Phablet-Update

Galaxy Note 8: Beta-Test für Android 9.0 ist gestartet

Samsung möchte das Galaxy Note 8 in Bälde auf Android 9.0 Pie hieven. Die Sichtungen einer verfügbaren Beta-Version häufen sich, geht es auch hierzulande bald los?
AAA
Teilen (2)

Nachdem Samsung damit begonnen hat, für Anwender des Galaxy Note 9 die finale Fassung von Android 9.0 Pie auszu­rollen, dürfen sich jetzt erste Note-8-Besitzer über den Soft­ware-Kuchen freuen. Der Hersteller hat eine Regis­trie­rung für ein Beta-Test-Programm für das 2017er Ober­klasse-Phablet imitiert. Inner­halb der App Samsung Members werden Nutzer in Indien und Südkorea momentan auf ihrem Galaxy Note 8 darauf hinge­wiesen, dass sie sich einen frühen Zugang zu Android 9.0 Pie mit One UI sichern können. Weitere Länder dürften bald folgen.

Android Pie steuert auf das Galaxy Note 8 zu

Das Galaxy Note 8 darf nun auch Android Pie naschen
Das Galaxy Note 8 darf nun auch Android Pie naschen
Während Deutsch­land Voreiter bei der neunten Itera­tion des mobilen Google-OS für Samsungs aktu­elles Highend-Phablet war, geht es für das Vorjah­res­mo­dell in Indien und Südkorea los. Auf der Diskus­si­ons­platt­form Reddit (via Phone­Arena) veröf­fent­lichte der User thelas­tun­charted einen Screen­shot von seinem Mobil­gerät. „Erlebe die neue Galaxy-Benut­zer­ober­fläche und Android 9.0 Pie für das Galaxy Note 8 früher als andere mit dem One UI Beta Programm“, heißt es auf dem Bild­schirm­foto. Anschlie­ßend weist Samsung darauf hin, dass es bei einer unfer­tigen Soft­ware zu Fehlern kommen könnte und man deshalb ein Backup seiner wich­tigsten Dateien anfer­tigen sollte. Manche Probleme sind dem Konzern bereits bekannt. So kann es in bestimmten Situa­tionen etwa zu Schwie­rig­keiten mit dem LED-Blitz und dem Fokus der Kamera kommen. Außerdem ist das VPN-Zerti­fikat nach dem Update gelöscht.

Weitere Infor­ma­tionen zur Pie-Beta-Aktua­li­sie­rung

Ein Screenshot des Beta-Programms
Ein Screenshot des Beta-Programms
Samsungs neue Benut­zer­ober­fläche One UI steht klar im Fokus der Test­phase. Der Hersteller möchte mit einem aufge­räumten Design für eine intui­tive Bedie­nung sorgen. Als Neue­rungen gibt es unter anderem die Möglich­keit, auf Mittei­lungen direkt in der Benach­rich­ti­gungs­zeile zu antworten. Außerdem passt sich die Soft­ware-Tastatur farb­lich dem verwen­deten Theme an. Der Sicher­heits­patch der Beta-Version ist vom Stand Januar 2019. Es werden 1,8 GB an freiem Spei­cher­platz auf dem Handy benö­tigt. Der Down­load findet OTA (Over-the-Air), also direkt vom Galaxy Note 8 aus über das Internet statt. In Deutsch­land gibt es bislang noch keine entspre­chende Sich­tung in der App Samsung Members.
Teilen (2)

Mehr zum Thema Android 9.0 Pie