Wearables

Galaxy Fit 2 und Watch 3 Titan: Neues fürs Handgelenk

Wer sich gerne etwas um das Hand­ge­lenk schnallt, hat mit der Galaxy Fit 2 und Watch 3 Titan bald zwei weitere Weara­bles von Samsung zur Auswahl.

Fitnes­s­tra­cker, Weara­bles, Smart­wat­ches können heute ziem­lich viel und sind beliebt. Auch Samsung hat das erkannt und hat heute neben einem güns­tigen 5G-Smart­phone und Tablet, TV-Geräten, Beamern und Smart-Home-Geräten auch Gadgets vorge­stellt, die den Hand­ge­lenken schmei­cheln wollen.

Der Fitnes­s­tra­cker Galaxy Fit 2 ist gänz­lich neu, die im Zuge der Note-20-Serie vorge­stellte Galaxy Watch 3 bekommt eine "Titan"-Vari­ante.

Samsung Galaxy Fit 2

Samsung Galaxy Fit2 Samsung Galaxy Fit2
Bild: Samsung
Für Sportler inter­es­sant sind leichte Fitnes­s­tra­cker, die am Hand­ge­lenk gar nicht groß ins Gewicht fallen. Wer gerade einen neuen Akti­vi­täts­auf­zeichner sucht, für den kann sich der Blick auf die Galaxy Fit 2 lohnen. Das Modell wiegt 24 Gramm und kann auto­ma­tisch aktiv werden, wenn sich der Sportler länger als zehn Minuten betä­tigt. Sechs Akti­vi­täten wie Radfahren oder Laufen werden dabei erkannt.

Samsung-Health-App-Nutzer können dort insge­samt mehr als 90 Akti­vi­täten auswählen. Durch die Wasser­dich­tig­keit ist die Fit 2 auch für Sport­arten wie Schwimmen geeignet. Eine auto­ma­ti­sche Schlaf­auf­zeich­nung wird eben­falls unter­stützt.

Datenblätter

Bei Fitnes­s­tra­ckern span­nend ist die Akku­lauf­zeit, denn die ist je nach Modell deut­lich länger als bei einer größeren Smart­watch. Die Galaxy Fit 2 soll bis zu 21 Tage bezie­hungs­weise bis zu 14 Tage bei konti­nu­ier­li­cher Puls­mes­sung durch­halten.

Das AMOLED-Panel misst 1,1 Zoll. Die Smart­watch wird über Blue­tooth 5.0 verbunden und unter­stützt induk­tives Laden. Voraus­set­zung für die Nutzung ist ein Smart­phone mit mindes­tens Android 5.0 und 1,5 GB Arbeits­spei­cher oder ein iPhone 7 oder neuer mit Betriebs­ver­sion ab iOS 10.0

Samsung Galaxy Watch 3 Titan

Samsung Galaxy Watch 3 Titan Samsung Galaxy Watch 3 Titan
Bild: Samsung
Mit einer beson­deren Vari­ante peppt Samsung die Galaxy Watch 3 auf. Die "Titan" verfügt unwei­ger­lich über ein Titan-Gehäuse. Hinzu gesellt sich ein Edel­stahl­arm­band.

Für Ables­bar­keit sorgt ein 1,4-Zoll-AMOLED. Die Smart­watch unter­stützt Blue­tooth 5.0, NFC, WiFi b/g/n, induk­tives Laden, und kann über Wire­less PowerShare, beispiels­weise am Rücken eines kompa­ti­blen Smart­phones wie Samsung Galaxy Note 20 Ultra 5G, mit frischem Strom versorgt werden.

Zur Nutzung wird ein Smart­phone mit 1,5 GB Arbeits­spei­cher mit mindes­tens Android 5.0 benö­tigt. Die Blut­druck- und EKG-Funk­tion der Smart­watch werden erst ab Android 7.0 unter­stützt. Wer die Uhr mit einem iPhone nutzen möchte, benö­tigt mindes­tens ein iPhone 5 mit iOS 9.0.

Preise und Verfüg­bar­keit

Die Samsung Galaxy Watch 3 Titan wird ab dem 18. September im Samsung Online­shop verfügbar sein und in der Farbe "Mystic Black" 633 Euro kosten. Der Fitnes­s­tra­cker Galaxy Fit 2 kommt am 2. Oktober nach Deutsch­land und wird in den Farben "Black" und "Red" jeweils zu einem Preis von 46,76 Euro ange­boten.

Gestern wurden sämt­liche Spezi­fi­ka­tionen und Preis für das Samsung Galaxy Z Fold 2 enthüllt. Details zum neuen Fold­able lesen Sie in einer weiteren News.

Mehr zum Thema Smartwatch (Handy-Uhr)