Aufgeschraubt

Aufgeschraubt: Im Inneren der AVM FRITZ!Box 6490 Cable

Wir haben die FRITZ!Box 6490 Cable aufgeschraubt und einen Blick ins Innere von AVMs Kabel-Router geworfen. Sehen Sie, wie die Platine im Detail aussieht und mit welcher Technik AVM den Funktionsumfang der Kabel-Box ermöglicht.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (24)

Das Schrauben-Hindernis

Um die FRITZ!Box 6490 Cable zu öffnen, müssen vier Schrauben mit Sechskantgewinde (Torx T8) gelöst werden. Das ist trotz der recht festsitzenden Schrauben schnell erledigt und geht verhältnismäßig einfach. Die Box lässt sich somit deutlich bequemer öffnen als frühere FRITZ!Box-Modelle. Sind alle Verbindungen gelöst, kann die obere Abdeckung abgehoben werden - der erste Blick auf die Leiterplatte eröffnet sich.

FRITZ!Box 6490 Cable aufgeschraubt: Platine und Chips von innen betrachtet
3/11 – Bild: teltarif.de / Rita Deutschbein
  • FRITZ!Box 6490 Cable aufgeschraubt: Platine und Chips von innen betrachtet
  • FRITZ!Box 6490 Cable aufgeschraubt: Platine und Chips von innen betrachtet
  • FRITZ!Box 6490 Cable aufgeschraubt: Platine und Chips von innen betrachtet
  • FRITZ!Box 6490 Cable aufgeschraubt: Platine und Chips von innen betrachtet
  • FRITZ!Box 6490 Cable aufgeschraubt: Platine und Chips von innen betrachtet
Teilen (24)