Zwei Karten

Samsung Galaxy mit Dual-SIM in Deutschland erhältlich

Samsung verkauft wieder Dual-SIM-Smartphones offiziell auf dem deutschen Markt. Wir berichten über das Galaxy J3, seine Ausstattung, die Features und nicht zuletzt den Verkaufspreis.
AAA
Teilen (12)

Viele Smartphone-Hersteller produzieren ihre Handys mittlerweile auch in einer Dual-SIM-Version. Das heißt, die Besitzer der Handhelds können gleich zwei Mobilfunk-Anschlüsse parallel verwenden. Allerdings kommen die meisten dieser Geräte beispielsweise in Asien und Südamerika, nicht aber in Deutschland auf den Markt. Grund: Hierzulande erfolgt der Smartphone-Absatz auch heute noch vor allem über die Mobilfunk-Netzbetreiber und diese sind wenig begeistert davon, wenn die Kunden zusätzlich eine SIM-Karte der Konkurrenz nutzen können.

Samsung Galaxy J3 (2016)

Auch Samsung ist sehr zögerlich mit dem Verkauf von Dual-SIM-Handys auf dem deutschen Markt. So sind das Samsung Galaxy S7 und das Samsung Galaxy S7 Edge hierzulande nur als Importware - vornehmlich aus dem Nahen Osten - mit Dual-SIM-Funktion erhältlich. Die in Deutschland offiziell verkauften Geräte lassen sich nur mit einer SIM-Karte verwenden.

Mit dem Samsung Galaxy J3 (2016) Duos ist jetzt aber immerhin ein aktuelles Einsteiger-Handy ganz offiziell in Deutschland in der Zwei-Karten-Version im Verkauf. Samsung selbst verkauft das Handy im hauseigenen Online-Shop für 189 Euro. Bei einigen Online-Händlern wird das Gerät auch zu noch günstigeren Preisen angeboten. So verlangt Amazon für das Smartphone derzeit beispielsweise rund 171 Euro.

LTE-Unterstützung und Display mit HD-Auflösung

Samsung Galaxy J3 (2016) DuosSamsung Galaxy J3 (2016) Duos Das Gerät wird von einem 1,5-GHz-Quad-Core-Prozessor angetrieben, dem 1,5 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Als Betriebssystem kommt Android 5.1 zum Einsatz, wobei noch nicht bekannt ist, ob und wann ein Update auf die aktuelle Version 6 des Betriebssystems zu erwarten ist. Neben den GSM- und UMTS-Netzen unterstützt das Samsung Galaxy J3 (2016) Duos auch den LTE-Standard. Die zweite SIM-Karte bucht sich nur ins GSM-Netz ein.

Das Smartphone von Samsung verfügt über einen 5 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1280 mal 720 Pixel. Die Hauptkamera auf der Geräterückseite hat eine Auflösung von 8 Megapixel. Dazu verfügt der Handheld über eine 5-Megapixel-Frontkamera.

Intern stehen 8 GB Speicherplatz zur Verfügung. Mit 4,3 GB steht aber nur etwas mehr als die Hälfte davon für den Nutzer zur Verfügung. Die restliche Kapazität wird vom Betriebssystem und vorinstallierten Apps belegt. Die Nutzer haben die Möglichkeit, zusätzlich microSD-Speicherkarten mit einer Kapazität von bis zu 128 GB einzusetzen. Anders als bei vielen anderen aktuellen Smartphones ist es auch möglich, den Akku zu wechseln.

Teilen (12)

Mehr zum Thema Dual-SIM