Neue Einsteiger

Unter-200-Euro-Einsteiger: Samsung Galaxy A12 und A02s

Samsung kündigt mit dem Galaxy A12 und dem Galaxy A02s zwei neue Einsteiger-Modelle mit üppigem Akku an.

Samsung kündigt zwei neue Einsteiger-Modelle für die A-Serie an. Galaxy A12 und Galaxy A02s sollen bereits ab diesen Monat bezie­hungs­weise im Früh­jahr verfügbar sein. Preis­lich liegen beide unter 200 Euro und bieten für den Einsteiger-Bereich eine solide Stan­dard-Ausstat­tung.

Hervor­zuheben bei beiden Modellen ist der große Akku mit 5000 mAh Kapa­zität, der mit 15 Watt wieder aufge­laden werden kann.

Samsung Galaxy A12 und Galaxy A02s

Samsung Galaxy A12 Samsung Galaxy A12
Bild: Samsung
Beide Smart­phones sind ab Werk mit Android 10 ausge­stattet. Infor­mationen zu einem größeren Firm­ware-Update wie Android 11 gibt es nicht, regel­mäßige Sicher­heits­updates sollten auch bei den güns­tigeren Geräten des Herstel­lers aus Südkorea drin sein.

Die Display-Diago­nalen liegen in beiden Fällen bei einer Größe von 6,5 Zoll mit einer maxi­malen Auflö­sung von HD+ (1600 mal 720 Pixel). Die Größen­angaben sind aus diesem Grund auch ähnlich: Die Angaben belaufen sich beim Galaxy A12 auf 164 mm mal 75,8 mm mal 8,9 mm und beim Galaxy A02s auf 166,5 mm mal 75,9 mm mal 9,2 mm. Trotz des großen Akkus gehen die Gewichts­angaben von 205 Gramm (Galaxy A12) und Galaxy A02s (198 Gramm) in Ordnung.

Datenblätter

Während beim Galaxy A12 ein Helio P35 von MediaTek und 4 GB Arbeits­spei­cher für Leis­tung sorgen, ist im Galaxy A02s ein Snap­dragon 450 von Qual­comm unter­stützt von 3 GB Arbeits­spei­cher verbaut. Die interne Spei­cher­kapa­zität des Galaxy A12 beträgt nomi­nell 64 GB, beim Galaxy A02s sind es 32 GB. Die Kapa­zität des Galaxy A12 kann per MicroSD um bis zu 1 TB erwei­tert werden, beim Galaxy A02s um bis zu 512 GB.

Unter­stützte Schnitt­stellen sind neben WLAN 802.11 a/b/g (2,4 GHz), Wi-Fi 4 (2,4 GHz) und NFC auch Blue­tooth (Stan­dard 5.0 beim Galaxy A12 und 4.2 beim Galaxy A02s) und ein klas­sischer 3,5-mm-Klin­ken­anschluss, um externe Head­sets mit dem Smart­phone verbinden zu können.

Triple- und Quad­kamera

Samsung Galaxy A02s Samsung Galaxy A02s
Bild: Samsung
Das Galaxy A12 verfügt über eine Quad­kamera mit 5-Mega­pixel-Ultra­weit­win­kel­kamera, Blende f/2.2, 2-Mega­pixel-Makro­kamera, Blende f/2.4, 2-Mega­pixel-Tiefen­kamera, Blende f/2.4 sowie einen 48-Mega­pixel-Sensor (Blende: f/2.0), mit dem ein höherer Detail­grad in Aufnahmen möglich sein soll. Über dieses Feature verfügt die Triple-Kamera (13-Mega­pixel-Weit­win­kel­kamera, Blende: f/2.2, 2-Mega­pixel-Makro­kamera, Blende: f/2.4, 2-Mega­pixel-Tiefen­kamera, Blende: f/2.4) des Galaxy A02s nicht.

Die Front­kameras sind als Wasser­tropfen-Design ins Display unter­gebracht. Beim Galaxy A12 beträgt die Auflö­sung 8 Mega­pixel (Blende: f/2.2), beim Galaxy A02s sind es 5 Mega­pixel (Blende: f/2.2).

Das Galaxy A12 soll in den Farben Schwarz und Weiß zum Preis von jeweils 179 Euro noch im Januar verfügbar sein. Das Galaxy A02s wird es nur in Schwarz zum Preis von 150 Euro geben. Der Release ist auf Früh­jahr datiert.

Samsung wird vermut­lich in der kommenden Woche die Galaxy-S21-Serie vorstellen.

Mehr zum Thema Neuvorstellung