Schnäppchen-Check

Samsung Galaxy A3 (2017) für 199 Euro: Ein Preiskracher?

mobilcom-debitel verkauft das Samsung Galaxy A3 (2017) am Sonntag für 199 Euro. Doch ist das Smartphone im Vergleich zu anderen Angeboten wirklich günstig? Wir haben den Schnäppchen-Check gemacht.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (7)

Galaxy A3 (2017) für 199 Euro bei mobilcom-debitelGalaxy A3 (2017) für 199 Euro bei mobilcom-debitel Wer auf der Suche nach einem aktuellen und dennoch günstigen Kompakt-Smartphone ist, der könnte am Sonntag bei mobilcom-debitel fündig werden. Denn der Mobilfink-Anbieter verkauft das Samsung Galaxy A3 (2017) an diesem Tag für 199 Euro. Der Haken am Angebot? Es ist nur am 11. Juni und nur solange der Vorrat reicht gültig. In unserem Schnäppchen-Check klären wir, ob Interessenten noch weitere Punkte beachten müssen.

Details zum Galaxy A3 (2017)

Bei dem Galaxy A3 (2017) handelt es sich um das kleinste Modell von Samsungs Mittelklasse-Reihe. Das Display des Smartphones misst 4,7 Zoll in der Diagonale und ist damit äußerst kompakt. Geschützt wird es durch Gorilla Glass 4, was Glasbruch vorbeugen soll. Samsung setzt beim 720 mal 1280 Pixel auflösenden Bildschirm auf die SuperAMOLED-Technologie inklusive Always-on-Funktion.

Samsung Galaxy A3 (2017)
Das Gehäuse des Galaxy A3 (2017) besteht aus Glas und Metall und ist nach IP68 vor Spritzwasser und Staub geschützt. Auf dem Gerät läuft ab Werk Android 6.0 Marshmallow, wobei sich das System mittels Fingerabdrucksensor schützen lässt. Dieser sitzt im vorderen Home-Button. Rückseitig findet sich hingegen die 13-Megapixel-Kamera mit f/1.9-Blende und LED-Blitz. Eine Frontkamera mit 8 Megapixel komplettiert die Kameraausstattung des Galaxy A3 (2017).

Vom Octa-Core-Prozessor Exynos 7870 sollten Nutzer keine großen Leistungsschübe erwarten. Die Performance des Chips reicht aber aus, um alltägliche Smartphone-Anwendung sowie das ein oder andere Android-Spiel zu meistern. Es stehen 2 GB Arbeitsspeicher sowie 16 GB interner Speicher bereit, der sich mittels microSD-Karte um zusätzlich bis zu 256 GB erweitern lässt. Ins Internet geht das kleine Galaxy über WLAN a/b/g/n/ac (2,4 GHz + 5 GHz). Alternativ sind über Mobilfunk dank LTE Cat.6 Datenraten von bis zu 300 MBit/s im Downstream möglich. Der 2350-mAh-Akku ist fest im Gehäuse eingebaut und lässt sich über den USB-C-Port aufladen. Im Test konnte das Galaxy A3 (2017) bei durchgehendem Betrieb durch eine sehr gute Laufzeit von über 10 Stunden punkten. Der Testbericht zeigt auch im Detail, welche Stärken und Schwächen das Galaxy A3 (2017) sonst noch zu bieten hat.

Preiskracher? Preiskracher!

mobilcom-debitel verlangt 199 Euro für das Smartphone. Die Versandkosten lassen sich sparen, wenn Kunden bei der Bestellung den Aktionscode "KRACHER" eingeben. Alternativ zur Online-Bestellung kann das Smartphone auch in einem Shop des Anbieters zum Aktionspreis reserviert werden. Die Abholung erfolgt dann nach dem Wochenende. Angeboten wird das Galaxy A3 (2017) in den Farben Schwarz, Blau, Gold und Pink.

Abseits der Preiskracher-Aktion verlangen andere Online-Händler mindestens 229 Euro für das Smartphone. Im Durchschnitt liegen die Preise für das Gerät allerdings bei 249 Euro. Wer am kleinen Galaxy interessiert ist, kann somit beim Kauf über mobicom-debitel sparen - und die Ersparnis fällt mit mindestens 30 Euro auch nicht unerheblich aus.

Mit seinem 4,7-Zoll-Display gehört das Galaxy A3 (2017) zu den kompaktesten Smartphones, die derzeit verfügbar sind. Alternativen mit ähnlich kleinem Display und einer einigermaßen leistungsstarken Ausstattung haben wir in der unteren Tabelle aufgeführt. Allerdings sind diese Modelle entweder deutlich teurer oder es handelt sich um den Vorgänger des Aktions-Smartphones.

Als Alternative zu den kompakten Geräten in der Tabelle finden Sie weitere Smartphones mit Preisen unter 250 Euro in unserer Bilderstrecke.

Samsung Galaxy A3 (2017) Samsung Galaxy A3 (2016) Apple iPhone SE
Samsung Galaxy A3 (2017) Samsung Galaxy A3 (2016) Apple iPhone SE
Bildschirmdiagonale 4,74 Zoll 4,71 Zoll 4,00 Zoll
Display-Auflösung 720 x 1 280 Pixel 720 x 1 280 Pixel 640 x 1 136 Pixel
Prozessor-Typ Exynos 7870 Exynos 7578 A9
Prozessorkerne (gesamt) 8 4 2
Prozessor-Takt 1,60 GHz 1,50 GHz 1,85 GHz
Arbeitsspeicher (RAM) 2,0 GB 1,5 GB 2,0 GB
Gesamte Speichergröße 16,00 GB 16,00 GB 16,00 GB
Mobilfunk GSM, GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA, HSUPA, HSPA+, LTE GSM, EDGE, HSPA+, LTE GSM, EDGE, HSPA+, LTE
Mobilfunk max. Downstream (LTE) 300,00 MBit/s 150,00 MBit/s 150,00 MBit/s
WLAN-Standard Wi-Fi 5 (802.11 a/b/g/n/ac) 802.11 b/g/n Wi-Fi 5 (802.11 a/b/g/n/ac)
Milliamperestunden 2 350 mAh 2 300 mAh 1 642 mAh
Akku-Wechsel möglich nein nein nein
NFC ja ja ja
Megapixel 13,0 Megapixel 13,0 Megapixel 12,0 Megapixel
Länge 135,4 mm 134,5 mm 123,8 mm
Breite 66,2 mm 65,2 mm 58,6 mm
Dicke 7,9 mm 7,3 mm 7,6 mm
Gewicht 138,0 g 132,0 g 113,0 g
BS-Version bei Verkaufsstart 6.0 (Marshmallow) 5.1 (Lollipop) 9.3
Auch erhältlich als: Apple iPhone SE (2017, 32GB)
Apple iPhone SE (64GB)
Apple iPhone SE (2017, 128GB)
Stand: 25.06.2019
Teilen (7)

Mehr zum Thema Schnäppchen-Check