Neue Mittelklasse

Samsung Galaxy A41: Mittelklasse mit In-Display-Fingerscan

Das Galaxy A41 ist Samsungs Mittel­klasse-Zuwachs mit Premium-Features wie Finger­ab­druck­sensor unter dem Display und Akku mit Schnell­lade-Funk­tion. Das Paket ist ab sofort erhält­lich.

Anfang April berich­teten wir über ein neues A-Klasse-Modell aus dem Hause Samsung. Dama­ligen Infor­ma­tion zufolge war als Release-Monat Mai für das "Galaxy A41" ange­setzt. Das hat sich nun bestä­tigt, der Hersteller aus Südkorea hat das neue Mittel­klasse-Smart­phone mit der Wasser­tropfen-Notch nun offi­ziell gemacht.

Ab sofort ist das Samsung Galaxy A41 in "Black", "White" und "Blue" zum Preis von 299 Euro erhält­lich. Wir haben uns ange­schaut, was das Smart­phone zu bieten hat.

Samsung Galaxy A41: Das bekommen Käufer

Das Samsung Galaxy A41 ist ab sofort verfügbar (Farbe: Blau) Das Samsung Galaxy A41 ist ab sofort verfügbar (Farbe: Blau)
Bild: Samsung
Das Modell hat zwar Phablet-Maße, mit dem 6,1-Zoll-AMOLED-Panel gehört es mitt­ler­weile aber zu den kompak­teren Modellen auf dem Markt, was Nutzer freuen dürfte, denen Ausgaben, wie das Samsung Galaxy S20 Ultra, das fast 7 Zoll groß ist, zu massig ist.

Samsung Galaxy A41

Das Galaxy A41 kann mit einigen Ober­klasse-Features punkten: So ist der Akku des Dual-SIM-Smart­phones mit 3500 mAh zwar nicht über­mäßig groß, lässt sich dafür mit 15 Watt schnell wieder aufladen. Premium-Merkmal ist auch der unter dem Display inte­grierte Finger­ab­druck­sensor. Neben 4 GB Arbeits­spei­cher bieten 64 GB interner Spei­cher Kapa­zität für Dateien. Erwei­terbar ist das Volumen um bis zu 512 GB mittels microSD-Karte. Schön ist, dass hier nicht zwischen einer Nano-SIM-Karte und einer Spei­cher­karte gewählt werden muss - microSD-Karte und zwei Nano-SIM-Karten können parallel genutzt werden. Das Samsung Galaxy A41 mit weißem Gehäuse Das Samsung Galaxy A41 mit weißem Gehäuse
Bild: Samsung
Optisch sieht die Triple-Kamera der des Galaxy S20 ähnlich, verfügt aber nicht über­ra­schend über eine andere Ausstat­tung. Zur Nutzung stehen eine 48-Mega­pixel-Haupt­ka­mera (Blende: f/2.0), eine 8-Mega­pixel-Ultra­weit­win­kel­ka­mera (Aufnah­me­ra­dius: 123 Grad, Blende: f/2.2) und eine 5-Mega­pixel-Tiefen­ka­mera (Blende: f/2.4), mit der ein Bokeh-Effekt erzeugt werden kann, zur Verfü­gung. Die Front­ka­mera bietet eine 25-Mega­pixel-Auflö­sung.

Wir haben eine Reihe von Einsteiger-Smart­phones in einer Über­sicht zusam­men­ge­stellt. Dort finden Sie auch Modelle aus Samsungs A- und M-Kollek­tion mit guter Ausstat­tung.

Mehr zum Thema Verkaufsstart