wird erwartet, dass das Samsung Galaxy S10 Plus einen Fingerabdrucksensor im Display verbaut hat. Die Technik dahinter soll auf einem Ultraschall-Sensor basieren, der den Fingerabdruck ähnlich wie der optische Sensor des OnePlus 6T scannt. Daneben wird davon ausgegangen, dass Samsung auf die Iris-Scanning-Funktion verzichtet und stattdessen auf eine neue Version von Face Unlock setzt.

Beibehalten will Samsung laut Berichten von 91mobiles aber den 3,5-mm-Klinkenanschluss. Der soll sich auf der Unterseite neben USB-Typ-C-Anschluss und Lautsprecher positionieren. An der Oberseite wird sich das SIM-Kartenfach und rechts der Homebutton befinden. Die Lautstärkewippe und die gute alte Bixby-Taste für Samsungs eigenen Assistenten soll auf der linken Gehäuseseite integriert sein.

Vom Display wird ein 6,4-Zoll-AMOLED-Panel mit QHD-Auflösung erwartet. Das soll ähnlich dem Display des Samsung Galaxy S9 Plus sein und entsprechend in 2960 x 1440 Pixel auflösen und eine Pixeldichte von 511 ppi besitzen. Die Abmessungen betragen laut Spekulationen 157,5 mm x 75 mm x 7,8 mm. Da die Triple-Kamera aus Standard-, Tele- und Weitwinkelobjektiv mit zweimal 16- und einmal 13-Megapixeln auf der Rückseite leicht absteht, steigt die Dicke auf 9 mm an. Die Frontkamera auf der Vorderseite besteht aus einem Dual-System mit 8- und 5-Megapixeln. Die Akkukapazität soll 3700 mAh betragen.

Für den US-amerikanischen Markt ist wahrscheinlich Qualcomms neuer Snapdragon 8150 vorgesehen. Die Galaxy S10s der restlichen Welt sollen mit Samsungs eigenem Exynos-9820-Prozessor ausgestattet werden. Während einige Berichte von bis zu 12 GB Arbeitsspeicher und einer internen Speicherkapazität von 1 TB ausgehen, geht 91mobiles eher von konventionellen Speichervarianten wie 6 GB und 8 GB aus.

Renderbilder des Samsung Galax S10 Plus im Video:

Andere Berichte gehen davon aus, dass das Samsung Galaxy S10 mit einer Bildschirm-Diagonale von 6,7 Zoll und sechs Kamera-Objektiven ausgestattet ist. Mehr dazu lesen Sie in einer weiteren Meldung.
Teilen (7)

Mehr zum Thema Fingerabdruck-Scanner