Android

3 Jahre Updates: Diese Samsung-Handys sind dabei

Samsung hatte zur Note-20-Vorstel­lung verkündet, Smart­phone-Modellen künftig drei Jahre Android-Updates zu spen­dieren. Das sind die glück­li­chen Modelle.

Im Bild: Das Samsung Galaxy Note 20 Ultra 5G Im Bild: Das Samsung Galaxy Note 20 Ultra 5G
Bild: teltarif.de
Vor knapp zwei Wochen stellte Samsung seine Note-20-Serie, neue Tablets und neue Gadgets vor. Im Live-Stream-Event wurde aber nicht nur neue Hard­ware offen­bart, sondern auch eine inter­es­sante Infor­ma­tion laut, die sich auf die Versor­gung mit Soft­ware-Updates bezog.

Im Bild: Das Samsung Galaxy Note 20 Ultra 5G Im Bild: Das Samsung Galaxy Note 20 Ultra 5G
Bild: teltarif.de
Samsung mauserte sich ohnehin in den etwa letzten 1,5 Jahren zu einem vorbild­li­chen Update-Poli­tiker. Mit der Prognose, dass neue Modelle nun mit drei Genera­tionen von Android-Updates unter­stützt werden sollen, kann der südko­rea­ni­sche Konzern seine Vorbild­lich­keit festigen.

Nicht nur neue Geräte, die ab Verkünden der Update-Garantie auf den Markt kommen, werden bedacht, sondern auch Smart­phones und Tablets, die bereits veröf­fent­licht wurden, erhalten den Support. Samsung hat nun eine Liste von Modellen des Update-Programms veröf­fent­licht. Die Geräte können je nach Markt vari­ieren.

Drei Android-Genera­tionen: Diese Samsung-Modelle sind dabei

Galaxy S-Serie

Galaxy Note-Serie

Fold­a­bles

Galaxy A-Serie

Tablets

Wie sich das neue Samsung Galaxy Note 20 Ultra 5G in der Praxis geschlagen hat, lesen Sie in einem ausführ­li­chen Test­be­richt.

Mehr zum Thema Smartphone