Android-Go-Handy

Samsung Galaxy J4 Core wohl mit Android Go

Ein Einsteiger-Smartphone mit Einsteiger-Betriebssystem - das wird das Samsung Galaxy J4 Core. Das Mobilgerät kommt mit abgespecktem Android 8.1 Oreo daher.
AAA
Teilen (1)

Samsung freundet sich langsam mit Android Go an, mit dem Galaxy J4 Core ist bereits das zweite Smartphone des Herstellers basierend auf dieser Softwareplattform in Vorbereitung. Das Mobilgerät besuchte jüngst die Zulassungsbehörde FCC unter dem Label A3LSNJ410F und der Modellnummer SM-J410F. Eine zweite Variante mit der Kennung A3LSNJ410G und der Modellnummer SM-J410G ist ebenfalls bei der US-amerikanischen Zertifizierungsstelle auffindbar. Die Institution fertigte vom Galaxy J4 Core Screenshots an, welche das Betriebssystem Android 8.1 Oreo zeigen. Die Hardware dürfte sich am Standardmodell orientieren.

Das Galaxy J4 Core sollte wie das hier dargestellte Standardmodell aussehen
Das Galaxy J4 Core sollte wie das hier dargestellte Standardmodell aussehen

Galaxy J4 Core wird zweites Android-Go-Handy von Samsung

Samsung Galaxy J4 Core

Ende August stellte der südkoreanische Hersteller das Galaxy J2 Core vor, ein Smartphone, das die niedrigen Systemanforderungen von Android Go austestet. Das im Mai 2018 veröffentlichte Galaxy J4 liest sich bezüglich der Spezifikationen deutlich besser, immerhin gibt es ein HD-Display und doppelt soviel RAM (2 GB) und Flash-Speicher (16 GB). Scheinbar plant Samsung, diesem Handy eine Android-Go-Variante zu spendieren. Ein entsprechendes Modell wurde von der FCC zertifiziert, wie mysmartprice berichtet. Zwar gibt es unterschiedliche Ausführungen für verschiedene Regionen, ob das Galaxy J4 Core aber auch nach Europa und explizit nach Deutschland kommt, ist unbekannt. Bislang hat es die reguläre Variante jedenfalls noch nicht hierzulande in den Verkauf geschafft.

Lohnt sich das Warten?

Mittlerweile gibt es eine recht große Anzahl an Smartphones, die mit dem Hardware-schonenden Android Go ausgestattet sind. Die meisten dieser Mobilgeräte haben jedoch 1 GB RAM, was beim Multitasking mit mehreren Apps im Hintergrund zu Problemen führen kann. Falls das Galaxy J4 Core die 2 GB an Arbeitsspeicher des Schwesternmodells erbt, wäre das also ein Vorteil. Wann das Einsteiger-Smartphone aus dem Hause Samsung erscheint, ist noch unklar, preislich dürften weniger als 150 Euro anfallen. Ansonsten sind insbesondere die beiden Android-Go-Handys HMD Global Nokia 2.1 und Wiko Lenny 5 empfehlenswert. Sie besitzen beide ein HD-Display, das Nokia-Modell punktet außerdem mit einer Akkukapazität von 4000 mAh, während das Wiko-Handy 16 GB Flash-Speicher vorweisen kann.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Samsung