Samsungs Oberklasse

Samsung Galaxy S10: Live-Foto zeigt das Design hautnah

Bereits nächsten Monat dürfte das Samsung Galaxy S10 enthüllt werden, entsprechend häufen sich die Leaks. Zu einem ersten Live-Foto gesellen sich Neuigkeiten zur Ausstattung.
AAA
Teilen (8)

Neues Jahr, neue Infor­ma­tionen zum Galaxy S10. Kürz­lich tauchte das erste Live-Foto des kommenden Ober­klas­se­mo­dells auf, das augen­schein­lich das finale Design zeigt. Auf dem Bild ist die Stan­dard­va­ri­ante mit dem Code­namen Beyond 1 zu sehen. Die im Display einge­fasste Front­ka­mera ist dadurch erst­mals in freier Wild­bahn präsent, außerdem wird die gewohnte beid­sei­tige Biegung der Anzeige bestä­tigt. Zu den Features des Galaxy S10 gibt es eben­falls weitere Hinweise, so soll das Smart­phone etwa ähnlich dem Huawei Mate 20 Pro Reverse-Wire­less-Char­ging besitzen.

Galaxy S10 wagt sich an die Öffent­lich­keit

Sieht so das finale Galaxy S10 aus?
Sieht so das finale Galaxy S10 aus?
Bei vermeint­li­chen Live-Fotos von unver­öf­fent­lichten Handys ist oftmals Skepsis ange­bracht, im Fall von Samsungs nahendem Highend-Telefon ist diese jedoch gering, da das Mate­rial von Evan Blass stammt. Der als @EvLeaks bekannte und seit Jahren geschätzte Bran­chen­in­sider und Jour­na­list hat eine hohe Tref­fer­quote seiner Enthül­lungen vorzu­weisen. Jetzt präsen­tierte Blass auf Twitter ein Foto des Galaxy S10. Das Erschei­nungs­bild gleicht zum Groß­teil dem der Vorgänger-Serien Galaxy S9 und Galaxy S8, das links und rechts gebo­gene Display mit abge­run­deten Ecken feiert ein Come­back. Doch der obere Rand über dem Screen ist merk­lich schlanker geworden, was der neuar­tigen Imple­men­tie­rung der Front­ka­mera zu verdanken ist. Wie bereits vom Huawei Nova 4 und vom Galaxy A8s bekannt, steckt die Selfie-Knipse in einer Ecke des Bild­schirms. Leider wurden sämt­liche Icons der Galaxy-S10-Aufnahme unkennt­lich gemacht, außer dem Hinter­grund lässt sich nichts erkennen.

Poten­zi­elle Features des Galaxy S10

Inner­halb der Diskus­sion rund um das Samsung-Smart­phone des Twitter-Posts rückt Blass mit einer weiteren Infor­ma­tion raus. So soll das Galaxy S10 das umge­kehrte draht­lose Aufladen unter­stützen. Diese Prozedur ermög­licht es, andere Qi-kompa­tible Endge­räte, wie etwa bestimmte Smart­phones und Smart­wat­ches, mit Strom zu versorgen. Auf ein weiteres Detail wurden die xda-deve­lo­pers inner­halb der Galaxy-Note-9-Firm­ware aufmerksam. Es gibt einen Hinweis, dass das Galaxy S10 die Selfie-Knipse mit opti­schen Effekten versehen kann. Wurde beispiels­weise ein Gesicht erkannt, erscheint ein leuch­tender Ring auf dem Display um das Kamera-Loch herum.
Teilen (8)

Mehr zum Thema Qi