Galaxy A32

Vor S21-Event: Günstiges 5G-Handy Samsung Galaxy A32

Heute packt Samsung vermut­lich das Galaxy S21 aus. Die Warte­zeit bis dahin wird mit der über­raschenden Ankün­digung des Galaxy A32 5G verkürzt.

Samsung wird vermut­lich heute die Galaxy-S21-Serie vorstellen. Kurz vor dem Unpa­cked Event schüt­telt der Konzern noch eine Mittel­klasse aus dem Ärmel. Für knapp 300 Euro wird mit dem Galaxy A32 ein Smart­phone geboten, das 5G unter­stützt.

Wir stellen Ihnen die wich­tigsten Eckdaten zu dem Gerät vor. Alle tech­nischen Spezi­fika­tionen können Sie dem Daten­blatt entnehmen.

Das steckt im Galaxy A32 5G

Samsung Galaxy A32 5G

Nun springt auch Samsung auf den Zug der güns­tigen 5G-Smart­phones auf. Der Markt­start für das Galaxy A32 5G ist auf den 12. Februar datiert, Kosten­punkt: 279 Euro für das Modell mit 64 GB Spei­cher­kapa­zität und 299 Euro für das A32 5G mit 128 GB Spei­cher. Beide Vari­anten werden in den Wahl­farben "Awesome Black", "Awesome White", "Awesome Violet" und "Awesome Blue" ange­boten.

Samsung setzt beim A32 5G auf 4 GB Arbeits­spei­cher und einen Dimen­sity 720 von MediaTek. Die gleiche CPU verwendet beispiels­weise auch Oppo im A73 5G, das eben­falls unter 300 Euro kostet. Vorder- und Rückansicht des Galaxy A32 5G Vorder- und Rückansicht des Galaxy A32 5G
Bild: Samsung
Das Design mit der Tropfen-Notch (als "Infi­nity-V" bezeichnet) ist nichts Beson­deres, muss es für die Preis­klasse, in der sich das Galaxy A32 5G bewegt, aber auch gar nicht sein. Wer sich für das Smart­phone entscheidet, bekommt ein Design mit ange­mes­senen schmalen Display­rän­dern. Die Diago­nale des TFT-Panels liegt bei 6,5 Zoll (Abmes­sungen: 164,2 mm mal 76,1 mm mal 9,1 mm). Die maxi­male Auflö­sung ist HD+ (1600 mal 720 Pixel).

Das Galaxy A32 5G wird mit einer Quad­kamera beworben, die unter anderem eine Weit­winkel-Linse mit 48 Mega­pixel Auflö­sung (Blende: f/1.8) besitzt. Zudem gibt es eine 8-Mega­pixel-Ultra­weit­win­kel­kamera (Blende: f/2.2), eine 2-Mega­pixel-Kamera für Tiefen­schärfe (Blende: f/2.4) und eine Makro­kamera mit 5 Mega­pixel Auflö­sung (Blende: f/2.4). Ob das was wird, muss die Praxis zeigen. Nicht immer können Quad­kameras in güns­tigen Geräten das halten, was sie verspre­chen. Die Front­kamera mit Weit­winkel bietet 13 Mega­pixel Auflö­sung (Blende: f/2.2). Video­auf­nahmen sind in Full-HD mit 30 Bildern pro Sekunde möglich, die Haupt­kamera unter­stützt UHD-Aufnahmen mit 30 Bildern pro Sekunde.

Genauso muss ein Test zeigen, wie kompa­tibel das Galaxy A32 5G mit der Netz­erwei­terung umgeht. Nutzer können entweder zwei Nano-SIM-Karten parallel verwenden oder eine SIM-Karte und eine microSD, um den internen Spei­cher zu erwei­tern.

Großer Akku und neuestes Android

Positiv ist der große Akku mit 5000 mAh. Das Gewicht von 205 Gramm geht noch in Ordnung. Unter­stützte Konnek­tivi­täten sind USB-C, NFC, Blue­tooth 5.0 sowie die Frequenzen WLAN 802.11 a/b/g (2,4 GHz) und Wi-Fi 4,5 (2,4 GHz + 5 GHz).

Ab Werk ist das Samsung Galaxy A32 5G mit der Benut­zer­ober­fläche OneUI 3.0 (Android 11) ausge­stattet.

Samsung will mit neuen Funk­tionen dazu beitragen, dass ältere Smart­phones nicht in der Schub­lade verschwinden. Details zu dem Thema lesen Sie in einer weiteren News.

Mehr zum Thema Neuvorstellung