Preischeck

Samsung Galaxy A52s 5G bei MediaMarkt im Preischeck

Samsung erwei­terte seine Mittel­klasse im Sommer mit einem neuen 5G-Modell. Das solide ausge­stat­tete Smart­phone ist nun im Preis gefallen. MediaMarkt macht im Rahmen des "Black November" ein Angebot. Wir prüfen, ob es sich lohnt.

Samsung bietet Smart­phones an, die unter­schied­licher nicht sein könnten. Im Fokus der Tech-Welt sind die jähr­lichen Upgrades der S-Klasse. Gerüchte und Leaks zum Samsung Galaxy S22 verdichten sich zuneh­mend. Eine Vorstel­lung im Januar gilt als wahr­schein­lich. Insge­samt werden wieder drei Modelle erwartet, alle könnten auch in Europa mit Snap­dragon-Prozes­soren von Qual­comm erscheinen.

Dann wiederum gibt es das Foldable-Lager aus Galaxy Z Fold 3 5G und Galaxy Z Flip 3 5G, Smart­phones in beson­derem Design und mit falt­barem Display. S-Klasse und Fold­ables sind jedoch kost­spielig. Wer sein Budget begrenzt, aber trotzdem ein Smart­phone mit modernen Features nutzen möchte, kann sich im Mittel­klasse-Segment von Samsung umschauen.

Mit dem Galaxy A52s 5G gibt es ein Modell, das optisch und tech­nisch zeit­gemäß ist. Wer jetzt schon Wert auf ein Smart­phone mit 5G-Mobil­funk­unter­stüt­zung legt, erhält mit dem Galaxy A52s 5G ein passendes Modell, das für unter 500 Euro zu bekommen ist.

Das Samsung Galaxy A52s 5G ist zwar erst seit Ende August verfügbar, der Preis­ver­fall von Android-Smart­phones lässt aber bekannt­lich nicht lange nach Markt­start auf sich warten.

Samsung Galaxy A52s 5G für unter 400 Euro

Samsung Galaxy A52s 5G Samsung Galaxy A52s 5G
Bild: Samsung, Screenshot: teltarif.de
Mitt­ler­weile ist das Samsung Galaxy A52s 5G bereits für unter 400 Euro zu bekommen. Elek­tro­händler MediaMarkt bietet die 128-GB-Version noch bis heute, 20 Uhr, zum Preis von 375 Euro an. Der Hinweis "Dieses Produkt ist nur in unseren Märkten erhält­lich." macht klar, dass Online-Bestel­lungen nicht möglich sind. Wir haben test­weise geprüft, ob das Galaxy A52s 5G in Berlin, Hamburg, Köln oder München verfügbar ist. Offenbar ist das Modell dort schon ausver­kauft.

Wenn Sie sich für das Modell inter­essieren, könnten Sie dessen Verfüg­bar­keit in einer Filiale in Ihrer Nähe über­prüfen oder Sie machen den Preis­check und bringen in Erfah­rung, ob es sich bei dem MediaMarkt-Angebot über­haupt um das güns­tigste handelt. Die "Black November"-Ange­bote sugge­rieren zwar Schnäpp­chen, ob die Ange­bote tatsäch­lich zu den besten gehören, ist aber nicht gesetzt.

Price­zilla ist eine neue Marke der mobi­lezone-Deutsch­land-Tochter powwow. Dort gibt es das Samsung Galaxy A52s 5G mit 128 GB Spei­cher bereits zum Preis von 355 Euro (Farb­vari­ante Schwarz) inklu­sive Versand­kosten. Das Smart­phone kann nicht nur online bestellt werden, sondern ist auch verfügbar - ebenso bei anderen Händ­lern. Dort liegt das nächste güns­tigste Angebot abseits von Market­place­händ­lern aber bei 373 Euro, even­tuell zuzüg­lich Versand­kosten.

Das Beispiel zeigt, dass es immer sinn­voll sein kann, einen Preis­check bei anderen Händ­lern zu machen. Das ist auch unsere Empfeh­lung für kommende Ange­bote am Black Friday und der Vorweih­nachts­zeit gene­rell. Ange­bote können gut sein, müssen es aber nicht. Unter Umständen können Sie beim Kauf bei anderen Händ­lern noch Geld sparen. Bitte beachten Sie zudem, dass sich Ange­bote insbe­son­dere von Smart­phones sehr schnell ändern können.

Die Kamera des Galaxy S22 soll ein neues Design bekommen, das dem des Galaxy A52s 5G ähnlich sieht.

Mehr zum Thema Smartphone