Sechsfach

Sechs neue Smartphones: Samsung stellt neue A-Serie vor

Das Samsung Galaxy A80 ist das Spitzenmodell der neuen A-Serie des koreanischen Herstellers. Wir stellen den Boliden und die fünf weiteren neuen Samsung-Smartphones vor.

Samsung hat seine neuen Smartphones der A-Serie vorgestellt. Insgesamt sechs neue Handys gehören zu dieser Produktreihe. Bei einem der neuen Handhelds ist es noch nicht bekannt, ob und wann die Markteinführung in Europa geplant ist. Das Flaggschiff-Modell kommt wiederum mit einem Display über die gesamte Vorderseite. Die Selfie-Kamera fährt bei Bedarf automatisch aus dem Gehäuse heraus.

Samsung Galaxy A10: Einsteiger-Modell vorerst nicht in Europa

Datenblätter

Samsung bestätigte im Rahmen der Vorstellung seiner neuen A-Serie, dass die J-Reihe, mit der sich der Hersteller an Einsteiger gerichtet hatte, nicht fortgeführt wird. Stattdessen wird die A-Serie breiter aufgestellt und Geräte in der Preisklasse von etwa 200 bis 500 Euro bieten. Die günstigeren Modelle richten sich dann an Einsteiger, höherwertige Smartphones gehören zur Mittelklasse.

Als aktuelles Einsteiger-Modell, das aber vorerst nicht in Europa verkauft wird, wurde das Samsung Galaxy A10 gezeigt. Das Handy ist 155,6 mal 75,6 mal 8,1 Millimeter groß und wiegt 168 Gramm. Es verfügt über ein 6,2 Zoll großes TFT-Display, eine 13-Megapixel-Hauptkamera und eine 5-Megapixel-Frontkamera. Herzstück ist der Exynos-7884B-Prozessor, der auf 2 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. Intern stehen 32 GB Speicher zur Verfügung. Die Kapazität lässt sich mit microSD-Speicherkarten erweitern. Der Akku hat eine Kapazität von 3400 mAh. Samsung Galaxy A20e Samsung Galaxy A20e
Foto: teltarif.de

Samsung Galaxy A20e mit 5,8-Zoll-Display

Das Samsung Galaxy A20e soll sich unter anderem an Kunden richten, die ein möglichst kompaktes Smartphone suchen. Das Gerät ist 147,4 mal 69,7 mal 8,4 Millimeter groß und mit 141 Gramm ein echtes Leichtgewicht. Auf der Rückseite befindet sich eine Dual-Kamera (13 und 5 Megapixel), die Frontkamera liefert eine Auflösung von 8 Megapixel.

Beim Galaxy A20e hat Samsung den gleichen Prozessor wie beim A10 verbaut. Allerdings stehen 3 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung. Anders als das A10 hat das A20e auf der Rückseite auch einen Fingerabdrucksensor. Der Akku ist mit 3000 mAh vielleicht etwas knapp kalkuliert. Immerhin steht aber eine Schnellladefunktion zur Verfügung. Samsung Galaxy A40 Samsung Galaxy A40
Foto: teltarif.de

Samsung Galaxy A40 mit AMOLED-Display

Beim Samsung Galaxy A40 kommt ein 5,9­Zoll großes FHD+-AMOLED-Display zum Einsatz. Auch der Prozessor, ein Exynos 7904, ist etwas leistungsfähiger als bei den beiden Einsteiger-Handys. Zudem stehen 4 GB RAM und 64 GB ROM zur Verfügung. Die Speicherkapazität kann mit microSD-Karten noch erweitert werden.

Das Samsung Galaxy A40 ist mit 144,4 mal 69,2 mal 7,9 Millimetern sehr kompakt und mit 140 Gramm sogar minimal leichter als das A20e. Auf der Rückseite befindet sich eine Dual-Kamera (16 und 5 Megapixel), vorne gibt es eine 25-Megapixel-Selfie-Kamera. Der Akku hat eine Kapazität von 3100 mAh. Er kann auch schnell aufgeladen werden. Den Fingerabdrucksensor hat der Hersteller auf der Geräte-Rückseite verbaut.

Samsung Galaxy A50 bereits verfügbar

Als einziges Smartphone aus Samsungs neuer A-Serie ist das Galaxy A50 bereits erhältlich. Es kommt mit 6,4 Zoll großem AMOLED-Display mit FHD+-Auflösung und einem Seitenverhältnis von 19,5:9. Der Fingerabdruck-Sensor ist - wie bei den aktuellen Modellen der S-Klasse - im Display integriert.

Das Samsung Galaxy A50 ist 158,5 mal 74,5 mal 7,7 Millimeter groß und wiegt 168 Gramm. Es verfügt über eine Triple-Hauptkamera, wobei die Linsen Auflösungen von 25, 5 und 8 Megapixel bieten. Die Frontkamera bietet eine Auflösung von 25 Megapixel. Als Prozessor ist der Exynos 9610 an Bord. Dazu hat der Handheld 4 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Speicherplatz. Mit microSD-Speicherkarten kann die Kapazität noch erweitert werden. Der Akku, für den auch eine Schnelllade-Funktion zur Verfügung steht, hat eine Kapazität von 4000 mAh. Samsung Galaxy A50 Samsung Galaxy A50
Foto: teltarif.de

Samsung Galaxy A70 mit "Super Fast Charging"

Besonders schnell soll sich der 4500 mAh starke Akku des Samsung Galaxy A70 aufladen lassen. Zudem ist das Gerät mit einem 6,7 Zoll großem AMOLED-Touchscreen im Format 20:9 und Abmessungen von 164,3 mal 76, 7 mal 7,9 Millimetern eher groß. Der Bolide wiegt 183 Gramm und verfügt über eine Triple-Hauptkamera (32, 5 und 8 Megapixel) sowie eine 32-Megapixel-Frontkamera.

