S10+ in freier Wildbahn

Live-Foto des Samsung Galaxy S10+ aufgetaucht

Noch rund einen Monat müssen wir warten, bis Samsung selbst das Galaxy S10+ zeigt, einen kleinen Eindruck erhalten wir aber jetzt schon. Das Smartphone wagte eine Busfahrt in Südkorea.
AAA
Teilen (4)

Ein wahrscheinlich echtes, wenn auch qualitativ schlechtes Foto des Galaxy S10+
Ein wahrscheinlich echtes, wenn auch qualitativ schlechtes Foto des Galaxy S10+
Auch dieses Jahr wird Samsung mit dem Design seiner neuesten Galaxy-S-Mitglieder nicht über­ra­schen können, das Galaxy S10+ wurde jetzt in freier Wild­bahn gesichtet. Es ist ein Foto aufge­taucht, auf dem das Highend-Mobil­gerät in der Hand eines asia­ti­schen Mannes während einer Busfahrt gehalten wird. Mögli­cher­weise handelt es sich um einen Samsung-Mitar­beiter. Trotz der Schutz­hülle um das Galaxy S10+ lässt sich erkennen, dass kaum noch Rand um den Bild­schirm herum vorhanden ist. Deut­lich sichtbar ist zudem die in das Display einge­las­sene Dual-Selfie-Kamera.

Galaxy S10+ bei einer Busfahrt in Südkorea abge­lichtet

Falls das im Artikel einge­bet­tete Bild tatsäch­lich von Reddit-Nutzer hissick27 geschossen wurde, hatte dieser einen inter­es­santen Sitz­nach­barn. Denn der Mann, der über die Schulter foto­gra­fiert bekam, hält augen­schein­lich das Samsung Galaxy S10+ in Händen. Leider ist die Auflö­sung des Bild­ma­te­rials wie so häufig enorm schlecht. Es könnte sich um einen Teil­aus­schnitt (Crop) einer Aufnahme handeln.

Die Benach­rich­ti­gungs­leiste des Mobil­ge­räts wurde ange­passt, um die Inhalte um die Bohrung der Dual-Selfie-Kamera herum passend darzu­stellen. Auf der Rück­seite könnte es sogar ein Triple-Kamera-Setup geben. Als Benut­zer­ober­fläche findet One UI Verwen­dung. Im Reddit-Diskus­sions-Thread (via Droid Shout) wird das Foto als glaub­haft einge­stuft, die meisten User sind der Meinung, hier tatsäch­lich das Samsung Galaxy S10+ zu sehen.
Ein Fake des Galaxy S10+
Ein Fake des Galaxy S10+

Hands-on-Videos mit nach­ge­ahmten Galaxy S10+

Vor einigen Tagen tauchten auf YouTube bereits Filme auf, welche angeb­lich das kommende Samsung-Telefon oder seine Geschwister Galaxy S10 und Galaxy S10 Lite / Galaxy S10 E zeigen. Ein russi­scher Video-Blogger, der sich über­setzt ins Deut­sche „das Biest“ nennt, entlarvte das Mate­rial als Fälschung. Er selbst kreierte einen authen­tisch wirkenden Fake, den er am Ende seines Clips zeigt. Es soll sich um ein Oppo Find X mit einem Wall­paper handeln, welches die Grafik einer Dual-Selfie-Kamera beinhaltet. Bis es tatsäch­liche Bewegt­bilder der neuen Samsung-Ober­klasse gibt, wird es wohl noch etwas dauern.

Am 20. Februar wird Samsung die Galaxy-S10-Produkt­fa­milie endlich vorstellen und das finale Design sowie die Spezi­fi­ka­tionen enthüllen.

Teilen (4)

Mehr zum Thema Design