Galaxy Books

Samsung Galaxy Book "Flex" und "Ion" mit QLED

Auf der Entwick­lerkon­ferenz SDC 19 hat Samsung zwei neue Premium-Laptops vorge­stellt. Die Modelle nennen sich "Flex" und "Ion" und werden Anfang 2020 in den USA erhält­lich sein.
AAA
Teilen (1)

Auf der Entwick­lerkon­ferenz SDC 19 in San Jose hat der südko­reani­sche Hersteller zwei neue Premium-Laptops vorge­stellt. Die Modelle tragen die Namen "Flex" und "Ion" und werden jeweils mit 13- und 15-Zoll-Display verfügbar sein - aller­dings vorerst in den USA. Im US-ameri­kani­schen Samsung News­room ist als Release Anfang 2020 ange­gebenen. Im Live-Stream sagte der Presenter Hassan Anjum, Director, Product and Stra­tegy Marke­ting, Samsung Elec­tronics, dass sowohl das Galaxy Book Ion als auch das Galaxy Book Flex in ausge­wählten Märkten bereits ab Dezember verfügbar sein sollen. Bleibt abzu­warten, um welche es sich dabei handelt.

Im Zuge der Galaxy-Note-10-Serie hatte Samsung auch das Galaxy Book S im August vorge­stellt. Gemeinsam mit den beiden anderen Premium-Geräten läutet die neue Galaxy-Book-Serie laut Aussage des Herstel­lers eine neue Ära von Galaxy-Compu­tern ein. Beide Laptops verfügen über das "welt­weit erste QLED auf einem Laptop".

Galaxy Book Ion und Galaxy Book Flex

Das Galaxy Book Ion in Silber
Das Galaxy Book Ion in Silber
Das Galaxy Book Ion und das Galaxy Book Flex haben einen Outdoor-Modus, der es erlauben soll, dass eine maxi­male Anzei­gefä­higkeit von 600 Nit akti­viert wird. Auf diese Weise soll das Arbeiten auch bei hellem Sonnen­licht möglich sein. Ein inter­essantes Feature ist nicht nur der QLED-FHD-Bild­schirm (1920 x 1080 Pixel), sondern auch das Trackpad, das mit dem Wire­less-Powers­hare-Feature ausge­stattet ist, das bereits unter anderem von der Samsung Galaxy-S10-Serie bekannt ist. Damit lassen sich Qi-kompa­tible Smart­phones und Gadgets wie die Galaxy Buds und Weara­bles kabellos auf das Trackpad des Laptops gelegt wieder aufladen.

Beide Laptops werden mit 13,3- und 15,6-Zoll-Display zu haben sein. Das Galaxy Book Flex 13 hat die Maße 302,6 mm x 202,9 mm x 12,9 mm und wiegt 1,15 Kilo­gramm, das Galaxy Book Flex mit 15 Zoll misst 355 mm x 227,2 mm x 14,9 mm und wiegt 1,52 Kilo­gramm. Das Galaxy Book Ion ist nochmal leichter und unter­bietet in der 13-Zoll-Version mit einem Gewicht von 970 Gramm sogar die 1-Kilo-Marke (Maße: 305,7 mm x 199,8 mm x 12,9 mm), die 15-Zoll-Vari­ante misst 356,1 mm x 228 mm x 14,9 mm und wiegt 1,19 Kilo­gramm.

Das Galaxy Book Flex in Silber und Blau
Das Galaxy Book Flex in Silber und Blau
Beide Laptops sind mit dem Intel-Core-Prozessor der 10. Genera­tion ausge­stattet (Modell­name beim Galaxy Book Flex "Ice Lake", beim Galaxy Book Ion "Comet Lake") und bieten bis zu 16 GB Arbeits­spei­cher und bis zu 1 TB interne Spei­cher­kapa­zität an. Unter­stüt­zend für den mobilen Life­style sorgt eine LTE-Konnek­tivität.

Im Unter­schied zum Galaxy Book Ion ist das Galaxy Book Flex als Conver­tible aufge­baut. Damit das funk­tioniert, sorgt ein 360-Grad-Schar­nier für die nötige Flexi­bilität, wodurch sich das Galaxy Book Flex auch als Tablet nutzen lässt. Der inte­grierte S Pen ermög­licht die Stift-Bedie­nung auch per S-Pen-Air-Action-Gesten­steue­rung, die bereits vom Eingab­stift des Galaxy Note 10 und Note 10+ und vom Galaxy Tab S6 bekannt sind.

Das Galaxy Book Ion von vorne
Das Galaxy Book Ion von vorne
Das Galaxy Book Flex und das Galaxy Book Ion verfügen über ein Stereo­laut­spre­cher-System aus dem Hause AKG. Als Anschluss­möglich­keiten stehen beim Galaxy Book Flex zwei Thun­derbold-3-Anschlüsse, ein USB-C-Anschluss, ein Head­phone-Anschluss und ein microSD-Karten­stecker zur Verfü­gung. Beim Galaxy Book Ion dagegen gibt es nur einen Thun­derbold-3-Anschluss, dafür aber zwei USB-3.0-Ports, einen HDMI-Port sowie einen Head­phone-Anschluss. Als Entsperr­möglich­keit steht ein Finger­abdruck­sensor zur Verfü­gung.

Laut aktu­ellen Markt­zahlen domi­niert Samsung den Smart­phone-Markt. Details lesen Sie in einer weiteren News.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Großereignisse und Events