Sagem's binder

E-Book-Reader mit integriertem UMTS von Sagem Wireless

Zwei Varianten mit 6-Zoll- und 9-Zoll-Touchscreen
Von Björn Brodersen
AAA
Teilen

Neben dem Puma Phone zeigt der Hersteller Sagem Wireless auf dem Mobile World Congress in Barcelona auch einen E-Book-Reader mit berührungsempfindlichen ePaper-Display und integriertem UMTS-Modem. Das Gerät trägt noch die Bezeichnung "binder" und soll ab Juli in einer Variante mit einem 6 Zoll großen kapazitiven, monochromen Touchscreen, später auch mit einem 9-Zoll-Touchscreen in den Handel kommen. Neben UMTS kann der binder per HSDPA Daten über das Mobilfunknetz mit bis zu 3,6 MBit/s empfangen. Zudem ermöglicht der binder per WLAN-Verbindung den Internetzugang an Hotspots. Der E-Book-Reader binder von SagemDer binder von Sagem

Das 150 mal 120 mal 9,5 Millimeter große und 250 Gramm schwere Gerät zeigt E-Books im ePub-Format und PDF-Dokumente an, zudem unterstützt es Newspaper-Push, also das automatische Abrufen von Online-Inhalten von Zeitungen. Noch steht allerdings nicht fest, welche Publikationen von welchen Verlagen hier zur Auswahl stehen. Zudem ist ein MP3-Player an Bord, an den 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss des binder können herkömmliche Kopfhörer angeschlossen werden. Dazu sind ein Mini-USB-Anschluss und ein Steckplatz für SD-Speicherkarten mit bis zu 32 GB vorhanden.

Ein 1 530 mAh starker Li-Ion-Akku soll laut Sagem Wireless dafür sorgen, dass der binder bei üblicher Nutzung erst nach knapp zwei Wochen wieder an die Steckdose muss. Wo der E-Book-Reader zu welchem Preis erhältlich sein wird, steht noch nicht fest. Zurzeit verhandelt der Hersteller nach eigenen Angaben mit Mobilfunkbetreibern und Retail-Partnern über eine Zusammenarbeit bei der Vermarktung des binder.

Weitere Meldungen vom Mobile World Congress 2010

Weitere Artikel zum Themenspecial "Handy, Netbooks & Co."

Teilen