Selfie-Experte

Galaxy A8 (2018) mit Bluetooth-Lautsprecher für Vorbesteller

Samsungs aktuelles Top-Modell der Mittelklasse, das Galaxy A8 (2018), hält in Deutschland Einzug, die Ausstattung ist durchaus gut, allerdings könnte die UVP etwas niedriger ausfallen.
AAA
Teilen (3)

Das Samsung Galaxy A8 (2018) erscheint am 1. Juli offiziell in Deutschland. In anderen Teilen Europas ist das Mittelklasse-Smartphone bereits seit Januar verfügbar. Ein Novum bei diesem Mobilgerät ist die Dual-Frontkamera mit 16 + 8 Megapixel, mit der besonders anspruchsvolle Selfies gelingen sollen. Die Hauptkamera (16 Megapixel) ist mit einer Blende von f/1.7 ziemlich lichtstark. Auch das 5,6 Zoll große Display (Full HD+) und der relativ schnelle Chipsatz Exynos 7885 wissen zu gefallen. Eher weniger begeistert hingegen die UVP in Höhe von 449 Euro.

Galaxy A8 (2018) besucht Deutschland

Schick: das Samsung Galaxy A8 (2018)
Schick: das Samsung Galaxy A8 (2018)
Dieses Mittelklasse-Smartphone aus dem Hause Samsung soll das Premium-Feeling der Galaxy-S-Modelle für einen kleineren Preis ermöglichen. Das Gehäuse aus Glas und Metall, sowie das Bildschirmverhältnis von 18,5:9 erinnern tatsächlich an die Oberklasse. Netterweise gibt es sogar einen Staub- und Wasserschutz nach IP68. Im Inneren des Galaxy A8 (2018) werkelt das hauseigene SoC Exynos 7885. Mit seinen sechs Kernen (zwei davon in moderner Cortex-A73-Architektur) ist der bis zu 2,2 GHz taktende Prozessor deutlich schneller als der Snapdragon  450 im Schwestermodell Galaxy A6. Der Speicherplatz beträgt 32 GB und lässt sich auch erweitern, wenn zwei SIM-Karten eingesteckt sind. Die 4 GB an RAM sind ausreichend bemessen. Hingegen ist das veraltete Betriebssystem Android 7.1 Nougat äußerst schade. LTE Cat. 12 (bis zu 600 MBit/s, Bluetooth 5.0, Dual-Band-WLAN und ein 3000 mAh umfassender Akku zählen zur weiteren Ausstattung.

Selbstbewusste Preisgestaltung

Die Dual-Frontkamera des Galaxy A8 (2018)
Die Dual-Frontkamera des Galaxy A8 (2018)
Samsung Galaxy A8 2018
Prinzipiell liest sich das Gesamtpaket des Galaxy A8 (2018) durchaus ordentlich, aber ist das Smartphone tatsächlich seine 449 Euro der UVP wert? Bei diversen Händlern ist die europäische Variante des Handys bereits verfügbar – und das ab 330 Euro. Dennoch könnte sich das Galaxy A8 (2018) zum Kostenfaktor der deutschen Ausführung lohnen, wenn man Gefallen am Bluetooth-Lautsprecher JBL Extreme findet. Diesen gibt es nämlich für Vorbesteller bis zum 9. Juli gratis dazu. Im Handel kostet der Lautsprecher aktuell mindestens 173 Euro. Ansonsten erhält man mit dem Honor 10 oder dem Galaxy S8 deutlich mehr Smartphone fürs Geld.
Teilen (3)

Mehr zum Thema Verfügbarkeit