Sinkflug

Galaxy Note 10+ im Preisverfall: Fast 300 Euro sparen

Samsungs neue Note-20-Serie steht in den Start­lö­chern. Zeit, einen Blick auf die aktu­ellen Preise der Galaxy-Note-10-Serie zu werfen.

Im August vergan­genen Jahres stellte Samsung die Galaxy-Note-10-Serie vor. Gut ein Jahr sind die Smart­phones, denen gerne eine Busi­ness-Charak­te­ristik zuge­wiesen wird, weil sie einen smarten Einga­be­stift (S-Pen) unter­stützen, bereits auf dem Markt.

In diesem Jahr soll der 5. August als Termin zur Vorstel­lung der Galaxy-Note-20-Reihe dienen. Render­bilder, schneller Exynos 992, über­ar­bei­teter Finger­ab­druck­sensor und großer Arbeits­spei­cher sowie ein großer Akku mögen reiz­voll sein, die Galaxy-Note-10-Serie gehört aber auch nach dem Markt­start der Note-20-Serie noch nicht zum alten Eisen. Nicht nur deren Ausstat­tung, Design und S-Pen-Features machen die Modelle auch 2020 noch zu einem lohnens­werten Smart­phone-Modell, sondern auch der mitt­ler­weile stark gesun­kene Anschaf­fungs­preis gegen­über der unver­bind­li­chen Preis­empfeh­lung des Herstel­lers.

Wir haben uns ange­schaut, was Samsung Galaxy Note 10 und Note 10+ derzeit kosten. Das Samsung Galaxy Note 10 Lite gehört mit Markt­start Anfang Januar dieses Jahr zwar nicht direkt zum Zyklus der anderen beiden Geräte, wir haben das abge­speckte Busi­ness-Smart­phone aber dennoch in den Preis­ver­gleich mit einbe­zogen. Wie immer haben wir Ange­bote von Market­place-Händ­lern nicht berück­sich­tigt. Es kann aber durchaus sein, dass dort das ein oder andere Modell noch güns­tiger zu haben ist. Außerdem ist zu beachten, dass sich die Preise sehr schnell ändern können.

Samsung Galaxy Note 10(+) im Preis­ver­fall

Samsung Galaxy Note 10+ (l.) und Galaxy Note 10 Samsung Galaxy Note 10+ (l.) und Galaxy Note 10
Foto: teltarif.de
Das Samsung Galaxy Note 10 ist in den drei Farb­vari­anten "Aura Glow", "Aura Pink" und "Aura Black" mit jeweils 256 GB internem Spei­cher erhält­lich und kostete zum Markt­start 949 Euro. Derzeit ist das Galaxy Note 10, beispiels­weise in "Aura Glow", schon für rund 669 Euro inklu­sive Versand zu haben - eine Ersparnis in Höhe von 280 Euro.

Datenblätter

Das Samsung Galaxy Note 10+ ist in den Farben "Aura Glow", "Aura Black" und "Aura White" in zwei Spei­cher­kom­bi­na­tionen zu haben. Das Samsung Galaxy Note 10+ mit 12 GB Arbeits­spei­cher und 256 GB internem Spei­cher kostete ursprüng­lich 1099 Euro. Derzeit zahlen Käufer rund 805 Euro (inklu­sive Versand) - eine Ersparnis in Höhe von 294 Euro. Das Plus-Modell mit 12 GB Arbeits­spei­cher und 512 GB internem Spei­cher schlug nach UVP mit 1199 Euro zu Buche. Käufer zahlen aktuell beispiels­weise für die schwarze Farb­va­ri­ante rund 199 Euro weniger.

Neben den beiden LTE-Modellen gibt es das Samsung Galaxy Note 10+ in den Farben "Aura Glow" und "Aura Black" auch mit 5G-Unter­stüt­zung. Mit 12 GB Arbeits­spei­cher und 256 GB internem Spei­cher kostete das Modell 1199 Euro. Bei diesem Modell ist die aktu­elle Ersparnis in Höhe von 80 Euro am geringsten, weil Käufer beispiels­weise für das Modell in "Aura Glow" noch 1119 Euro zahlen.

Samsung Galaxy Note 10 Lite im Preis­ver­fall

Das Lite-Modell, das sich eben­falls als zuge­hörig zur Note-10-Familie profi­lieren will, ist in den drei Farben "Aura Glow", "Aura Black" und "Aura Red" jeweils mit 128 GB internem Spei­cher zu einer UVP von 599 Euro - im Vergleich zu den großen Brüdern also deut­lich güns­tiger - zu haben. Das schwarze Modell ist derzeit schon zu einem redu­zierten Preis von rund 448 Euro erhält­lich, was eine Ersparnis von 151 Euro bedeutet.

Details zum Samsung Galaxy Note 10 und Galaxy Note 10+ lesen Sie jeweils in einem ausführ­li­chen Test­be­richt.

Mehr zum Thema Preis