Unpacked

Samsung Galaxy Note 20: Unpacked Event naht

Morgen veran­staltet Samsung ein Unpa­cked Event. Erwartet wird die Präsen­ta­tion der Galaxy-Note-20-Serie. Außerdem: Speku­la­tionen zu Samsungs zweiter Fold-Genera­tion.

Wer diese Tage Samsungs Webseite besucht, wird mit dem Teaser zu einem Unpa­cked Event konfron­tiert. Zu sehen ist ein Stift, aus dem sich ein Tropfen auf eine weiße Fläche ergießt. Tradi­tio­nell steht für den Monat August die Präsen­ta­tion des Samsung Galaxy Note 20 an.

Der Teaser mit dem Einga­be­stift lässt daran nicht mehr zwei­feln, ist der "S Pen" doch ein wich­tiges Kern­fea­ture der Busi­ness-Serie, die sich damit von allen anderen Modellen aus dem umfang­rei­chen Kader des südko­rea­ni­schen Herstel­lers absetzen will.

In den letzten Monaten häuften sich die Gerüchte zum Samsung Galaxy Note 20. Wir haben die wich­tigsten Leaks als Vorge­schmack zur Stift-Handy-Präsen­ta­tion zusam­men­ge­fasst.

Samsung Galaxy Note 20: Genera­tion 2020 kommt

Teaser zum Samsung Unpacked Event Teaser zum Samsung Unpacked Event
Bild: Samsung, Screenshot: teltarif.de
Eine Kritik, die sich Samsung immer wieder anhören muss, ist der Verzicht auf Snap­dragon-CPUs für die euro­päi­schen Versionen. Statt­dessen setzt der Hersteller auf die haus­ei­genen Exynos-Prozes­soren. In der Galaxy-S20-Serie ist der Exynos vom Typ "990" verbaut.

Ende Mai wurde darüber speku­liert, ob Samsung im Galaxy Note 20 eine Vari­ante mit der Modell­be­zeich­nung "Exynos 992" inte­griert, um Perfor­man­ce­stei­ge­rungen zu erzielen. Eine mögliche Antwort auf eine Protest­ak­tion, die im März Aufsehen erregte und die Snap­dragon-SoCs für alle Galaxy-Smart­phones forderte. Bislang sind Galaxy-Smart­phones mit Prozes­soren von Qual­comm unter anderem nur Nutzern im US-ameri­ka­ni­schen Markt (Ausnahme: Samsung Galaxy Z Flip) vorbe­halten.

Datenblätter

Ross Young, Geschäfts­führer einer Bera­tungs­firma für Display-Zulie­ferer, hatte im Mai über die nächsten S-Pen-Modelle geplau­dert. Es war die Rede von einem riesigen Finger­ab­druck­sensor, der zwei Finger zugleich erkennen kann und einem ebenso gigan­ti­schen Arbeits­spei­cher mit einer Größe von 16 GB. In Aussicht gestellt wurde auch eine Akku­ka­pa­zität von bis zu 5000 mAh.

Im Juni wurde es weiter inter­es­sant: Laut Infor­ma­tionen des Bran­chen­ken­ners Ice universe soll der Unter­schied zwischen einem regu­lären Galaxy Note 20 und einem Ultra-Modell deut­lich größer ausfallen, als es die beiden Vorgänger Galaxy Note 10 und Galaxy Note 10 Plus vorge­macht haben.

Kommt auch das Samsung Galaxy Fold 2?

Das Samsung Galaxy Fold hatte es nicht leicht: Viele defekte Displays, und Probleme mit dem Falt­me­cha­nismus. Das als klas­si­sches Klapp­handy designte Fold­able Galaxy Z Flip (Hands-on) wurde im Februar vorge­stellt und hatte weniger Probleme mit Gegen­wind.

Von einem Fold­able im Tablet-Format - wie das Galaxy Fold - scheint sich Samsung wohl aber noch nicht verab­schiedet zu haben. Erst kürz­lich tauchten Pres­se­bilder und Daten zu einem mögli­chen Samsung Galaxy Z Fold 5G auf. Wann die zweite Fold-Fold­able-Genera­tion aller­dings vorge­stellt werden soll, ist unklar. Gerüchte behaupten, Samsung könnte das morgige Unpa­cked Event dafür nutzen, um für eine Über­ra­schung zu sorgen.

Inter­es­senten können das Unpa­cked Event über die Samsung-Webseite verfolgen oder mit hoher Wahr­schein­lich­keit auch über den YouTube-Kanal. Wir werden live über das Event berichten.

Wir haben kürz­lich das Samsung Galaxy Tab S6 Lite auspro­biert. Was es auf dem Gehäuse hat, lesen Sie im ausführ­li­chen Test­be­richt.

Mehr zum Thema Großereignisse und Events