Neue Bilder

Samsung Galaxy Note 20 Plus: So soll es aussehen

Die Galaxy-Note-20-Serie von Samsung wird im August erwartet. Jetzt sind attrak­tive Render­bilder des Samsung Galaxy Note Plus entstanden.

Gehen wir vom normalen Zyklus aus, stehen das Samsung Galaxy Note 20 und weitere Vari­anten kurz vor der Tür. In der Regel wählt Samsung zur Vorstel­lung der neuen Busi­ness-Reihe den Monat August. Es ist davon auszu­gehen, dass der südko­rea­ni­sche Hersteller aufgrund der Einschrän­kungen in diesem Jahr statt eines oder gar mehreren statio­nären Unpa­cked Events wie viele andere Unter­nehmen auf einen Live-Stream setzen wird.

Gerüchte zum Galaxy Note 20 tauchen seit geraumer Zeit auf. Zuletzt berich­teten wir über einen riesigen Finger­ab­druck­sensor und 16 GB Arbeits­spei­cher - Features, mit denen das Smart­phone mit dem Einga­be­stift ausge­stattet sein könnte.

Nun hat der bekannte Leaker @OnLeaks in Zusam­men­ar­beit mit der Online-Platt­form Pigtou 4K-Render­bilder und ein Render­video veröf­fent­licht. So könnte das Samsung Galaxy Note 20 Plus also aussehen.

Samsung Galaxy Note 20 Plus: Speku­la­tionen

Renderbild: Samsung Galaxy Note 20 Plus Renderbild: Samsung Galaxy Note 20 Plus
Bild: @OnLeaks x @Pigtou_
Wie zu erwarten soll das Samsung Galaxy Note 20 Plus größer sein als das regu­läre Modell. Laut Bericht ist die Rede davon, dass die größere Vari­ante die Abmes­sungen 165 mm mal 77,2 mm mal 7,6 mm haben könnte. Während davon ausge­gangen wird, dass das Galaxy Note 20 deut­lich größer als das Galaxy Note 10 (6,3 Zoll) sein könnte, soll sich das Galaxy Note 20 Plus an der Größe des Vorgän­gers mit 6,8 Zoll orien­tieren und eine Diago­nale von 6,9 Zoll besitzen.

Die vergleichs­weise geringe Dicke des Gehäuses soll das Busi­ness-Smart­phone porta­bler machen als beispiels­weise das Samsung Galaxy S20 Ultra, das auf eine Dicke von 8,8 mm kommt. Das Samsung Galaxy Note 20 Plus mit Blick auf die Kamera Das Samsung Galaxy Note 20 Plus mit Blick auf die Kamera
Bild: @OnLeaks x @Pigtou_
Schaut man sich die Render­bilder an, ändert sich im Vergleich zum Vorjahr nicht viel. Während die Display-Seiten des Galaxy Note 20 fast flach sein sollen, könnten die des Plus-Modells leicht gekrümmt sein. Auffällig anders im Gegen­satz zu den 2019er-Versionen ist die Kame­ra­an­ord­nung.

Samsung Note 20 Plus

Da die Ausstül­pung nicht zu über­sehen ist, wird das Set-up in diesem Bereich auch für eine größere Dicke sorgen, die 10,7 mm betragen könnte. Denkbar ist, dass der Hersteller dem Note 20 Plus wie auch beim S20 Ultra eine Kamera verbaut, die einen 108-Mega­pixel-Modus bietet. Ebenso kann darüber speku­liert werden, dass das Galaxy Note 20 als klei­nere Vari­ante mit teils abge­speckten Features nicht über diese Option verfügt.

Wie sich das Samsung Galaxy Note 10 und das Galaxy Note 10 Plus in der Praxis geschlagen haben, lesen Sie jeweils in einem ausführ­li­chen Test­be­richt.

Mehr zum Thema Gerücht