Gerücht

Samsung Galaxy Note 3: Erste Details zum Design des Smartphone

Kommt das Note 3 mit Aluminium-Gehäuse statt Kunststoff-Hülle?
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen

Zum möglichen Design des Samsung Galaxy Note 3 sind erste Details aufgetaucht, wie SamMobile berichtet. Demnach haben Insider den Kollegen mitgeteilt, dass sich Samsung schon jetzt ernste Gedanken zum Design und dem Material des Gehäuses macht. Grund dafür sei das viele Lob, welches das HTC One erhalten hat, während das neue Samsung Galaxy S4 einiges an Kritik bezüglich des Kunststoff-Gehäuses und des sehr ähnlichen Designs gegenüber dem Vorgänger-Modellen hinnehmen musste. Samsung will sich den Informationen der geheimen Quelle zu folge diesem Erfolg anschließen.

Gerüchte um Samsung Galaxy Note 3Gerüchte um Samsung Galaxy Note 3 Die Planung zu einer Überarbeitung des Design-Konzeptes für das Samsung Galaxy Note 3 sei bereits im Gange. Außerdem soll das nächste Note-Smartphone möglicherweise mit einem Aluminium-Gehäuse kommen. Samsung soll aber nicht über die verwendete Software besorgt sein.

Samsung Galaxy Note 3 mit 6-Zoll-Touchscreen?

Über die möglichen Spezifikationen des Samsung Galaxy Note 3 wird ebenfalls schon seit Anfang des Jahres gemunkelt. So soll das Flaggschiff über einen 6 Zoll großen AMOLED-Touchscreen verfügen, der 1920 mal 1080 Pixel auflöst (Full-HD). Zudem sollen ein Exynos-5-Octa-Core-Prozessor sowie eine 13-Megapixel-Kamera eingebaut werden. Als mobiles Betriebssystem wird über die neuste Version von Android - Android 5.0 alias Key Lime Pie - spekuliert. Wie bereits das Samsung Galaxy S4, soll das nächste Smartphone-Tablet-Hybride zwar auch LTE-Unterstützung bieten, aber noch mehr Software-Features mitbringen. Wann und zu welchem Preis das Samsung Galaxy Note 3 auf den Markt kommt ist noch nicht bekannt.

Aktuelle Samsung-Smartphones in der Übersicht

Natürlich bleiben auch die genannten Ausstattungsmerkmale zunächst nur ein Gerücht. Ob das neue Riesen-Smartphone mit einem Metall-Gehäuse erscheinen wird ist auch fraglich, immerhin hatte Samsung beim Samsung Galaxy S4 als Grund für ein Kunststoff-Gehäuse die Massenproduktion angegeben.

Wie das Vorgänger-Modell Samsung Galaxy Note 2 im täglichen Einsatz abschneidet, erfahren Sie in unserem ausführlichen Test-Bericht zum Riesen-Smartphone.

Teilen

Mehr zum Thema Samsung