Galaxy Note 8

Galaxy Note 8 kommt mit Dual-Kamera

Obwohl das Galaxy Note 7 sprichwörtlich verbrannt ist, hat Samsung die Entwicklung des Galaxy Note 8 längst offiziell bestätigt. Zu den geplanten Neuerungen gegenüber dem Galaxy S8 wird wohl eine Dual-Kamera gehören.
AAA
Teilen (30)

Ming-Chi Kuo, Analyst der Investmentfirma KGI Securities, geht davon aus, dass Samsung im Herbst das Samsung Galaxy Note 8 zusammen mit einer Dual-Kamera vorstellen wird. Es wäre das erste Smartphone des Konzerns überhaupt mit einer derartigen Technologie. Ursprünglich hätte bereits das Samsung Galaxy S8 (Plus) mit einer solchen Kamera vorgestellt werden sollen, wie Fotos eines Prototyps im fortgeschrittenen Stadium kürzlich bekräftigten. Laut Kuo werde die Dual-Kamera das bisher wohl wichtigste Upgrade in technischer Hinsicht für die Note-Reihe von Samsung werden.

Letztes Jahr musste das Samsung Galaxy Note 7 aufgrund erheblicher Mängel bei dem verbauten Akku komplett vom Markt genommen werden. Damals war der Iris-Scanner, welcher im aktuellen Galaxy S8 verbaut ist, die größte Neuerung. Die Heatpipe mit Kühlflüssigkeit wurde bereits mit dem Samsung Galaxy S7 (Edge) zum MWC 2016 vorgestellt.

Details der Galaxy Note 8 Kamera

Samsung Galaxy Note 7Das Galaxy Note 8 soll eine Dual-Kamera besitzen (Foto: Samsung Galaxy Note 7) Nüchtern betrachtet gleicht die Kamera den Informationen von Ming-Chi Kuo eher der Technik, welche LG im aktuellen LG G6 verwendet. Denn ein Sensor löst mit 12 Megapixel auf und besitzt ein Weitwinkelobjektiv, während die zweite Kamera mit geringfügig größeren 13 Megapixel auflöst und ein Teleobjektiv verwendet. Damit lässt sich der von Kuo genannte dreifache optische Zoom erklären. Außerdem besitzt nur die zweite Kamera einen optischen Bildstabilisator.

In der Summe soll die Kamera von der Technik und den Ergebnissen her das iPhone 7 Plus übertrumpfen. Seinen Informationen zufolge will Apple für das ominöse iPhone mit OLED-Display, neuerdings auch als iPhone Edition bezeichnet, ein sehr ähnliches Kamera-Setup mit gleicher Qualität verwenden. Man kann daher davon ausgehen, dass das Samsung Galaxy Note 8 und das iPhone Edition in harter Konkurrenz stehen werden. Unterstrichen wird das Gerücht durch ein Patent, welches Samsung in Südkorea zugesprochen wurde. In diesem wird ein sehr flaches Kamera-Modul mit zwei Sensoren und den zugehörigen Linsen beschrieben.

Verkaufsprognosen angehoben

Überrascht zeigt sich der KGI-Securities-Analyst indes von den Zahlen rund um Samsungs neuem Flaggschiff-Duo. Beide Geräte würden sich besser verkaufen als erwartet, weshalb KGI Securities die Prognose für dieses Jahr von 40 bis 45 Millionen verkaufter Einheiten auf 50 bis 55 Millionen Einheiten anhebt.
Wenn Sie lieber ein Samsung Galaxy S8 oder Galaxy S8 Plus gewinnen anstatt kaufen wollen, haben Sie noch bis zum 23. April Zeit, um an unserem Gewinnspiel teil zu nehmen.

Teilen (30)

Mehr zum Thema Samsung Note 8