Teuflische Displaygröße

Gerücht: Galaxy Note 10 soll ein 6,66-Zoll-Display haben

Dank immer effizienter werdenden Bauweisen können die Hersteller stets größere Bildschirme integrieren, Samsung soll angeblich beim nächstjährigen Galaxy Note 10 auf 6,66 Zoll und ein Seitenverhältnis von bis zu 19,5:9 setzen.
AAA
Teilen (1)

Das Samsung Galaxy Note 9 ist noch nicht einmal zwei Monate auf dem Markt und bereits jetzt machen Gerüchte um die Ausstat­tung des Nach­folgers die Runde. Aus Südkorea stammt ein Bericht, der beteuert, dass das Galaxy Note 10 einen 6,66 Zoll messenden Bild­schirm haben wird. Da sich das Seiten­verhältnis außerdem auf vermut­lich 19:9 oder sogar 19,5:9 ändert, könnte uns ein mehr in die Länge gezo­genes Telefon bevor­stehen. Momentan befindet sich das Galaxy Note 10 in der Entwick­lungs­phase.

Samsung-Phablet mit höllisch langem Bild­schirm?

Das Galaxy Note 10 soll das 6,4-Zoll-Panel des Galaxy Note 9 übertrumpfenDas Galaxy Note 10 soll das 6,4-Zoll-Panel des Galaxy Note 9 übertrumpfen Das jahre­lang favo­risierte 16:9-Format verab­schiedet sich immer mehr, doch mit der Breit­bild-Bauweise 18:9 geben sich die Hersteller nicht zufrieden. Längere und dafür schma­lere Smart­phones häufen sich, so soll auch das nächst­jährige Samsung-Phablet dieser Philo­sophie folgen. Das Galaxy Note 10 könnte mit einem Display-Form­faktor von bis zu 19,5:9 daher­kommen – und das Ganze auf einer Fläche von 6,66 Zoll. Das berichtet das südko­reani­sche Nach­rich­tenma­gazin The Bell. Die Quellen der Inter­netseite verkün­deten, dass sich Samsung am 12. Oktober für die oben erwähnte Bild­schirm­diago­nale entschied und die Spezi­fika­tionen für das OLED-Panel an die haus­eigene Abtei­lung Samsung Display schickte. Bran­chen­kenner gehen aller­dings nicht davon aus, dass die Anzeige über eine Notch verfügt. Statt­dessen wird erwartet, dass Samsung die Ränder ober- und unter­halb des Screens stark verklei­nert. Dies könnte einen Wegfall der 3,5-mm-Buchse bedeuten.

Größere Bild­schirme werden beim Enter­tain­ment bevor­zugt

Android Commu­nity, durch die wir auf die Infor­mationen über das Galaxy-Note-10-Display stießen, machten auf eine inter­essante Statistik aufmerksam. So werden Smart­phones mit einer Bild­schirm­diago­nalen von mehr als 6 Zoll häufiger zum Spielen von Mobile-Games und zum Anschauen von Videos verwendet. Im Vergleich zu Modellen mit klei­nerer Anzeige würden die Besitzer 62 Prozent öfter ein Spiel­chen wagen und 100 Prozent mehr Filme konsu­mieren. Huawei sprengt mit dem Honor 8X Max sogar die 6-Zoll-Marke und offe­riert 7,12 Zoll.

Bis das Samsung Galaxy Note 10 offi­ziell vorge­stellt wird, vergehen sicher­lich noch rund zehn Monate. Wie das aktu­elle Modell Galaxy Note 9 im Test abge­schnitten hat, lesen Sie im entspre­chenden Test­bericht.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Phablet