Android-Kamera

Samsung Galaxy Camera 2 (NX) wird am 20. Juni in London vorgestellt (Update)

Kamera heißt eventuell Galaxy NX und kommt mit Android

Kommt die Samsung Galaxy Camera 2 ohne Spiegel? Kommt die Samsung Galaxy Camera 2 ohne Spiegel?
Bild: Samsung / Logo: Google / Montage: teltarif.de
Shin Jong-kyun, seines Zeichens CEO von Samsung, gab in einem Interview mit der Koreatimes bekannt, dass der Hersteller am 20. Juni in London einen Nachfolger der Galaxy Camera vorstellen wird. Das Besondere der Galaxy Camera 2 ist anscheinend, dass die Kamera trotz wechselbarem Objektiv, keinen internen Spiegel mehr benötigen soll. Damit wäre die Galaxy Camera 2 der Systemkamera-Serie von Samsung sehr nahe - also keine klassische Point-And-Shoot-Variante mehr.

Datenblätter

Darauf weist auch die angebliche Auflösung von 20,9 Megapixel hin. Auch der Preis von angeblich über 1 000 Dollar deutet an, dass es sich hier um eine qualitativ sehr hochwertige Kamera handelt. Im Gegensatz zu den normalen Systemkameras des koreanischen Herstellers bietet das Gerät aber noch eine UMTS-Mobilfunkschnittstelle, die vermutlich aber nicht zum Telefonieren genutzt werden kann. Die Samsung Galaxy Camera 2 soll dabei schon ab Juli im Handel erhältlich sein.

Galaxy S4 Zoom als Einsteiger-Gerät

Kommt die Samsung Galaxy Camera 2 ohne Spiegel? Kommt die Samsung Galaxy Camera 2 ohne Spiegel?
Bild: Samsung / Logo: Google / Montage: teltarif.de
Für die Einsteiger-Preisklasse sieht Samsung unterdessen wahrscheinlich ein anderes Gerät vor. Gestern hatte Samsung den Markstart des Galaxy S4 Zooms in Deutschland bestätigt. Demnach kommt das Gerät noch im Sommer dieses Jahres für 499 Euro auf den Markt. Damit wäre das Smartphone rund 150 Euro günstiger als das Nokia Lumia 925, welches wir bereits einem ersten Test unterzogen haben.

Wünschenswert wäre natürlich eine Kombination aus wechselbarem Objektiv und der im Galaxy S4 Zoom verbauten Möglichkeit zu telefonieren. Samsung investiert seit einiger Zeit in die Entwicklung spiegelloser Kameras. Ein künftiges Gerät, das eine solche Symbiose bietet, ist also durchaus denkbar.

Neben den beiden eben genannten Geräten wird Samsung auf seinem Event, von dem teltarif.de berichten wird, auch das Samsung Galaxy S4 Active offiziell vorstellen. Dabei handelt es sich um eine Outdoor-Version des Samsung-Flaggschiffs. Im Inneren ist das neue Outdoor-Smartphone dem Galaxy S4 sehr ähnlich. Auch im Einsteiger-Bereich wird Samsung nächste Woche ein weiteres Smartphone vorstellen. Die Rede hier ist vom Galaxy Ace 3.

Update 14.06.: Samsung Galaxy Camera 2 kommt vermutlich als Samsung Galaxy NX

In der Nacht zu heute tauchten auf einer vietnamesischen Internetseite Fotos einer mit Samsung Galaxy NX betitelten Kamera auf. Es erscheint sehr wahrscheinlich, dass es sich hierbei um die Samsung Galaxy Camera 2 handelt. Der Quelle nach soll die Kamera, wie gestern bereits vermutet, mit wechselbaren Objektiven ausgeliefert werden. Die Namenszusatz "NX" der neuen Kamera weist zudem darauf hin, dass sie der NX-Systemkamera-Serie von Samsung sehr ähnlich sein wird. Es werden wahrscheinlich drei Objektive mit verschiedenen Brennweiten (18-55 mm, 55-200 mm, 85 mm) für die Kamera verfügbar sein.

Der Sensor der Samsung Galaxy NX soll nicht, wie gestern vermutet, mit 20,9 Megapixel auflösen, sondern mit 20,3 Megapixel kommen. Mit einem ISO-Wert von bis zu 25 600 dürfte die Kamera sehr lichtempfindlich sein. Wie stark sie bei solch hohen ISO-Werten rauscht, wird ein Test zeigen müssen. Angetrieben werden soll die Kamera laut der Quelle von einem Samsung-Exynos-4-Prozessor, über den aber noch keine weiteren Details bekannt sind. Als Betriebssystem wird wohl Googles Android in der Version 4.2.2 oder vielleicht auch die noch gar nicht erschienene Version 4.3 zum Einsatz kommen.

Auf der Rückseite der Kamera befindet sich ein 4,3 Zoll großer Touchscreen. Gegenüber das Galaxy Camera weist das neue Modell einen Sucher sowie einen Blitzschuh auf. Außerdem hat der koreanische Hersteller der Kamera einige zusätzliche Hardware-Tasten spendiert, was zusammen mit den wechselbaren Objektiven darauf hindeutet, dass Samsung mit der Galaxy NX ein Foto-begeistertes Publikum im Auge hat. Neuigkeiten zum Preis gibt es derweil keine. Ausführliche Details werden vermutlich auf dem erwähnten Samsung-Event am 20. Juni bekannt werden.

Mehr zum Thema Samsung