Marshmallow
*

Android 6.0: Update-Termine für Samsung-Handys

Eine aktuell veröffentlichte Roadmap soll die Update-Planung von Samsung konkretisieren. Demnach erhalten die ersten Smartphones Android 6.0 Marshmallow bereits im Dezember. Zudem bestätigt die Liste das Update für das Galaxy S5.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen

Wir haben schon öfters darüber berichtet, welche Smartphones und Tablets von Samsung das Update auf Android 6.0 Marshmallow erhalten sollen. Bislang fehlte allerdings ein Zeitrahmen für die Aktualisierungen. TimesNews ist nun eine Roadmap von Samsung in die Hände gefallen, die - sollten die darauf ersichtlichen Angaben stimmen - unter anderem Auskunft darüber gibt, welche Geräte zuerst das Android-Update erhalten werden (via PhoneArena). Die Liste umfasst allerdings auch Modelle, die in Deutschland (noch) nicht verfügbar sind.

Android 6.0: Update-Termine für Samsung-HandysSamsung konkretisiert Marshmallow-Updates Update 19. November: Mittlerweile hat Samsung die Update-Liste offenbar aktualisiert. Zumindest hat PhoneArena eine erweiterte Roadmap veröffentlicht, auf der neben zusätzlichen Smartphone-Modellen nun auch Tablets von Samsung genannt werden, für die es ein Marshmallow-Update geben soll. Das Galaxy Tab S 10.5 soll Android 6.0 demnach im April 2016 erhalten. Im selben Monat startet der Rollout der Aktualisierung für das Galaxy S5 - der Termin für das Update dieses Modells war bisher unbekannt. Allerdings gibt es auch zeitliche Verzögerungen einiger Updates. War als Termin für die Firmware-Aktualisierung des Galaxy S6 Edge+ bislang der Dezember dieses Jahres vorgesehen, nennt Samsung nun den Januar. /Update Ende

Android 6.0 Marshmallow: Samsung aktualisiert Update-Liste
Samsung aktualisiert Update-Liste

Ursprüngliche Fassung der Meldung

Den Anfang machen in der ersten Update-Phase das Galaxy Note 5 und das Galaxy S6 Edge+, die beide im Laufe des Dezembers die neue Firmware-Version erhalten sollen. Einen Monat später - im Januar - soll mit dem Galaxy S6 und dem Galaxy S6 Edge die Flaggschiff-Generation aus dem Frühjahr folgen. Das bereits gut ein Jahr alte Galaxy Note 4 und das Galaxy Note Edge sind laut der Roadmap im Februar an der Reihe.

Android 6.0: Update-Termine für Samsung-Handys
Roadmap von Samsung

Liste bestätigt Update für ein Galaxy S5

Ursprünglich hieß es, dass das Samsung Galaxy S5 kein Update auf Android 6.0 erhalten soll. Doch wurde diese Aussage in der vergangenen Woche widerlegt. Auch die aktuelle Roadmap listet das Galaxy S5 als Update-Kandidaten. Allerdings scheinen die Arbeiten an der Aktualisierung für dieses Smartphone-Modell ebenso wie für das Galaxy Alpha noch nicht abgeschlossen zu sein. Die Firmware wartet auf Bestätigung, ein Release-Termin ist nicht angegeben.

Den gleichen Status haben die Geräte, die Samsung für die Phase Zwei auflistet. Hier werden ebenfalls ohne weitere Termin-Angaben die Modelle Galaxy A8, A7, A5 und A3 sowie die Modelle E7 und E5 genannt. Das Galaxy A8 ist in Deutschland derzeit allerdings eben sowenig erhältlich wie die Galaxy-E-Reihe.

Ob die veröffentlichte Roadmap wirklich von offizieller Seite stammt, ist nicht geklärt. Auffällig ist, dass die Edge-Modelle groß geschrieben sind, wohingegen Samsung das "edge" immer klein schreibt. Die Angaben auf der Liste stimmen zumindest aber mit den bisherigen Berichten über die kommende Update-Welle bei Samsung überein. Am Ende bleibt uns nichts weiter als abzuwarten, wann Samsung Marshmallow für die entsprechenden Smartphones in Deutschland ausrollt.

Teilen

Mehr zum Thema Firmware-Update