Akkuwechsel erwünscht

Revival: Samsung Galaxy-A-Handy mit austauschbaren Akku

Wer heut­zu­tage eine defekte Smart­phone-Batterie hat, muss das Gerät meist einschi­cken. Bei einem kommenden Samsung-Telefon könnte dieses Proze­dere entfallen.

Smart­phones mit austausch­barem Akku gehören mitt­ler­weile auch in der Einstei­ger­klasse zu einer vom Aussterben bedrohten Gattung. Samsung scheint jedoch am unteren Ende der Handy-Nahrungs­kette wieder mit der entnehm­baren Batterie zu lieb­äu­geln. Es tauchte ein Foto im Internet auf, welches einen neuen Strom­spei­cher des Herstel­lers zeigt. Der Akku gehört zu einem bislang unan­ge­kün­digten Galaxy-A-Smart­phone mit der Modell­nummer SM-A013F. Mögli­cher­weise handelt es sich um eine Abwand­lung des Galaxy A01, welches die Modell­nummer SM-A015F trägt. Das Telefon soll unter anderem in Europa heraus­kommen.

Akku wechsel dich: Unge­wöhn­li­ches Samsung-Handy bahnt sich an

Bekommt das Galaxy A01 (Foto) eine Variante mit austauschbarer Batterie? Bekommt das Galaxy A01 (Foto) eine Variante mit austauschbarer Batterie?
Samsung
Vor etwa sechs Jahren begann der Markt von Smart­phones mit austausch­barem Akku sukzes­sive zu schrumpfen. Samsung stellte als einer der wenigen übrig geblie­benen Verfechter diese Bauweise ab 2015 eben­falls ein. Das Galaxy S6 kam ohne Wech­sel­akku daher, der Rest ist bekannt. Der austausch­bare Strom­spei­cher, der über eine lange Zeit als eines der Haupt­ar­gu­mente gegen ein Apple iPhone galt, verschwand in der Versen­kung. Heut­zu­tage erlauben nur noch wenige Smart­phones, wie etwa das Samsung Galaxy Xcover Pro, die Wartung der Batterie.

Auch das Anfang 2020 erschie­nene Galaxy A01 hat einen fest verbauten Akku. Ein Umstand, der sich bei einer poten­zi­ellen Vari­ante ändern könnte. Fakt ist laut den Samsung-Kennern SamMobile, dass es tatsäch­lich ein neues Smart­phone der Südko­reaner mit austausch­barem Akku gibt und dieses in naher Zukunft den Markt erreicht. Die auflad­bare Batterie trägt die Kennung EB-BA013ABY. Der Strom­spei­cher misst 3000 mAh, eine Kapa­zität, welche iden­tisch mit jener des Galaxy-A01-Akkus ist.

Weitere Details zum Wech­sel­akku-Smart­phone

Der mysteriöse Samsung-Akku Der mysteriöse Samsung-Akku
SamMobile
Eben­falls mit dem Artver­wandten überein stimmt der Daten­platz von 16 GB und 32 GB Flash. Als Farb­va­ri­anten des namen­losen Tele­fons werden Schwarz, Blau und Rot genannt. Neben den Bewoh­nern Asiens sollen auch wir in Europa uns über das – mitt­ler­weile – unkon­ven­tio­nelle Mobil­gerät freuen können. Mit etwas mehr als 100 Euro ist das Galaxy A01 eines der güns­tigsten Android-Smart­phones, welches Samsung bislang heraus­brachte. Der Kosten­faktor des kommenden Handys dürfte ähnlich niedrig ausfallen.

Mehr zum Thema Smartphone