Software

Samsung: Offizielle Android-10-Up­dates ab Januar 2020

Samsung hat in Israel eine offi­zielle Roadmap für Updates auf Android 10 und One UI 2.0 veröf­fent­licht. Bis alle vorge­sehenen Geräte versorgt sind, dauert es demnach noch zehn Monate.
AAA
Teilen (8)

Samsung hat in Israel einen Zeit­plan veröf­fent­licht, der Aufschluss darüber gibt, wann welches Smart­phone des korea­nischen Herstel­lers ein offi­zielles Update auf Android 10 bekommen soll. Die Daten sind der Samsung-Members-App zu entnehmen, wie das Online­magazin Sam Mobile berichtet.

Zwar lassen sich die Daten vermut­lich nicht exakt auf den deut­schen Markt über­tragen. Dennoch ist die offi­zielle Roadmap ein guter Anhalts­punkt dafür, wann welches Samsung-Smart­phone mit der aktu­ellen Version des Android-Betriebs­systems versorgt wird. In diesem Jahr ist demnach mit keinen offi­ziellen Android-10-Updates mehr zu rechnen.

Galaxy S10 und Galaxy Note 10: Update im Januar

Samsung-Zeitplan für UpdatesSamsung-Zeitplan für Updates Für Januar 2020 stehen die Updates für die Smart­phones der Galaxy-S10- und der Galaxy-Note-10-Reihe von Samsung an. Für diese Modelle ist die neue Firm­ware bereits in einer Beta-Version verfügbar, die den Erfah­rungen der teltarif.de-Redak­tion zufolge auch schon sehr stabil läuft.

Uner­wartete "Neben­wirkungen" sind in der Beta-Phase aller­dings jeder­zeit möglich. So funk­tionieren beispiels­weise kontakt­lose Zahlungen mit Google Pay derzeit nicht, worauf Samsung auch im offi­ziellen Chan­gelog für die Teil­nehmer am Beta-Test hinweist. Im Rahmen der Beta-Phase bekommen die Nutzer auch einen ersten Eindruck von der neuen Benut­zerober­fläche One UI 2.0.

Spit­zenmo­delle von 2018 bekommen Android 10 erst im Früh­jahr

In Asien hat Samsung mitt­lerweile auch den Beta-Test für die Flagg­schiff-Smart­phones aus dem vergan­genen Jahr gestartet. Nach dem Samsung Galaxy Note 9 kann auch das Samsung Galaxy S9 mit einer Vorschau-Version des neuen Betriebs­systems ausge­stattet - vermut­lich bald auch in Europa. Das offi­zielle Android-10-Update für die Vorjahres-Modelle der S- und Note-Reihe ist für April geplant.

Eben­falls erst im April werden den Angaben zufolge die Samsung-Galaxy-Smart­phones A50 und A70 die neue Firm­ware-Version erhalten. Besitzer des Samsung Galaxy Tab S4 müssen sich sogar bis September gedulden, bis das offi­zielle Update auf Android 10 zur Verfü­gung steht. Bis dahin dürfte Google wiederum schon die finale Version von Android 11 veröf­fent­licht haben. Eine Beta der nächsten Betriebs­system-Vari­ante werden wir voraus­sicht­lich im Früh­jahr sehen.

In einer weiteren Meldung haben wir bereits darüber berichtet, mit welche Hinweise es auf Android 11 bereits jetzt gibt.

Teilen (8)

Mehr zum Thema Samsung