Motorsport

RTL überträgt 2022 wieder Formel 1 im Free-TV

Auch 2022 will RTL wieder ausge­wählte Formel 1-Rennen live und kostenlos im Free-TV zeigen. Hierfür sicherte sich der Kölner Sender Subli­zenzen von Sky.
Von mit Material von dpa

RTL zeigt Formel 1-Rennen live RTL zeigt Formel 1-Rennen live
Bild: picture alliance/Fabian Sommer/dpa
Motor­sport-Fans können auch in der kommenden Saison erneut vier Rennen der Formel 1 im Free-TV schauen. Der Kölner Privat­sender RTL beginnt nach Infor­mationen der Deut­schen Presse-Agentur (dpa) am 24. April mit der Live-Über­tra­gung vom Großen Preis der Emilia Romagna in Imola. Die weiteren Rennen, die RTL kostenlos über­trägt, sollen Silver­stone (Groß­bri­tan­nien) am 3. Juli, Zand­voort (Nieder­lande) am 4. September und Sao Paulo (Brasi­lien) am 13. November sein.

Das Saison­finale in Abu Dhabi (Verei­nigte Arabi­sche Emirate) am 20. November wird dagegen nicht im frei empfang­baren TV zu sehen sein. Viel­leicht steht der neue Welt­meister bis dahin aber auch schon fest.

Subli­zenzen von Sky

RTL zeigt Formel 1-Rennen live RTL zeigt Formel 1-Rennen live
Bild: picture alliance/Fabian Sommer/dpa
Der frei zu empfan­gende Sender RTL hat wie in der vergan­genen Renn­saison Sub-Lizenzen von Sky erworben. Der Pay-TV-Sender wird als einziger in Deutsch­land alle Rennen live über­tragen. Zum Motor­sport-Angebot der RTL-Gruppe gehören auch die GT-Meis­ter­schaft sowie die 24-Stunden-Rennen am Nürburg­ring und in Le Mans beim Spar­ten­sender Nitro.

Seit 1991 kreiste die Königs­klasse des Motor­sports unun­ter­bro­chen und frei empfangbar für jeder­mann bei RTL. Doch mit dem Ende der Saison 2020 stieg der Privat­sender zunächst komplett aus dem PS-Zirkus aus, da dem Kölner Sender die Rechte zu teuer wurden. 2021 gab es das Come­back mit vier Rennen.

In einer weiteren Meldung geht es darum, wie die Olym­pischen Spiele im Radio zu hören sind.

Mehr zum Thema Sport