mobicroco

Samsung arbeitet an Netbook mit Google Chrome OS

Von Steffen Herget
AAA
Teilen

Eine große Überraschung ist es bis jetzt nicht, das könnte sich aber mit dem Auftauchen von mehr Details noch ändern. Bis jetzt ist nur bekannt geworden, dass Samsung an einem Netbook mit dem im Herbst erwarteten Google Chrome OS arbeitet. Das verkündete ein Manager der australischen Samsung-Filiale laut Channelnews, einem Technik-Magazin aus Down Under. Diese Tatsache alleine ist an sich nicht weiter verwunderlich, schließlich haben sich eigentlich alle namhaften Hersteller dazu bekannt, Geräte mit dem Cloud-Betriebssystem anbieten zu wollen. Allerdings gibt es interessante Gerüchte über den Prozessor des Chrome-Netbooks von Samsung.

Kommt der Snapdragon mit 1,5 GHz?

samsung logo Die Vermutungen gehen dahin, dass Samsung bei de,m Chrome-Netbook einen neuen Snapdragon-Prozessor von Qualcomm mit einer Taktfrequenz von 1,5 GHz einsetzen wird. Das ist allerdings noch völlig unbestätigt. Phil Newton von Samsung IT Australia gab darüber hinaus zu Protokoll, dass das Netbook mit dem Google-Betriebssystem noch in diesem Jahr auf den Markt kommen solle. Optisch wird es wohl den neuen Modellen N210 und N220 ähneln, die jetzt mit dem neuen Intel Atom N450 auf dem Markt sind. Es wird sich also auch um ein Gerät 10-Zoll-Format handeln. Der Standard soll allerdings bei 2 GB Arbeitsspeicher liegen. Integriertes UMTS-Modul sowie eine Akku-Laufzeit von bis zu 12 Stunden können sich ebenfalls sehen lassen, die Festplatte soll mindestens 64 GB an Daten fassen können - das klingt dann doch sehr nach einer SSD. Trotz alledem bleibt uns wohl nur übrig, noch ein wenig abzuwarten, bis wir mehr dazu von Samsung erfahren.

<Channelnews [Link entfernt] via NBN>

Teilen