Preisrutsch

Samsung Galaxy Nexus ohne Vertrag für unter 400 Euro

Ice-Cream-Sandwich-Smartphone deutlich im Preis gefallen

Samsung Galaxy Nexus für unter 400 Euro Samsung Galaxy Nexus für unter 400 Euro
Screenshot: teltarif
Ende November kam das Samsung Galaxy Nexus als aktuelles Google-Developer-Smartphone auf den Markt. Wurde das erste Handy mit Android-4.0-Betriebssystem (Ice Cream Sandwich) zunächst zu Preisen um 600 Euro ohne Vertrag gehandelt, so ist der Nachfolger des ebenfalls von Samsung produzierten Google Nexus S inzwischen im Online-Handel für weniger als 400 Euro zu bekommen.

Google Galaxy Nexus

Samsung Galaxy Nexus für unter 400 Euro Samsung Galaxy Nexus für unter 400 Euro
Screenshot: teltarif
Über das Portal des Preisvergleichers guenstiger.de finden sich inzwischen Angebote für das Android-Smartphone ohne herstellerspezifische Benutzeroberfläche zu Preisen ab etwa 385 Euro. Selbst unter Berücksichtigung der Versandkosten ist das Samsung Galaxy Nexus im Online-Handel inzwischen für weniger als 390 Euro zu bekommen.

MediaMarkt und Saturn, im Vorweihnachtsgeschäft die ersten Anbieter, die das Android-Flaggschiff auf Lager hatten, bieten das Gerät mittlerweile für immerhin 419 Euro an. Für ebenfalls 419 Euro lässt sich das Samsung Galaxy Nexus bei Amazon bestellen. Externe Händler, die ihre Produkte über die Amazon-Plattform vertreiben, verkaufen das Gerät bereits zu Preisen ab 399 Euro.

Galaxy Nexus auch bei allen Netzbetreibern

Das Samsung Galaxy Nexus wird als erstes Nexus-Modell in Deutschland von allen Mobilfunk-Netzbetreibern verkauft. Allerdings sollten Interessenten genau durchrechnen, ob sich der Kauf mit Vertrag lohnt oder ob es angesichts der gefallenen Preise nicht günstiger ist, das Gerät vertragsfrei zu erwerben und einen SIM-only-Tarif mit entsprechendem Preisvorteil zu wählen.

Ohne Vertrag ist der Kauf des Samsung Galaxy Nexus über einen Mobilfunk-Netzbetreiber keine Alternative zum freien Handel. So kostet das Gerät bei der Telekom ohne Vertrag 559,95 Euro. Bei Vodafone ist das Smartphone für 539,90 Euro zu bekommen, während o2 541 Euro verlangt. Besonders teuer ist das Samsung Galaxy Nexus bei Base. Hier liegt der Kaufpreis ohne Vertrag bei 599 Euro.

Das Smartphone verfügt über einen 4,65 Zoll großen Touchscreen und eine 5-Megapixel-Kamera. Es hat einen 1,2-GHz-Dual-Core-Prozessor und eine NFC-Schnittstelle an Bord und verfügt bei der in Deutschland verkauften Variante über 16 GB Speicherplatz. Dieser lässt sich nicht mit microSD-Karten erweitern. Mobile Datenverbindungen sind über GPRS, EDGE, UMTS und HSPA möglich. Eine LTE-Version des Samsung Galaxy Nexus gibt es in Deutschland nicht.

Weitere Meldungen zu Smartphones und Tablets von Google