Smartphone

Samsung: Erstes Android-Handy kommt im Juni

Zwei weitere Geräte für die zweite Jahreshälfte geplant

Noch in der ersten Hälfte des Jahres 2009 will Samsung sein erstes Android-Handy auf den Markt bringen. Das bestätigte Dr. Won-Pyo Hong, Executive Vice President of Global Product Strategy von Samsung, nach einem Bericht des Onlineportals Forbes [Link entfernt] . Das Handy soll im Juni in Europa auf den Markt kommen und wird voraussichtlich bei mehreren Mobilfunk-Netzbetreibern zu bekommen sein.

Für die zweite Jahreshälfte plant Samsung dem Bericht zufolge zwei weitere Mobiltelefone mit dem von Google initiierten Android-Betriebssystem. Diese sind für den amerikanischen Markt bestimmt. Denkbar ist, dass diese vom amerikanischen T-Mobile-Ableger und von Sprint angeboten werden.

Im Gegensatz zu den bereits bekannten Android-Handys wie dem T-Mobile G1 und HTC Magic sollen die Smartphones vom Samsung nicht so stark auf die Nutzung der Google-Dienste fokussiert werden. So werde zwar das vom Suchmaschinen-Riesen mitgetragene Betriebssystem genutzt, die Benutzeroberfläche werde von Samsung jedoch angepasst.

HTC Magic kommt in den USA offenbar bei T-Mobile

Während sich Vodafone in Europa auf den Verkaufsstart seines ersten Google-Handys, HTC Magic, vorbereitet, verdichten sich die Gerüchte, denen zufolge das gleiche Gerät in den USA von T-Mobile angeboten wird. Nach einem Bericht der TmoNews hat sich bereits die amerikanische Zulassungsbehörde FCC mit dem Smartphone befasst, das bei Vodafone ab Ende April erhältlich sein soll. Das Android-Handy von Huawei
Foto: Huawei

Wie TmoNews weiter berichtet, gibt es inzwischen auch weitere Details zum geplanten Google-Handy des chinesischen Herstellers Huawei, das bereits auf dem Mobile World Congress im Februar angekündigt wurde. Demnach soll das Handy neben einer Mobilfunk-Schnittstelle auch ein WLAN-Funkmodul bekommen. Für Multimedia-Fans hat das Handy, das optisch an das Apple iPhone erinnert, zudem eine 5-Megapixel-Kamera an Bord.

Wie schon auf der Messe in Barcelona angekündigt soll das Huawei-Handy im dritten Quartal 2009 auf den Markt kommen. Dabei ist derzeit noch unklar, in welchen Märkten der Hersteller das Telefon anbieten wird. Hierzulande liefert Huawei derzeit vor allem UMTS-USB-Sticks und Netzwerktechnik.

LG: Nichts Konkretes zu Android

Nach wie vor keine konkreten Angaben macht LG zu seinen Planungen für Smartphones mit Android-Betriebssystem. Anlässlich der Messe CITA Wireless in Las Vegas ließ der Hersteller lediglich verlauten, man habe Google-Handys für dieses Jahr angekündigt und arbeite daran. Details zu den Geräten und einer möglichen Markteinführung wurden jedoch nicht genannt.

Weitere Meldungen zum Handy-Betriebssystem Android