Android 10

Samsung Galaxy S10: Update auf Android 10 ist da

Samsung hat das OneUI-Beta­programm für die Galaxy-S10-Serie beendet und die offi­zielle Version von Android 10 steht sogar schon zum Down­load für Android-Pie-Nutzer bereit.
AAA
Teilen (2)

Heute trudelte auf einem von uns in der Redak­tion genutzten Galaxy S10+ mit OneUI 2.0-Beta die Nach­richt ein, dass ein weiteres Update zur Verfü­gung steht. Im Chan­gelog dann die Über­raschung: Samsung hat offenbar das One-UI-Beta-Programm beendet.

Aller guten Dinge sind in diesem Fall zwei, denn Samsung kam sogleich mit seinem nächsten Streich um die Ecke: Auf einem anderen in der Redak­tion genutzten Galaxy S10+, auf dem bis dato noch Android Pie instal­liert war, stand urplötz­lich das offi­zielle Android-10-Update bereit. Damit ist der südko­reani­sche Hersteller deut­lich früher dran als gestern noch erwartet wurde. Ursprüng­lich sollte die neue OneUI-Version erst Ende Januar offi­ziell für die Galaxy-S10-Serie und die Note-10-Serie bereit­gestellt werden.

OneUI 2.0 ist offi­ziell

Samsung hat die Android-10-Beta beendet und rollt das Update offiziell ausSamsung hat die Android-10-Beta beendet und rollt das Update offiziell aus Gerade wurde die Beta beendet und schon ist das Soft­ware-Update für die Galaxy-S10-Serie (und damit mit aller Wahr­schein­lich­keit nach auch für die Note-10-Serie) offi­ziell. Im Falle des Galaxy S10+ lautet die Versi­onsbe­zeich­nung "G975FXXU3BSKO/­G975FOXM3BSKO/­G975FXXU3BSKL" und liefert gleich die Sicher­heits­patch-Ebene mit, die auf den 1. Dezember datiert ist.

Nutzer sollten genü­gend freien Spei­cher­platz einplanen. Laut Soft­ware-Infor­mation benö­tigt das Update 1979,05 MB Raum.

Samsung bietet im Rahmen der Black-Friday-Week unter anderem die Galaxy-S10-Serie vergüns­tigt an. Zur Note-10-Serie gibt es sogar ein 4K-TV-Gerät ohne Aufpreis dazu. Was es damit auf sich hat, lesen Sie in einer weiteren News.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Smartphone-Software