Scanner, wo bist du?

Galaxy Note 9 könnte doch Display-Fingerabdrucksensor haben

Kommt er nun oder kommt er doch nicht? Das Rätselraten um den im Bildschirm verbauten Fingerabdruckscanner des Samsung Galaxy Note 9 geht weiter. Ein südkoreanisches Magazin hat Neuigkeiten zum Sicherheitsfeature des Phablets.
AAA
Teilen (12)

Kommt das Galaxy Note 9 nun doch mit einem Finger­ab­druck­sensor im Display? Ein süd­koreanisches Nach­richten­magazin will erfahren haben, dass dieses Sicher­heits­feature in Samsungs diesjährigem Highend-Phablet verbaut sein könnte. Eine anonyme Quelle teilt mit, dass Samsung Display drei oder vier Lösungen für Samsung Electronics ausgearbeitet hat, um den Scanner in den Bildschirm zu integrieren. Beide Unternehmenssparten sollen ernsthaft darüber nachdenken, eine dieser Lösungen zu verwenden. Eine finale Entscheidung wird noch diesen Monat erwartet.

Wird das Galaxy Note 9 wie das Vivo X21 einen Fingerabdrucksensor im Display haben?
Wird das Galaxy Note 9 wie das Vivo X21 einen Fingerabdrucksensor im Display haben?

Galaxy Note 9: Display-Fingerabdrucksensor wird wieder ins Gespräch gebracht

Der chinesische Konzern BBK Electronics hat unter seiner Smartphone-Marke Vivo mit dem Vivo X21 bereits Anfang dieser Woche sein zweites Mobiltelefon mit im Display verbauten Fingerabdrucksensor vorgestellt. Damit ist der Hersteller Branchengrößen wie Apple und Samsung zuvorgekommen. Letztgenanntes Unternehmen scheint allerdings große Ambitionen zu hegen, sein nächstes Oberklassemodell ebenfalls mit der modernen Entsperr-Methode auszustatten. Das südkoreanische Nachrichtenmagazin The Korea Herald (via GSMArena) möchte von einer Quelle erfahren haben, dass Samsung zusammen mit seiner Displayabteilung daran arbeitet, das Galaxy Note 9 mit einem im Bildschirm eingearbeiteten Fingerabdruckscanner auszuliefern. Samsung Display hätte bereits drei bis vier Muster parat, aber aufgrund der Arbeit, eine dieser Lösungen umzusetzen, würde sich die Entscheidung für einen bestimmten Ansatz verzögern. Ob überhaupt auf einen dieser Fingerabdruckscanner zurückgegriffen wird, soll in Kürze geklärt werden.

Verwirrung um den Fingerabdrucksensor des Galaxy Note 9

Schon beim Galaxy S9 hätten sich viele Anwender gewünscht, dass das Sicherheitsfeature im Display verstaut ist. Wird Samsung dieses Konzept in seinem kommenden Phablet verwirklichen können? Im Herbst 2017 berichteten wir darüber, dass der KGI-Securities-Analyst Ming-Chi Kuo eine eben solche Lösung bestätigte. Vergangenen Februar verlautbarte allerdings wiederum ein Bericht aus Südkorea, dass der im Screen integrierte Fingerabdrucksensor aufgrund einer zu geringen Zuverlässigkeit nicht den Weg in das Galaxy Note 9 findet. Nun behauptet The Korea Herald, dass das Feature definitiv in Betracht gezogen wird. Letztendlich müssen wir uns wohl noch einige Monate gedulden, bis die Wahrheit über den Scanner ans Tageslicht kommt. Die offizielle Vorstellung von Samsungs Highend-Phablet dürfte frühestens im August stattfinden.

Teilen (12)

Mehr zum Thema Fingerabdruck-Scanner