Gerücht

Samsung Galaxy A3, A5 & A7 (2017): Specs-Leak

Schon bald könnten das Samsung Galaxy A3, A5 und A7 (2017) offiziell vorgestellt werden. Zumindest wurden einige der möglichen Specs geleaked.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen (9)

Samsung könnte noch vor dem Jahreswechsel mit dem Galaxy A3, A5 und A7 die nächste Mittelklasse-Edition vorstellen. Zumindest sind zu den drei Smartphones erste mögliche Spezifikationen geleaked worden, wenn man den Informationen von phonearena.com Glauben schenkt. In puncto Design sollen die drei Smartphones dem Samsung Galaxy S7 ähneln und ein Gehäuse aus Metall sowie Glas haben.

Beim Galaxy A5 und A7 (2017) wird Samsung wohl auf Full-HD-Auflösung setzen. Während das Display des A5 5,2 Zoll messen könnte, werden es beim A7 wohl 5,5 Zoll sein. Außerdem sollen das Galaxy A5 und Galaxy A7 (2017) mit einem Octa-Core-Prozessor, 3 GB RAM sowie einem internen Speicher mit einer Kapazität von 32 GB ausgestattet sein. Eine Speicher­erweiterung über einen microSD-Slot wird es wohl auch geben. Außerdem sollen die beiden Mittelklasse-Modelle eine 16-Megapixel-Kamera auf der Vorder- und Rückseite sowie einen USB-Typ-C-Port bieten.

Sieht so das neue Samsung Galaxy A3 (2017) aus?
Sieht so das neue Samsung Galaxy A3 (2017) aus?

Mögliche Specs und Video zum Galaxy A3 (2017)

Das Samsung Galaxy A3 (2017) könnte den Angaben zufolge mit einem 4,7-Zoll-Display ausgestattet sein, das eine Auflösung von 720 mal 1280 Pixel hat. Im Vergleich zum Galaxy A5 und A7 (2017) ist die Ausstattung etwas abgespeckter. So ist der Arbeitsspeicher mit 2 GB angegeben und der interne Speicher soll lediglich magere 8 GB bieten. Die Hauptkamera auf der Rückseite könnte eine Auflösung von 12 Megapixel haben; die Selfie-Kamera kommt wohl mit 8 Megapixel. Allerdings soll das Smartphone der 2017-Edition ebenfalls einen USB-Typ-C-Port integriert haben.

Ein möglicher Video-Leak von @OnLeaks gibt einen ersten Vorgeschmack auf das Äußere des Samsung Galaxy A3 (2017):

Im Video sind unter anderem das leicht gewölbte Display-Glas und der im Home-Button integrierte Fingerabdruck­scanner zu sehen. Die Redaktion von teltarif.de hatte bereits die Vorgänger-Modelle Samsung Galaxy A3 und A5 (2016) in Tests unter die Lupe genommen:

Teilen (9)

Mehr zum Thema Samsung