Aufgeschraubt

Aufgeschraubt: FRITZ!Box 7590 in neuem Design

Bei der FRITZ!Box 7590 hat AVM im Vergleich zur 7490 einen radikalen Design-Wechsel vollzogen. Doch hat sich der DSL/VDSL-Router auch innen verändert? Wir haben in der Serie "Aufgeschraubt" einen Blick ins Innere der FRITZ!Box gewagt.
AAA
Teilen (7)

Anders als so manche Konkurrenz-Router bieten die FRITZ!Boxen von AVM einen großen Funktions­umfang. Sie sind zentrale Schaltstelle für das Smart Home, besitzen zumeist eine DECT-Basis für Telefonate und verbreiten als WLAN-Router das Internet im ganzen Haus. Dementsprechend viel Technik verbirgt sich in den Boxen. So auch bei der im Frühjahr 2017 vorgestellten FRITZ!Box 7590.

Bei der FRITZ!Box 7590 hat AVM dem bisherigen Design den Rücken gekehrt. Statt überwiegend in Rot erstrahlt der DSL/VDSL-Router vor allem in hochglänzendem Weiß. Externe Antennen finden sich nicht. Wie der Rest der Technik wurden diese ins Innere verlagert. Wir haben die FRITZ!Box 7590 im Rahmen unserer Serie "Aufgeschraubt" geöffnet und zeigen in den folgenden Bildern, wie der Router von innen aussieht.

Mit dem Aufschrauben und dem Öffnen der FRITZ!Box 7590 beginnen wir mit dem Klick auf das Bild.

FRITZ!Box 7590 aufgeschraubt
1/11 – Bild: teltarif.de / Rita Deutschbein
  • FRITZ!Box 7590 aufgeschraubt
  • FRITZ!Box 7590 aufgeschraubt
  • FRITZ!Box 7590 aufgeschraubt
  • FRITZ!Box 7590 aufgeschraubt
  • FRITZ!Box 7590 aufgeschraubt
Teilen (7)