Kein CPU-Event

Samsung: Exynos-Event abgeblasen, S22 mit Snapdragon? (Update)

Gestern sollte eigent­lich der neue Exynos von Samsung vorge­stellt werden. Doch das Event blieb aus. Was heißt das für die Galaxy-S22-Serie?

Was wird das Galaxy S22 wohl unter der Haube haben? Was wird das Galaxy S22 wohl unter der Haube haben?
Bild: Samsung
Das kam über­raschend. Samsung sollte eigent­lich gestern den neuen Flagg­schiff-Prozessor Exynos 2200 vorstellen. Das Event wurde mit Span­nung erwartet, soll der neue Prozessor doch mit einer Grafik­ein­heit von AMD ausge­stattet sein und im Gaming-Bereich glänzen.

Bislang wurde davon ausge­gangen, dass Samsung die kommende S22-Serie mit dem Exynos für den Europa-Markt ausstattet. Andere Märkte wie Südkorea oder USA sollen Galaxys mit Snap­dragon-CPU von Qual­comm erhalten. Das Event fand nun nicht statt. Was bedeutet das für die Galaxy-S22-Serie?

Galaxy S22: Neue Mutma­ßungen

Was wird das Galaxy S22 wohl unter der Haube haben? Was wird das Galaxy S22 wohl unter der Haube haben?
Bild: Samsung
Es ist ein hin und her. Entweder wird davon ausge­gangen, dass Samsung genauso vorgeht, wie beschrieben, und Geräte je nach Markt mit Snap­dragon oder Exynos bestückt. Oder die Gerüchte drängen sich in die Rich­tung, dass Samsung auch in Europa den neuesten Snap­dragon verbaut - so wie es bei den Fold­ables wie Galaxy Z Flip 3 und Galaxy Z Fold 3 gehand­habt wird.

Die neuesten Entwick­lungen lassen viel Spiel­raum für Speku­lationen. Der bekannte Leaker Ice Universe twit­terte über Samsungs Event-Absage und äußert sich dahin­gehend, dass einiges hinter den Kulissen passiert. Und das soll nicht unbe­dingt etwas Gutes sein. Was das bedeuten könnte, sei dahin­gestellt.

Verschiebt sich der Galaxy-S22-Launch?

Datenblätter

Sollte sich Samsung dafür entscheiden, Snap­dra­gons in Galaxy S22, Galaxy S22+ und Galaxy S22 Ultra für Europa zu verbauen, dürften sich viele darüber freuen. Oft wurde kriti­siert, dass die Exynos-Prozes­soren in Sachen Leis­tung den Snap­dra­gons hinterher hängen. Ande­rer­seits versprach die Ankün­digung des neuen Exynos-Prozes­sors mit AMD-Grafik­chip eine span­nende Entwick­lung im Prozessor-Sektor von Samsung zu werden.

Es ist möglich, dass Samsung das Exynos-Event nach­holt. Unter Umständen bedeutet das dann aber eine Verschie­bung des erwar­teten Galaxy-S22-Launch-Events. Den neuesten Infor­mationen zufolge sollen die Modelle am 8. Februar vorge­stellt werden. Entscheidet sich Samsung für die Snap­dragon-Vari­ante, könnte das klappen. Bleibt der Hersteller aus Südkorea den Produkten aus der eigenen Prozessor-Schmiede für bestimmte Märkte treu, könnte sich der Launch noch verzö­gern.

Update: 12. Januar, 14.20 Uhr

Einem aktu­ellen Bericht von Busi­ness­korea zufolge will Samsung den neuen Exynos-Prozessor gemeinsam mit neuen Smart­phones vorstellen.

Seit gestern offi­ziell verfügbar ist das Samsung Galaxy S21 FE.

Mehr zum Thema Samsung Exynos Octa