Smartphone-Kamera

Triple-Kamera angeblich beim Galaxy S10 und Galaxy A9

Huawei hat es vorgemacht und die Konkurrenz scheint zu folgen. Auch das Galaxy S10 soll mit drei Kameras an der Rückseite erscheinen. Details zu den Modulen tauchen bereits jetzt in einem Bericht auf.
AAA
Teilen (3)

Über ein halbes Jahr müssen wir uns noch bis zur offiziellen Vorstellung des Samsung Galaxy S10 gedulden, dennoch mehren sich die Gerüchte um vermeintliche Spezifikationen. Ein Bericht aus China beteuert, dass das kommende Oberklassemodell ein Triple-Kamera-Setup haben wird – und zwar in beiden Ausgaben. Sowohl das Galaxy S10 als auch das Galaxy S10+ sollen mit drei Knipsen an der Rückseite aufwarten. Doch ein Smartphone aus eigenem Hause, namentlich das Galaxy A9 (2019), könnte schon früher mit diesem Feature aufwarten.

Kommt das Galaxy S10 mit Triple-Kamera?

So sieht ein Samsung-Kamerasensor ausSo sieht ein Samsung-Kamerasensor aus Huawei scheint mit den drei Hauptkameras des P20 Pro einen neuen Trend losgetreten zu haben, unter anderem LG und Samsung sollen an einer ähnlichen Lösung arbeiten. Das südkoreanische Nachrichtenmagazin ETNews (via Android Community) will näheres über die entsprechenden Ambitionen des Galaxy-Schöpfers erfahren haben. Das Galaxy S10 soll mit einer 16-Megapixel-Kamera (Standard), einer 13-Megapixel-Einheit (Tele) und einem 12-Megapixel-Modul (Weitwinkel) bestückt sein. Während die Dual-Kamera der aktuellen Generation dem Galaxy  S9+ vorbehalten bleibt, könnte diesmal auch die kleinere Variante hinsichtlich der Fotofunktion gleichberechtigt behandelt werden. Die Ankündigung des Samsung Galaxy S10 wird im März  2019 erwartet.

Galaxy A9 (2019) soll ebenfalls mit Triple-Kamera erscheinen

Möglicherweise wird das Galaxy A9 (2019) den Titel „erstes Samsung-Smartphone mit drei Hauptkameras“ für sich beanspruchen. Das Mittelklasse-Mobilgerät soll bereits im Januar nächsten Jahres angekündigt werden. Wie sich dessen Triple-Kamera zusammensetzt, berichtet ETNews ebenfalls. Es sollen Sensoren mit 32 Megapixel, 8 Megapixel und 5 Megapixel zum Einsatz kommen. Welche Funktionen die einzelnen Objektive haben, wurde allerdings nicht kommuniziert.

Wird 2019 das Jahr der Triple-Kamera?

Analysten rechnen damit, dass das nächste Jahr unter dem Zeichen der drei Knipsen steht. Mehr als zehn Prozent aller Smartphones sollen 2019 mit einem solchen Setup aufwarten. Vor allem Samsung, LG und Huawei wären bei diesem Thema äußerst ambitioniert. An der Selfie-Front dürften sich hingegen mehr Handys mit zwei vorne angebrachten Kameras durchsetzen. Hersteller von Kamerasensoren wie Samsung, Sony, CamSys und MCNEX würden solche Entwicklungen sicherlich begrüßen.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Kamera