Premium-Mittelklasse

Samsung Galaxy A8+ (2018) zeigt sich auf ersten Live-Fotos

Samsung möchte seine Mittelklasse-Serie Galaxy A mit der Ausgabe A8+ (2018) nach oben hin erweitern. Inklusive 18:9-Display und verlagertem Home-Button.
AAA
Teilen (11)

Das Samsung Galaxy A8+ (2018)Das Samsung Galaxy A8+ (2018) Bei Samsungs Galaxy-A-Reihe spielt die Haptik eine übergeordnete Rolle, das wird auch beim kommenden Modell A8+ (2018) der Fall sein. Von diesem Smartphone tauchten kürzlich Fotos auf, die das Gerät in freier Wildbahn zeigen. Dabei fallen vor allem der schlanke Rahmen um den Bildschirm und das 18:9-Format der Anzeige auf. Der Home-Button dürfte zudem nach hinten gewandert sein. Wie an der Pro­dukt­be­zeichnung zu erkennen ist, handelt es sich bei der Variante Galaxy A8+ (2018) um die Speerspitze dieser Mittelklasse-Produktfamilie.

Samsung Galaxy A8+ (2018) – noch Mittelklasse oder schon Highend?

Der südkoreanische Hersteller lässt die Grenzen seiner Smartphone-Serien Galaxy A und Galaxy S zunehmend verschwimmen. Zuvor waren die öffentliche Wahrnehmung und die Vermarktung Samsungs sich einig, dass die aus dem Galaxy Alpha hervorgegangene Baureihe das Portfolio zwischen unterer und oberer Mittelklasse abdeckt. Die S-Modelle sind hingegen der Oberklasse vorbehalten. Falls die kolportierenden Spezifikationen in Form von 6 GB RAM und dem Exynos 7892 Octa-Core-Prozessor zutreffen, fällt das Kategorisieren des A8+ (2018) je nach weiterer Ausstattung schwieriger aus. Bis vor kurzem wurde das Mobilgerät übrigens noch als Galaxy A7 (2018) gehandelt, doch der Hersteller entschied sich für eine höhere Nummerierung.

Das Design des Galaxy A8+ (2018)

Samsung A8 Plus 2018
Die beiden Artverwandten Galaxy A8 (2016) und Galaxy A8 (2015) verfügten je über ein Bildschirm mit 5,7 Zoll. Es ist gut möglich, dass die Displaydiagonale des neuen Phablets einhergehend mit dem 18:9-Format diesmal etwas größer ausfallen wird. Die Rückseite des Galaxy A8+ (2018) ist zwar nicht auf den Live-Fotos zu sehen, diese dürfte jedoch den Home-Button samt Fingerabdrucksensor beherbergen, da jener auf der Front des Handys mit Abwesenheit glänzt. Des Weiteren lassen sich auf den Schnappschüssen die Modellbezeichnung SM-730 sowie die koreanische Systemsprache erspähen. Die Vorstellung des Galaxy A+ (2018) wird in ein bis zwei Monaten erwartet. Abermals sickerten die Fotos eines unveröffentlichten Smartphones durch die chinesische Plattform Weibo durch. Gefunden wurde der Beitrag von GSMArena.
Teilen (11)

Mehr zum Thema Design