Fingerabdrucksensor

Update für Samsung Flow ermöglicht PC-Log-in über Fingerabdruck

Samsung hat seine App Flow aktualisiert und um die Möglichkeit erweitert den Computer über den Fingerabdruckscanner im Smartphone zu entsperren. Hierbei benötigt der Anwender allerdings ein passendes Galaxy-Smartphone, Windows 10 und ein TPM-Modul.
AAA
Teilen (2)

Mit der App Samsung Flow ist es nun möglich den PC mittels des Fingerabdruckscanners eines Galaxy-Smartphones zu entsperren. Damit dieser Vorgang funktioniert, müssen jedoch einige Voraussetzungen erfüllt werden. Das verwendete Samsung-Mobilgerät benötigt eine Android-Version ab 6.0 Marshmallow, der Computer hingegen Windows 10 mit dem Creators Update. Leider ist es aber selbst damit nicht getan, denn es ist zwingend ein TPM-Modul im Desktop-Rechner / Notebook erforderlich. Dieser Sicherheitschip ist – je nach Mainboard – ab acht Euro zu haben.

Samsung Flow ermöglicht biometrisches PC-Log-in

Illustration zu Samsung Flow aus Google PlayIllustration zu Samsung Flow aus Google Play Eigentlich ist es naheliegend: wenn ohnehin schon ein Großteil der Smartphones über einen Fingerabdrucksensor verfügt, weshalb sollte man diesen nicht für das Entsperren des Rechners nutzen? Die Log-in-Funktion Hello von Windows 10 gewährt das Entsperren des Computers über Fingerabdrücke und die Iris. Samsung hat seine App Flow nun um die Möglichkeit erweitert, sich am PC mittels des Fingerabdruckscanners von Endgeräten wie dem Galaxy S8 oder dem Galaxy Tab S3 einzuloggen.

Sicher, aber umständlich

Nahezu alle aktuellen Computer-Mainboards kommen mittlerweile mit einer sogenannten TPM-Schnittstelle (Trusted Platform Module) daher. Dieser Chip steigert die Sicherheitsfunktion eines Rechners, in dem er beispielsweise Daten verschlüsselt und mit der PC-Hardware und nicht mit dem Benutzerkonto verknüpft ist. Alle namhaften Hersteller wie Asus, Gigabyte und MSI haben Mainboards im Repertoire, die über einen TPM-Header verfügen und mit einem entsprechenden Chip erweitert werden können. Allzu teuer ist diese Hardware nicht, sie schlägt zumeist mit acht bis 15 Euro zu Buche. Eine Ausgabe, die sich durchaus lohnen könnte, wenn Ihnen die Log-in-Methode über den Fingerabdruck zusagt und Sie Windows 10 und ein passendes Smartphone besitzen.

Was bietet Samsung Flow sonst noch?

Die App ist auch abseits des neuen Entsperr-Features interessant, da sie PCs, Tablets und Computer untereinander kommunizieren lässt. So werden etwa Benachrichtigungen ausgetauscht und das Handy kann als mobiler Hotspot aktiviert werden, um einem Internetausfall des Festnetzes vorzubeugen. Eine Einrichtungsanleitung für Flow stellt Samsung auf dieser Webseite zur Verfügung.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Fingerabdruck-Scanner