Samsung-Update

Das ist neu bei Samsungs Oreo-Update

Mit dem Betriebssystem-Update Android 8.0 Oreo kommt von Samsung auch eine neue Oberfläche mit dem Namen Samsung Experience 9.0 auf die Geräte. Wir stellen die Oberfläche mit ihren neuen Funktionen in Bildern vor.
AAA
Teilen (16)

Nach Abschluss der Beta-Testphase steht seit dem 9. Februar die neueste Version auf Basis von Android 8.0 Oreo zunächst für Samsungs aktuelle Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus Smartphones zum Update bereit. Samsung führt mit seinem Android-Update auch seine neue eigene Benutzeroberfläche Samsung Experience 9.0 ein. Diese verfügt über neue Funktionen und ein leicht optimiertes Design. Wir stellen die interessantesten Neuerungen in Bildern vor.

Zu den Features gehört eine bedienerfreundlichere Tastatur mit einer neuen Kurzbefehl-Menüleiste. Die zur Tastatur gehörenden neuen Icons ermöglichen den direkten Zugriff auf Einstellungen, Sprachaufnahmen, GIF-Tastatur, Emojis, Sticker und die Text-Eingabehilfe. Die Funktions-Icons lassen sich durch einfaches Berühren und Verschieben an eine neue Position in der Funktionsleiste fixieren.

Auf dem Samsung Dashboard lassen sich sogenannte Cards mit Informationen zu jedem Vorgang anlegen und ansteuern. Sie ermöglichen es auch, eine Vielzahl von Smart-Home-Geräten zu steuern. Der Startbildschirm (Home Screen) wurde zudem mit verbesserten Sucheinstellungen und direktem Zugang zum Play Store, zu Google und einigen weiteren Apps aufgewertet.

Mit einem Klick auf das Bild kommen Sie zum nächsten Bild.

Samsung Logo
1/21 – Bild: picture alliance / dpa
  • Samsung Logo
  • Samsung Dual Messenger
  • Tastatur Toolbar SE 9.0
  • Samsung - Icon verschieben
  • Neue emojis, GIFs, stickers
Teilen (16)

Mehr zum Thema Android Oreo