Samsung-Speaker

Samsung Galaxy Home Mini bei der FCC: Baldiges Release?

Samsung könnte in wenigen Wochen gleich mit einem Doppel­pack an Smart-Spea­kern aufwarten. Neben dem Galaxy Home ist auch der Galaxy Home Mini nun start­bereit.
AAA
Teilen (1)

Während der Smart-Speaker Galaxy Home noch auf sich warten lässt, zeigt sich nun das klei­nere Modell Galaxy Home Mini in der Öffent­lich­keit. Der kompakte, clevere Laut­spre­cher tauchte bei der US-ameri­kani­schen Zulas­sungs­behörde FCC auf. Dadurch wurden nicht nur diverse Spezi­fika­tionen, sondern auch neue Produkt­fotos enthüllt. Optisch hebt sich der Galaxy Home Mini durch seine höhere Bauweise von den Wett­bewer­bern ab. WLAN 802.11n und Blue­tooth 4.2 LE zählen zur Konnek­tivität, als KI findet Bixby 2.0 Verwen­dung.

Galaxy Home Mini besuchte die FCC

So sieht der Galaxy Home Mini aus
So sieht der Galaxy Home Mini aus
An der Federal Commu­nica­tions Commis­sion kommt kein funkendes Endgerät vorbei, wenn es eine Zulas­sung für die Markt­einfüh­rung in den Verei­nigten Staaten erhalten soll. Mögli­cher­weise steht der Verkaufs­start des Galaxy Home Mini kurz bevor, da der Smart-Speaker bei eben jener Behörde gesichtet wurde. Der schlauen Box liegt das Netz­teil EP-TA200 mit passendem Daten­kabel bei, das unter anderem bei der Galaxy-S10-Serie Verwen­dung findet und über USB Typ C verbunden wird. Die technischen Daten des Galaxy Home MiniDie technischen Daten des Galaxy Home Mini Bei der WLAN-Schnitt­stelle verzichtet Samsung auf Dual-Band und setzt auf die 2,4-GHz-Frequenz samt den Stan­dards 802.11 b, g und n. Die Tests am Galaxy Home Mini führte die FCC bereits zwischen dem 11. April und dem 7. Mai 2019 durch. Als Modell­nummer des Smart-Home-Produkts ist SM-V310 einge­tragen. Auch wenn es nicht in diesem Doku­ment erwähnt wird, dürfte klar sein, dass der Galaxy Home Mini mit weniger Mikro­fonen und abge­specktem Laut­spre­cher daher­kommt.

Optik in Kessel-Form

Während der große Bruder eher birnen­förmig wirkt, zeigt sich die Mini-Ausgabe in einer Kessel-artigen Gestalt. Damit ist Samsungs Smart-Speaker eindeutig von Amazon Echo Dot und Google Home Mini zu unter­scheiden. Ersteres Produkt erin­nert entfernt an einen Eisho­ckey-Puck, während die Aufma­chung von letz­terem einem Nadel­kissen nahe­kommt. Inter­essant ist auch die Farb­gebung des Galaxy Home Mini auf dem FCC-Doku­ment. Zuvor hieß es, dass es den Laut­spre­cher nur in Schwarz geben wird, die abge­lich­tete Vari­ante zeigt sich aber in Blau.

Der Galaxy Home dürfte noch in der ersten Jahres­hälfte 2019 erscheinen, viel­leicht zeit­gleich mit der Mini-Ausfüh­rung. (via mysmart­price)

Teilen (1)

Mehr zum Thema Bixby