Das Samsung Galaxy A70 verfügt über einen Qualcomm Snapdragon Mobile 6150 als Prozessor. Dieser kann auf 6 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen. Für Betriebssystem, Apps und Daten stehen 128 GB interner Speicherplatz zur Verfügung. Dazu können microSD-Speicherkarten genutzt werden. Der Fingerabdrucksensor befindet sich im Display. Samsung Galaxy A70 Samsung Galaxy A70
Foto: teltarif.de

Samsung Galaxy A80 als neues "Mittelklasse-Flaggschiff"

Das Spitzenmodell der neuen A-Serie von Samsung ist eindeutig das Galaxy A80, das sich durch sein rotierendes Kamerasystem auszeichnet. Das integrierte Kameramodul fährt automatisch auf der Rückseite des Smartphones aus und dreht sich um 180 Grad nach vorne, wenn der Nutzer den Selfie-Modus in der Kamera-App auswählt. Durch diesen Mechanismus bietet das Galaxy A80 stets die Nutzung der Hauptkamera mit drei Linsen (48 und zweimal 8 Megapixel).

Das Samsung Galaxy A80 ist 165,2 mal 76,5 mal 9,3 Millimeter groß und mit 220 Gramm ziemlich schwer. Es hat ein 6,7 Zoll großes AMOLED-Display mit FHD+-Auflösung und einem Seitenverhältnis von 20:9 an Bord. In den Touchscreen hat der Hersteller auch den Fingerabdrucksensor und die Hörmuschel für Telefonate integriert. Dadurch füllt der Bildschirm die gesamte Vorderseite des Smartphones aus.

Angetrieben wird der Bolide von einem Qualcomm Snapdragon Mobile 7150, dem 8 GB RAM zur Seite stehen. Intern verfügt das Gerät über 128 GB Speicherplatz. Zudem kann die Kapazität mit microSD-Karten erweitert werden. Der Akku - mit Super Fast Charging - hat eine Kapazität von 3700 mAh.

Samsung Galaxy A80 ab Mai verfügbar

Samsung hat sich auch bereits zur Verfügbarkeit seiner neuen Smartphones geäußert. Das Samsung Galaxy A80 als Spitzenmodell der Mittelklasse soll im Mai in Europa auf den Markt kommen. Allerdings machte der Hersteller noch keine Angaben zum Verkaufspreis. Da Samsung für die A-Serie generell eine Preisspanne zwischen 200 und 500 Euro nennt, erscheinen 499 Euro für das Galaxy A80 realistisch.

Das Galaxy A70 will Samsung noch in diesem Monat in den Handel bringen. Das Gerät wird ohne Vertrag für 399 Euro verkauft. Bereits seit Ende März ist das Samsung Galaxy A50 auf dem Markt. Der offizielle Verkaufspreis des Herstellers beträgt 349 Euro. Ebenfalls noch im April ist mit dem Verkaufsstart des Samsung Galaxy A40 zu rechnen. Dieses Modell soll für 249 Euro verkauft werden. Samsung Galaxy A80 Samsung Galaxy A80
Foto: teltarif.de
Wie bereits erwähnt, ist es noch unsicher, ob das Samsung Galaxy A10 in Europa verkauft wird. Der Europa-Start des Galaxy A20e ist zwar bestätigt, es gibt aber noch keinen Termin und keinen Verkaufspreis. Zumindest beim Preis liefert die für die A-Serie genannte Spanne von 200 bis 500 Euro in Verbindung mit den 249 Euro, die der Hersteller für das Galaxy A40 aufruft, einen Anhaltspunkt. Da das Galaxy A20e technisch unterhalb des Galaxy A40 angesiedelt ist, erscheinen 199 Euro als realistisch.

Samsung hält am Kopfhörer-Anschluss fest

Wie Samsung-Vertreter im Rahmen der Präsentation der neuen A-Serie-Smartphones erklärten, halte der Hersteller auch in Zukunft daran fest, Handys mit Kopfhöreranschluss unabhängig von der Buchse für Stromversorgung und Datenübertragung anzubieten. Man habe erkannt, dass es dafür eine Nachfrage gibt. Zumindest liefern die Koreaner damit ein Feature, das es bei vielen anderen Herstellern nicht mehr gibt.

Vielen Kunden sei zudem ein großes Display wichtig, zumal das Smartphone auch immer mehr für Video-Content genutzt werde. Insofern steige auch der Datenverkehr immer weiter an. Nicht zuletzt legten die meisten Käufer auch auf eine gute Kamera wert. All diesen Punkten wolle der Hersteller nun auch mit seiner neuen A-Serie gerecht werden. In den höherwertigen Modellen gebe es auch aus der S-Klasse bekannte Features wie den ins Display integrierten Fingerabdrucksensor. Ausfahrbare Kamera beim Samsung Galaxy A80 Ausfahrbare Kamera beim Samsung Galaxy A80
Foto: teltarif.de
Bei der Vielzahl der Modelle wolle Samsung zudem die Wahl des Kunden nicht dem Zufall überlassen. So werde der Hersteller auf seiner Webseite einen Konfigurator bereitstellen. Hier haben Interessenten die Möglichkeit, die Features zusammenzustellen, auf die sie in erster Linie Wert legen. Anschließend erhalten die Kunden gezielt eine Empfehlung für ein Modell, das den Anforderungen am nächsten kommt.

Bereits seit einem Monat auf dem Markt ist das Samsung Galaxy S10+, das wir bereits einem ausführlichen Test unterzogen haben.

Mehr zum Thema Samsung