Samsung Galaxy Note 10(+)

Samsung Galaxy Note 10(+): Video zeigt Geräte im Detail

Bisher waren vom Samsung Galaxy Note 10(+) ledig­lich Rende­rings zu sehen. Nun sind Fotos und ein Video aufge­taucht, die die Smart­phones in Natura zeigen.
AAA
Teilen (3)

Nur noch wenige Tage, bis Samsung das neue Flagg­schiff Galaxy Note 10 und mögli­cher­weise ein Plus-Modell offi­ziell präsen­tieren wird. Und doch hält sich die Span­nung in Grenzen, denn über kaum ein anderes Top-Smart­phone war vor der Veröf­fent­lichung bereits so viel bekannt, wie über die beiden neuen Phablets.

Aller­dings: Beim Aussehen musste man sich bisher mit ein paar Rende­rings zufrie­dengeben. Doch nun sind auf Twitter auch Fotos aufge­taucht, die das Gerät in Natura zeigen sollen. So veröf­fent­lichte @UniverseIce ein Bild eines Gerätes, auf dem der Start­bild­schirm des Note 10+ zusehen ist. Die Quelle gibt @UniverseIce nicht an.

Das Samsung Galaxy Note 10+ in freier Wildbahn
Das Samsung Galaxy Note 10+ in freier Wildbahn

Dummie verrät Design

Einen besseren Eindruck vom Gerät bekommt man mit einem YouTube-Video des engli­schen Zubehör-Spezia­listen Mobile Fun. Die Macher des Videos haben beim Hüllen­hersteller Olixar Dummies des Note 10 und Note 10+ aufge­trieben und zeigen daran Details des Designs.

So bestä­tigt das Video das verti­kale Kame­raset auf der Rück­seite. Neben der 12-Mega­pixel-Haupt­kamera wird es ein Tele­objektiv, eben­falls mit 12-Mega­pixel-Sensor und eine Ultra­weit­winkel-Kamera mit 16 Mega­pixeln Auflö­sung geben. Beim Note 10+ gibt es noch zwei zusätz­liche Ausspa­rungen für eine weitere Optik und einen Sensor. Diese gehören zu einer ToF-Kamera, die für die Tiefen­schärfe zuständig ist. Im Unter­schied zum Note 9 wird die Front­kamera nur noch eine Single-Kamera sein. Sie ist in der Mitte des Displays unter­gebracht.

Slashleaks zeigt alle Design-Details des Note+ (links) und Note 10
Slashleaks zeigt alle Design-Details des Note+ (links) und Note 10.

Klin­kenbuchse ade

Wie bereits von anderen Webseiten vermutet, verab­schiedet sich Samsung von der 3,5 mm Buchse für das Headset. Das könnte bei einigen Fans für Unmut sorgen. Auch Apple musste bei diesem Schritt, den der Konzern beim iPhone 7 voll­zogen hat, heftige Kritik einste­cken.

Das Video bestä­tigt auch die bisher gele­akten Display-Größen. So soll wird das Note 10 ein 6,3-Zoll-Display bekommen, das Note 10+ eines mit 6,8 Zoll Diago­nale. Das Note 10+ ist damit etwa 1,3 cm größer und einen halben Zenti­meter breiter als das Note 10. Ein Unter­schied, der sich laut Mobi­lefun in der Hand deut­lich bemerkbar macht. Die 5G-Vari­ante hat offenbar die glei­chen Abmes­sungen wie die 4G-Version, sodass das gleiche Zubehör benutzt werden kann. Gegen­über dem Note 9 hat sich die Anord­nung der Bedien­elemente kaum verän­dert. Auch der kombi­nierte SIM- und microSD-Slot an der Ober­seite ist geblieben.

Wenn Sie mehr über die inneren Werte des Note 10 lesen wollen, dann empfehlen wir ihnen unseren Bericht über die Veröf­fent­lichung der Daten­blätter.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Gerücht