galaxy s7 (edge)

Samsung Galaxy S7 (Edge): Oreo-Update läuft wieder an

Nachdem Samsung das Update auf Android 8 Oreo für das Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge aufgrund von Boot-Schleifen gestoppt hatte, rollt das Update für die Geräte nun wieder an. Allerdings gibt es Probleme mit einem anderen Modell.
Von Alexander Emunds
AAA
Teilen (19)

Samsung stellt das Update auf Android 8 Oreo (wieder) für das Galaxy S7 (Edge) bereit.Samsung stellt das Update auf Android 8 Oreo (wieder) für das Galaxy S7 (Edge) bereit. Vor rund zwei Wochen hatte Samsung das Update auf das Betriebssystem Android 8 Oreo für das Samsung Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge gestoppt. Grund dafür war unter anderem, dass einige Nutzer klagten, das Samsung Galaxy S7 (Edge) startete immer wieder neu und landete in einer Reboot-Schleife. Dadurch sei das Smartphone unbrauchbar geworden.

Ein ähnliches Problem gab es auch mit den Vorjahres-Modellen Samsung Galaxy S8 und S8 Plus auf das Update von Android Oreo.

Update wieder für Samsung Galaxy 7 (Edge) verfügbar

Jetzt hat Samsung aktuell schrittweise damit begonnen, das Update für seine beiden Top-Modelle aus dem Jahr 2016 wieder auszurollen. Die Software-Aktualisierung fasst eine Größe von rund 1246 MB. Allerdings sollen die Mai-Sicherheitsupdates nicht enthalten sein. Der Patch ist immer noch auf den 1. April datiert.

Mit dem Update sollen sich auch die Leistung und die Akkukapazität der beiden Galaxy S7-Modelle erhöhen, indem beispielsweise Hintergrund-Dienste eingeschränkt werden.

Ob mit dem neuen Update auch die alten Probleme, die das Betriebssystem beim Galaxy S7 (Edge) auslöste, behoben sind, ist noch nicht bekannt. Bleibt zu hoffen, dass nach dem Update die Smartphones nicht wieder in einer Schleife aus Neustarts landen.

Probleme beim Samsung Galaxy A3

Gerade befindet sich das Update auf Android 8 Oreo in der Ausroll-Schleife für das Galaxy S7 (Edge), tauchen schon die ersten Probleme mit einem anderen beliebten Smartphone-Modell auf. Das Samsung Galaxy A3 soll aktuell ebenfalls Probleme mit dem Update auf Android Oreo haben. Auch bei dem 2017er-Modell soll es im schlimmsten Fall zu einer Boot-Schleife kommen. Und das so lange, bis der Akku entleert ist. Ein Reset auf die Werkseinstellungen soll dabei leider nicht helfen. Bleibt nur der Weg zu einem Service-Provider.

Eine Übersicht über die Android-Oreo-Updates und News zum Nachfolger Android P finden Sie in weiteren Meldungen.

Teilen (19)

Mehr zum Thema Smartphone