Teuflische Displaygröße

Gerücht: Galaxy Note 10 soll ein 6,66-Zoll-Display haben

Dank immer effizienter werdenden Bauweisen können die Hersteller stets größere Bildschirme integrieren, Samsung soll angeblich beim nächstjährigen Galaxy Note 10 auf 6,66 Zoll und ein Seitenverhältnis von bis zu 19,5:9 setzen.
AAA
Teilen (1)

Das Samsung Galaxy Note 9 ist noch nicht einmal zwei Monate auf dem Markt und bereits jetzt machen Gerüchte um die Ausstattung des Nachfolgers die Runde. Aus Südkorea stammt ein Bericht, der beteuert, dass das Galaxy Note 10 einen 6,66 Zoll messenden Bildschirm haben wird. Da sich das Seitenverhältnis außerdem auf vermutlich 19:9 oder sogar 19,5:9 ändert, könnte uns ein mehr in die Länge gezogenes Telefon bevorstehen. Momentan befindet sich das Galaxy Note 10 in der Entwicklungsphase.

Samsung-Phablet mit höllisch langem Bildschirm?

Das Galaxy Note 10 soll das 6,4-Zoll-Panel des Galaxy Note 9 übertrumpfenDas Galaxy Note 10 soll das 6,4-Zoll-Panel des Galaxy Note 9 übertrumpfen Das jahrelang favorisierte 16:9-Format verabschiedet sich immer mehr, doch mit der Breitbild-Bauweise 18:9 geben sich die Hersteller nicht zufrieden. Längere und dafür schmalere Smartphones häufen sich, so soll auch das nächstjährige Samsung-Phablet dieser Philosophie folgen. Das Galaxy Note 10 könnte mit einem Display-Formfaktor von bis zu 19,5:9 daherkommen – und das Ganze auf einer Fläche von 6,66 Zoll. Das berichtet das südkoreanische Nachrichtenmagazin The Bell. Die Quellen der Internetseite verkündeten, dass sich Samsung am 12. Oktober für die oben erwähnte Bildschirmdiagonale entschied und die Spezifikationen für das OLED-Panel an die hauseigene Abteilung Samsung Display schickte. Branchenkenner gehen allerdings nicht davon aus, dass die Anzeige über eine Notch verfügt. Stattdessen wird erwartet, dass Samsung die Ränder ober- und unterhalb des Screens stark verkleinert. Dies könnte einen Wegfall der 3,5-mm-Buchse bedeuten.

Größere Bildschirme werden beim Entertainment bevorzugt

Android Community, durch die wir auf die Informationen über das Galaxy-Note-10-Display stießen, machten auf eine interessante Statistik aufmerksam. So werden Smartphones mit einer Bildschirmdiagonalen von mehr als 6 Zoll häufiger zum Spielen von Mobile-Games und zum Anschauen von Videos verwendet. Im Vergleich zu Modellen mit kleinerer Anzeige würden die Besitzer 62 Prozent öfter ein Spielchen wagen und 100 Prozent mehr Filme konsumieren. Huawei sprengt mit dem Honor 8X Max sogar die 6-Zoll-Marke und offeriert 7,12 Zoll.

Bis das Samsung Galaxy Note 10 offiziell vorgestellt wird, vergehen sicherlich noch rund zehn Monate. Wie das aktuelle Modell Galaxy Note 9 im Test abgeschnitten hat, lesen Sie im entsprechenden Testbericht.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Phablet