Riesig

Samsung stellt Galaxy Mega 6.3 und 5.8 offiziell vor

Markteinführung ab Mai in Europa - Preise noch nicht bekannt

Samsung Galaxy Mega 6.3 Samsung Galaxy Mega 6.3
Foto: Samsung
Vor wenigen Tagen machten Gerüchte um neue Smartphones von Samsung die Runde, die sich vor allem durch große Displays auszeichnen. Heute hat der koreanische Hersteller das Samsung Galaxy Mega 6.3 und den etwas kleineren Bruder Galaxy Mega 5.8 offiziell vorgestellt. Bereits im Mai sollen beide Smartphones auf den Markt kommen. Dabei will der Hersteller zunächst Kunden in Europa mit den Geräten bedienen.

Datenblätter

Das Samsung Galaxy Mega 6.3 ist 167,6 mal 88 mal 8 Millimeter groß und mit 199 Gramm kein Leichtgewicht. Das Smartphone kommt mit 6,3 Zoll großem Display, das eine Auflösung von 1 280 mal 720 Pixel bietet. Samsung verbaut einen 1,7-GHz-Dual-Core-Prozessor, dem 1,6 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Intern stehen - je nach Modell - 8 oder 16 GB Speicherplatz zur Verfügung. Dazu lassen sich bis zu 64 GB große microSD-Speicherkarten einsetzen.

Samsung Galaxy Mega 6.3 Samsung Galaxy Mega 6.3
Foto: Samsung
Die Hauptkamera bietet wie erwartet eine Auflösung von 8 Megapixel. Dazu gibt es eine 2-Megapixel-Frontkamera für Video-Chats. Der Akku hat eine Kapazität von 3 200 mAh und das Smartphone wird mit Android 4.2 (Jelly Bean) ausgeliefert. Dazu kommt die für Samsung-Geräte typische TouchWiz-Benutzeroberfläche.

Das Mobilfunk-Modul unterstützt HSPA+ mit bis zu 21,6 MBit/s im Downstream bzw. 5,76 MBit/s im Upstream. Dazu können die LTE-Netze genutzt werden. Hier stehen bis zu 100 MBit/s im Downstream und 50 MBit/s im Upstream zur Verfügung.

Samsung Galaxy Mega 5.8: Kleinerer Prozessor, schwächere Display-Auflösung

Das Samsung Galaxy Mega 5.8 ist 162,6 mal 82,4 mal 9 Millimeter groß und 182 Gramm schwer. Der 5,8 Zoll große Touchscreen bietet eine Auflösung von 960 mal 540 Pixel und wie das größere Modell hat auch das Samsung Galaxy Mega 5.8 Digitalkameras mit Auflösungen von 8 bzw. 1,9 Megapixel an Bord.

Das kleinere der beiden neuen Geräte bietet keine LTE-Unterstützung. UMTS/HSPA+ wird mit bis zu 21,6 MBit/s im Downstream bzw. 5,76 MBit/s im Upstream unterstützt. Dazu gibt es WLAN, Bluetooth, USB, GPS und Glonass. Der Dual-Core-Prozessor wird mit 1,4 GHz getaktet und der Arbeitsspeicher beträgt 1,5 GB. Intern stehen 8 GB Speicherplatz für Anwendungen und Daten zur Verfügung. Dazu lassen sich microSD-Speicherkarten mit einer Kapazität von bis zu 64 GB einsetzen.

Wie beim Samsung Galaxy Mega 6.3 kommt Android in der Version 4.2 inklusive der TouchWiz-Oberfläche zum Einsatz. Dazu hat der Hersteller bei beiden Modellen Anwendungen wie ChatON, WatchON, Samsung Link, S Travel und S Voice 2.0 vorinstalliert.

Weitere Meldunngen zu Samsung-Produkten